Geschichte

Die Vergangenheit von Berlin – vom Kaiserreich über die Weimarer Republik bis zum Vierten Reich und dem Kalten Krieg / Reportagen mit Bildern und Videos.

Februar, 2023

Januar, 2023

  • 25 Januar

    Ehemaliges Wachhaus ist heute eine Gedenkstätte

    Neue Wache - Außenansicht

    Karl Friedrich Schinkel, Preußens bekanntester und wichtigster Baumeister, hat 1818 die „Neue Wache“ an der Straße „Unter den Linden“ als Gedenkstätte, für die in den napoleonischen Kriegen und den Befreiungskriegen Gefallenen errichten lassen.

  • 11 Januar

    Das älteste Berliner Lehrgebäude ist heute ein architektonisches Kleinod

    Tieranatomisches Theater - Innenansicht

    Mitten in Berlin, zwischen Invalidenstraße und Reinhardtstraße und doch ein wenig versteckt im ehemals Gräflich-Reußischen Garten an der Luisenstraße befindet sich das älteste erhaltene akademische Lehrgebäude Berlins. Das „Tieranatomische Theater“ (TAT) gebaut von Carl Gotthard Langhans,

Dezember, 2022

  • 28 Dezember

    Der König der Reklame – 1855 stand in Berlin die erste Annonciersäule

    typische Litfaßsäule, das Litfaß-Denkmal in Berlin-Mitte (Münzstr)

    Fast 150 Jahre ist es her, dass der Druckereibesitzer und Verleger Ernst Theodor Amandus Litfaß, der 1816 in Berlin geboren wurde, in Wiesbaden verstarb. Er ist der Erfinder der nach ihm benannten Litfaßsäule.

  • 21 Dezember

    Das Amtsgericht Wedding steht auf sumpfigem Gelände

    Amtsgericht Wedding

    Die Albrechtsburg in Meißen stand Pate, als die Architekten Rudolf Mönnich und Paul Thoemer 1901 den Bau des Amtsgericht Wedding planten. Darum hat der fünfgeschossige Prachtbau im Berliner Ortsteil Gesundbrunnen am Brunnenplatz 1 (Pankstraße) ein schmuckvolles Portal, mit Erkern, Giebeln und Zinnen bekommen.

  • 16 Dezember

    Das Grand Hotel Heiligendamm: Luxus, Kultur und ein atemberaubender Meeresblick

    Luftaufnahme (c) Grand Hotel Heiligendamm

    Der nächste Artikel gehört zur Rubrik “What We Did Last Sommer?”. In der schönsten Zeit des Jahres ist es schon Tradition geworden, schöne Orte außerhalb von Berlin zu besuchen und hier, für Euch, darüber zu berichten. Auch wenn der Zeitpunkt der Veröffentlichung spät ist,

November, 2022

  • 10 November

    Vom Flugfeld zum Landschaftspark – Johannisthal

    Radwegenetz Naturschutzgebiet

    Der Motorflugplatz Johannisthal-Adlershof wurde 1909 vor den Toren Berlins eröffnet und erfreute sich schon bald großer Beliebtheit. Es entstanden Luftschiffhallen für Zeppeline und Motorflieger, die auf dem Gelände Schauveranstaltungen und Flugwettbewerbe durchführten, um das private Unternehmen zu finanzieren.

Oktober, 2022

  • 31 Oktober

    „WALK OF FAME“ am Olympiastadion Berlin – Die Geschichte deutscher Fußballhelden

    Olympiastadion - Günter Netzer

    Fußballfans und Besucher des Olympiastadions in Berlin können auf dem „WALK OF FAME“ und „WALL OF FAME“ wandeln und dabei die Pokalgeschichte des Deutschen Fußballbundes (DFB) auf unterhaltsame Weise kennenlernen. Nach dem denkmalgerechten Umbau 2004

  • 26 Oktober

    Claire Waldoffs zuhause waren Varietés und Revuen

    Claire Waldoff Skulptur

    Mitte der 1920er Jahre wird Berlin zur größten Industriestadt Europas. Kunst und Kultur erlebten einen bisher unbekannten Aufschwung. Große Künstler der damaligen Zeit traten entweder im Romanischen Café am Kurfürstendamm auf oder in den zwei größten Varietés Berlins,

  • 12 Oktober

    Zeitreise nach Berlin und Potsdam – 1997, 1998 und 2002

    Brandenburger Tor 1997

    Heute geht es wieder auf Zeitreise in die Jahre 1997, 1998 und 2002 – quasi drei Videos in Einem. Im Fokus stehen wie nicht anders zu erwarten, unsere Lieblingsstädte Berlin und Potsdam. Und im Laufe der Zeit im Vergleich zu Heute, ist einiges unverändert andererseits hat sich einiges geändert.