Home / Kultur (page 3)

Kultur

Kultur in Berlin

48 Hours nonstop Art Festival “LOST” – das Ende einer Kulturstätte in Berlin

LOST 48h Logo

Die letzten 48 Stunden der Willner Brauerei (U-Bhf Vinetastr) werden zum Nonstop-Kunstfestival. Danach schließen sich die Türen dieser einzigartigen Location für immer. Seit 2012 unterstützte die alte Brauerei die Kunstlandschaft und muss jetzt Platz für den Immobilienmarkt des neuen Berlins machen. Aus diesem Grund schließen sich 80 Künstler und Musiker …

Read More »

Babylon Berlin – So war der Start

Achtung! Spoiler-Warnung! In folgendem Text werden Inhalte der Serie erzählt. Wer bis zum Ausstrahlen in der ARD nichts wissen will, sollte nicht weiterlesen!! Lang erwartet und groß angekündigt, wurden am letzten Freitag nun die ersten beiden Folgen von “Babylon Berlin” beim Bezahlsender Sky ausgestrahlt. Noch während die Folgen liefen twitterte …

Read More »

Von Spitzeln, Spionen und Agenten

Wer bisher nicht wusste, dass Berlin im Kalten Krieg die Hauptstadt der Spione war, weiß es spätestens nach dem Besuch des Spionagemuseums am Potsdamer Platz. Das Museum thematisiert nicht nur die Spionagetätigkeiten in Berlin, sondern gewährt einen Einblick in die Geschichte und die Techniken der Spionage.

Read More »

Bildergalerie – Perspective Playground

Perspective Playground 2017 Berlin

Wie schon angekündigt (Link Blogartikel) ist die fotografische Spielwiese zurück in Berlin. Dieses Mal mit dem Titel “Perspective Playground”. Der Veranstalter Olympus drückt jedem Besucher eine seiner Spiegelreflexkameras in die Hand und lässt diesen durch verschiedene Kunst-Installationen laufen, die SD-Karte darf dann jeder kostenlos mit nach Hause nehmen.

Read More »

PHOTOGRAPHY PLAYGROUND ist zurück

PERSPECTIVE PLAYGROUND BERLIN 2017

Der eine oder andere mag sich noch an die langen Schlangen vor den Berliner Opernwerkstätten erinnern, als Olympus 2013 seinen ersten PHOTOGRAPHY PLAYGROUND veranstaltete, siehe auch Bildergalerie von 2014, es war ein einmaliges Erlebnis. Seitdem ist der Spielplatz für Foto- und Kunstfans durch Europa getourt und hat über 350.000 Menschen …

Read More »

Fotografie von Josef Koudelka im C/O Berlin: Zeitgeschichte in Schwarz-Weiß

Amerikahaus im Jahr 2013 (Heute: Sitz der C/O-Galerie)

Fotografie kämpft immer gegen das Vergessen. Einer, der Meister darin ist, den Moment zu konservieren und der für die journalistische Fotografie bis heute Standards gesetzt hat, ist der tschechische Fotograf Josef Koudelka. Seine eindringlichen Schwarz-Weiß-Bilder aus der Zeit des Prager Frühlings und dessen gewaltsamen Endes durch den Einmarsch der Truppen …

Read More »

Beatrix Becker & friends am 4. August 2017

Gaia & Leandro beim Tango

Musik erreicht Menschen, wo Worte versagen. Sie kann Mauern einreißen und Brücken bauen, Herzen öffnen und neuen Dialog anbahnen. Zwischen den Musikern untereinander und ihrem Publikum. Zwischen Angehörigen unterschiedlicher Kulturen, Religionen, Geschlechter und gesellschaftlicher Schichten. Zwischen Menschen, die im Gegenüber nur das bedrohlich Fremde sahen, bis sie gemeinsam von Musik …

Read More »