Gesellschaft

Was bewegt die Berliner? Was erwarten und denken die Menschen von nah und fern über die Deutsche Hauptstadt?

April, 2020

  • 30 April

    Technische Innovationen, die das Leben erleichtern

    Neues Business (Foto: Joyseulay / Shutterstock.com )

    Mit dem Beginn der Industrialisierung im 19. Jahrhundert galt die Technik als sich immer weiterentwickelnde Branche. Während aus heutiger Sicht viele Hilfsmittel von damals als unpraktisch gelten, erleichtern die neuen Entwicklungen und Erfindungen vielen Menschen den Alltag. Doch was genau beschäftigt die Menschen?

  • 29 April

    Genüsslich shoppen statt fix was einkaufen

    Fesselballon - Blick gen Osten mit Fernsehturm

    Kleine Boutiquen in großen Shoppingmalls entdecken, entspannt durch unzählige Läden tingeln, sich treiben und nebenbei inspirieren lassen – und immer wieder sehen und gesehen werden. Frauen beschert Berlin an fast jeder Ecke pure Glücksgefühle. Doch wo geht man am besten Shoppen und wie bekommt sie Mann dazu, ebenso begeistert durch …

  • 16 April

    Wohin zuerst nach der Quarantäne?

    Obwohl ich eigentlich kein passionierter Kneipengänger bin merke ich erst hier zu Hause, wie mir die Gesellschaft in einer Berliner Eckkneipe fehlt. Ich denke, wir alle werden nach den Ausgangsbeschränkungen mit neuem Bewusstsein an den Alltag gehen. Deshalb hier ein paar Tipps ohne Sponsoring oder Produktwerbung.

März, 2020

  • 20 März

    Berlin entdeckt das Kochen wieder

    Maybachufer Wochenmarkt - Obst/Gemüsestand

    Berlin ist Deutschlands Stadt, die niemals schläft. Vielleicht schon deshalb, weil die Wenigsten genügend Zeit zum Schlafen haben. In zahlreichen Umfragen zum Kochverhalten gaben die Deutschen in der Vergangenheit Zeitmangel und Stress als Gründe für fehlende Kochlust an. Kein Wunder, dass auch in der Hauptstadt die Kochlöffel vergleichsweise selten

  • 12 März

    Der Coronavirus in Berlin / Brandenburg

    Berlin - Weitblick

    Der Coronavirus (SARS-CoV-2 / COVID-19) betrifft uns alle und die Folgen sind noch nicht absehbar. Dieser Artikel liefert ein paar sachdienliche Hinweise und Weiterverlinkungen speziell für Einwohner von Berlin/Brandenburg aber auch drüber hinaus. Wichtig: eine Infizierung kann nur mit einem Test eindeutig nachgewiesen werden. Artikel wird fortlaufend aktualisiert.

  • 6 März

    Buchbesprechung: Bauhaus

    BAUHAUS - Buch Magdalena Droste

    Es ist 2020 und das Thema 100 Jahre Bauhaus wurde im letzten Jahr ausgiebig gefeiert, aber was steckt wirklich dahinter und was bleibt für die Zukunft? Künstler, Architekten der Avantgarde oder doch nur ein Baumarkt? Tatsächlich existierte das eigentliche BAUHAUS nur von den Jahren 1919 – 1933. Die Nationalnationalisten bereiteten …

  • 4 März

    Berlinale 2020 im Transit: Justierung der Vergangenheit und Blick auf die Zukunft

    Berlinale Kino - CinemaX

    Meine biologische Uhr rebellierte zusehends, je näher das Datum der Berlianale rückte. Die diesjährige Berlinale geht mehrfach in die Geschichte ein. Nicht nur wurde die alte, rebellische Filmdame 70, sie wurde auch von ihrer Vergangenheit eingeholt. Die Verwickelung des Festivalgründers und langjährigen Leiters

Februar, 2020

  • 14 Februar

    Berlin per Apps erkunden

    Blick über Berlin

    Berlin ist cool und das Reiseziel, das so viele Facetten bietet. Die noch junge Hauptstadt zeigt sich dabei vorwiegend gerne mit dem armen Gesicht, das einst als besonders sexy gezeigt wurde. Chaos reiht sich an Ruhe, Bauruinen an Denkmäler. In Berlin gibt es nichts, was es nicht gibt. In den …

  • 7 Februar

    Buchbesprechung: Kriegstagebuch einer Berliner Göre – 1943 bis 1945

    Cover: Kriegstagebuch einer Berliner Göre 1943 bis 1945

    Unsere heutige Buchbesprechung dreht sich um eine “Berliner Göre” in der Jahren 1943 bis 1945 in Berlin und Umland. Es ist das Tagebuch eines damals 13-15 Jahre alten Mädchens zur Zeit des 2.Weltkrieges. Publiziert wurde dieses Werk 2019 mit weiteren persönlichen Ergänzungen.

Januar, 2020

  • 31 Januar

    Die Berlinale wird 70: Ein Spagat zwischen Vergangenheit und Zukunft

    ©.State – Agentur für Design:

    Ein runder Geburtstag ist immer ein unausweichlicher Anlass zum reflektieren – was und wie man es hätte besser machen können und um neue Erkenntnisse daraus zugewinnen. Bei einem Mega-Festival wie die Berlinale, immerhin das größte Filmevent in Deutschland bei dem die Hauptstadt Kopf steht, ist es auch nicht anders.