Gastronomie

Lecker Essen gehen in Berlin von rustikal bis vegan – von asiatisch bis amerikanisch und was sonst noch den Gaumen erfreut

Interview mit Ignazio Arena von Mondo Pasta – original italienische Klassiker aus Berlin

Mondo Pasta Berlin - Homepage

In Zeiten der Pandemie und der Lockdowns haben viele Berliner wieder das besondere Erlebnis schätzen gelernt, handgemachte Spezialitäten in einem original italienischen Restaurant zu genießen. Dabei ist es vor allem die klassische Pasta, deren Popularität im Zuge der Öffnungsmaßnahmen wieder deutlich zugenommen hat. Doch was macht die Faszination

Read More »

True Italian Food Festival (06-09.04): Genießen auf Italienisch reloaded!

Das Lebensgefühl wird zum Frühlingsanfang erneuert. Nach zwei Jahren zwischen Lockdowns und erhebliche Einschränkungen rund um das Zusammensein, ist die Sehnsucht nach einer unbeschwerten Zeit, verständlicherweise, sehr groß. Der Sommer in Berlin verspricht ein guter zu werden. Die Weichen hierfür sind gestellt. Kultursenator Klaus Lederer

Read More »

Pistachio Street Food Festival ( 28. und 29. August) in Kreuzberg

Haupteingang von Jules Part-B

Der Gleisdreieck-Park ist, ohne jeden Zweifel, ein Gewinn für Bewohner*innen des Bezirkes Kreuzberg. Auch wenn der Biergarten, der direkt an der gleichnamigen U-Station angekoppelt ist, ein ziemlich 08/15er-Konzept aufweist, so ist es aber nur ein Katzensprung von dort bis zu einem Gelände mit einem außergewöhnlichen Namen: Jules B-Part.

Read More »

Die Oberhafen-Kantine: hanseatisches Lebensgefühl, eine weltberühmte Frikadelle und eine Liebesgeschichte

Im Sommer geht der Blog (wie immer) auf Reisen. Die nächsten drei Artikel von mir haben als Schwerpunkt Kultur und Gastronomie der Hansestadt Hamburg. Seitlich einer S-Bahn-Brücke, unweit vom Gebäude des Spiegelverlags Ericusspitze und fast so schief wie der Turm von Pisa steht, ja, da steht, ein Häuschen, welches die …

Read More »