Günstige Parkmöglichkeiten am Flughafen Berlin – ein Überblick

Parken am BER kann ziemlich teuer sein. Damit mehr Geld für den eigentlichen Urlaub übrig bleibt, empfiehlt es sich, vorab verschiedene Optionen auszuloten, um das Auto so preiswert wie möglich unterzubringen. Glücklicherweise existieren diverse Möglichkeiten, günstiger davonzukommen. Dieser Beitrag liefert einen Überblick, wie beim Parken am Berlin Airport gespart werden kann.

Flughafen BER - Vorplatz Terminal
Flughafen BER – Vorplatz Terminal

Anbieter in der Nähe des Berliner Flughafens checken

Günstig parken am Flughafen Berlin ist manchmal einfacher als gedacht. Doch ohne Kompromisse geht es nicht. Zunächst einmal sollte man sich von der Idee verabschieden, direkt am BER zu parken. Die Gebühren für acht Tage in einem der Parkhäuser am Terminal liegen häufig im dreistelligen Bereich, nur sehr wenige sind verfügbar mit einem Ab-Preis im zweistelligen Bereich. In der Nähe des Flughafens gibt es mehrere Parkplatzanbieter, die oft preiswerte Alternativen darstellen. Gemeinhin bezahlt man für einen solchen Parkplatz weniger im Vergleich zum Tarif direkt am Berlin Airport. Eine Gegenüberstellung der verschiedenen Möglichkeiten und der individuellen Preise in der Hochsaison lohnt sich also.

Nachteil des Parkens bei einem externen Anbieter

Der größte Nachteil des Parkens bei einem externen Anbieter ist die Entfernung zum Flughafen. In den meisten Fällen befinden sich die Parkplätze im Umkreis von sieben bis zehn Kilometern – zu viel, um die Strecke zu Fuß zu bewältigen, erst recht mit Gepäck. Allerdings hat der Großteil der Parkplatzanbieter dafür eine Lösung parat: Üblicherweise wird ein Shuttle zur Verfügung gestellt, der die Reisenden vom Parkplatz zum Flughafen und nach der Rückkehr auch vom Flughafen zum Parkplatz bringt. Dieser Service ist oftmals bereits in der Parkgebühr enthalten.

Geld sparen durch frühes Buchen

Grundsätzlich gilt: Je früher man seinen Parkplatz am Berliner Flughafen oder bei einem Anbieter in der Nähe bucht, desto niedriger ist der Preis. Wer kann, sollte sich den Platz für seinen Pkw deshalb möglichst zeitig sichern. Bei relativ spontanen Reisen ist es ratsam, zunächst bei den eher weiter entfernten Parkplatzanbietern zu stöbern, ob es noch ein gutes Angebot gibt. Ansonsten macht es eventuell mehr Sinn, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Berlin Airport zu fahren.

Zusätzliche Tipps zum preiswerten Parken am BER

Meistens sinkt die Parkgebühr mit zunehmender Distanz zum Terminal. Ein weiterer Faktor, der den Preis beeinflusst, ist die genaue Art des Parkplatzes. Beispielsweise sind die Kosten für einen Platz im Freien geringer als die für einen Garagenplatz. Dies verwundert allerdings nicht, schließlich ist das Auto outdoor schlechter vor Schäden und Diebstahl geschützt. Hier muss jeder selber abwägen, ob er mehr Wert auf geringe Kosten oder einen optimalen Schutz für seinen Wagen legt.

Prinzipiell empfiehlt es sich, bei der Parkplatzauswahl vorsichtig zu sein und die Anbieter vor einer Buchung genauestens auf ihre Seriosität zu prüfen. Im Idealfall sind auf der Website des jeweiligen Betreibers detaillierte Informationen und auch aussagekräftige Bilder der Parkplätze zu finden. Ansonsten sollte man unbedingt nachfragen und die Anlage gegebenenfalls vorab besichtigen, um sich einen zuverlässigen Eindruck zu verschaffen und eine gute Entscheidung treffen zu können.

Fazit: Nach einem cleveren Vergleich günstig parken am Berlin Airport

Im Wesentlichen hängt es von zwei Aspekten ab, einen günstigen Parkplatz am Berliner Flughafen zu ergattern: Wer sich mit einem externen Parkplatz begnügt und diesen frühzeitig bucht, hat beste Chancen, viel Geld zu sparen. Wichtig ist jedoch, einen zuverlässigen Anbieter zu wählen, was einen umfangreichen Vergleich vorab unverzichtbar macht.

About Spreebootfahrer

Liebe das Wasser und die Großstadt Berlin.

Check Also

Berlins südlichster Punkt

Ein Ausflug zu südlichsten Spitze der Hauptstadt

Am Rande Berlins gibt es viele schöne Ecken, die nur darauf warten besucht zu werden. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.