Geschichte

Die Vergangenheit von Berlin – vom Kaiserreich über die Weimarer Republik bis zum Vierten Reich und dem Kalten Krieg / Reportagen mit Bildern und Videos.

März, 2013

  • 15 März

    Vortragsreihe „Verlorenes jüdisches Leben in Prenzlauer Berg“

    Anlässlich des Berliner Themenjahres der „Zerstörten Vielfalt 1933“ findet bis Juni eine Reihe von Veranstaltungen in Prenzlauer Berg statt, die sich mit dem verlorenen jüdischen Leben und dem Nationalsozialismus in diesem Bezirk beschäftigen. In diesem Rahmen gibt es Zeitzeugengespräche, Vorträge und im Mai zwei sicherlich spannende Touren zum jüdischem Leben …

  • 13 März

    Das Wunder der Rosenstraße

    Denkmal Rosenstraße Berlin

    Nur wenige Schritte entfernt vom Hackeschen Markt liegt eine kleine Gasse, der zur Zeit des 2. Weltkriegs eine besondere Bedeutung zu kam: die Rosenstraße. 1943 ereignete sich hier ein nicht mehr erwarteter Widerstand gegen die Nazis und ihren Terror gegen die Juden – ein einzigartiger öffentlicher Massenprotest.

  • 8 März

    Stimmungsvolle Bilder im U-Bhf Hohenzollernplatz

    Der Stammsitz der Hohenzollern hat in einer visuellen Form wieder Einzug in Berlin gehalten. Genauer gesagt in Form von stimmungsvollen Bildern der Burg Hohenzollern im U-Bhf Hohenzollernplatz (U3). In den letzten Jahren erfolgten auf einigen Abschnitten der U3-Strecke Instandsetzungsmaßnahmen u.a.

  • 4 März

    Update: Abriss von Teilen der East Side Gallery

    Viele in und um Berlin werden es inzwischen mitbekommen haben: Ein Teil der East Side Gallery soll abgerissen werden, damit eine Fußgängerbrücke künftig beide Spreeseiten verbindet. Zusätzlich soll ein bereits bestehender Mauerdurchbruch verbreitert werden, damit dahinter auf dem ehemaligen Todesstreifen ein 14-geschösssiges Hochhaus entstehen kann.

Februar, 2013

  • 25 Februar

    Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas

    Ein Besuch des Denkmals mit den vielen Stelen zum Gedenken an die jüdischen Opfer des 2. Weltkriegs nahe des Brandenburger Tors ist fast schon Pflichtprogramm für jeden Berlin-Besucher. Gar nicht weit entfernt gibt es noch ein Denkmal für eine weitere Gruppe Verfolgter: Das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti …

  • 19 Februar

    Die Litfaßsäulen vor dem Brandenburger Tor und was es damit auf sich hat

    Ausstellung am Brandenburger Tor - Zerstörte Vielfalt in Berlin

    Wer in diesen Tagen durch das Brandenburger Tor Richtung Tiergarten geht, sieht sie sofort: Auf dem Platz des 18. März tummelt sich ein „Wald“ aus Litfaßsäulen. Auf Ihnen schwarz-weiß Fotografien, Namen und kurze Steckbriefe. Was hat es damit auf sich?

  • 15 Februar

    Das Mauer-Panorama am Checkpoint Charlie

    Seit dem 23.09.2012 bis voraussichtlich 2015 ist das Mauer-Panorama von Yadegar Asisi am Checkpoint Charlie zu sehen. Das Rundbild ist 60 Meter lang und 15 Meter hoch und zeigt die Sicht der Künstler auf die Zeit des geteilten Berlin mit Blick von Kreuzberg im Westteil nach Mitte im Ostteil der …

  • 12 Februar

    Stettin, die unbekannte Nachbarstadt

    Stettin - Tor aus der Preußenzeit

    Stettin(polnisch: Szczecin) ist nur 120km von Berlin entfernt und doch für viele Berliner eine unbekannte Stadt, trotz der über 400.000 Einwohner. Die meisten Berliner kennen zumeist nur die anderen nahe gelegenen deutschen Großstädte wie Hamburg, Leipzig oder Dresden.

  • 6 Februar

    Die Geheimnisse der unterirdischen Bauwerke Berlins – Touren mit dem Berliner Unterwelten e.V.

    Wer interessiert ist, was es in Berlin noch so unter dem Straßenpflaster zu entdecken gibt, sollte eine Tour mit dem Berliner Unterwelten e.V. mitmachen. Letztes Wochenende habe ich mich spontan der Tour 1 angeschlossen und war begeistert.

Januar, 2013

  • 31 Januar

    Filmmitschnitt – Berlin 1936 in Farbe

    Berlin 1936 - Brandenburger Tor

    Unsere heutige Zeitreise führt uns ins Jahr 1936, natürlich nach Berlin, diesmal in Farbe. Es ist die Zeit des Deutschen Reiches, zu einem Zeitpunkt wo die Nationalsozialisten gleich geschaltet das Reich regieren. In dieser Zeit waren die Olympischen Sommerspiele und viele internationale Gäste waren in der Stadt.