Home / Gesellschaft (page 60)

Gesellschaft

Was bewegt die Berliner? Was erwarten und denken die Menschen von nah und fern über die Deutsche Hauptstadt?

November, 2013

  • 5 November

    Immobilienboom in Berlin – Wohnung kaufen oder mieten?

    Katzbachstraße - Weitblick

    Zwar wurden im Mai dieses Jahres zum einen die zulässigen Mietpreiserhöhungen im Bundesland Berlin per Gesetz begrenzt und zum anderen das Zweckentfremdungsgesetz beschlossen, das die beliebte Nutzung von Wohnungen als zu vermietendes Feriendomizil einschränken soll, ob diese Maßnahmen aber eine schnelle Entspannung auf dem Berliner Wohnungsmarkt bringen können, bleibt abzuwarten. …

  • 5 November

    Kleine Details vom 9.11.1989

    Platz des 9.November - Bildertafeln

    Für alle, die bei den Erinnerungs-Rundgängen (u.a. hier) nicht dabei sein können, und auch für alle, die nur die Pressekonferenz mit dem berühmten Zettel in Erinnerung haben, hier noch einmal ein paar kleine, aber feine Details vom Ablauf des (fast) bekanntesten Tages der neueren Deutschen Geschichte. Dazu kann man dann …

  • 1 November

    Rotes und gelbes Blättermeer – der Herbst ist da!

    Es ist im Moment kaum zu übersehen – der Herbst ist da! Überall verwandeln sich die grünen Blätter und hervor kommen meist die verschiedensten Gelbtöne. Rote Farbtupfen sind hier im Gegensatz zum Indian Summer in den USA eher selten zu sehen. Neben den üblichen Herbstfotos habe ich daher mal ein paar …

Oktober, 2013

  • 31 Oktober

    Wie finde ich die ideale Berliner Gaststätte für heute Abend?

    Alt-Moabit - Restaurant Paris-Moskau

    Wo gehen wir heute Abend in dieser großen Stadt hin bzw. aus? Was zeigen wir unseren Gästen? Solche Fragen stellen sich Berliner sehr oft! Und wie sieht die Lösung aus? Oftmals ist es die Stammlokalität, Empfehlungen von Freunden/Bekannten, wälzen von lokalen Zeitungen und Magazinen. Sowie ganz modern die endlichen Weiten …

  • 30 Oktober

    Mies van der Rohes letztes Werk in Berlin – die Villa Lemke

    Das Mies van der Rohe Haus oder auch (Land)Haus / Villa Lemke nach seinem ersten Besitzer genannt, liegt ganz in der Nähe des Obersees in Alt-Hohenschönhausen. Es wurde von van der Rohe 1932 als letztes Wohnhaus in Deutschland entworfen, bevor er 1938 in die USA auswanderte. Zur Bauzeit war van …

  • 29 Oktober

    Herbstimpressionen vom Teltowkanal

    Folgende stimmungsvolle Herbstaufnahmen sind letztes Wochenende auf einer gemütlichen Radtour im Abschnitt des Teltowkanals entstanden. Durchfahren wurden auf den Bildern jeweils die Stadtteile Steglitz/Lankwitz und Tempelhof/Mariendorf, Endstation Tempelhofer Hafen. Noch ein paar Fakten: der Kanals ist ca. 38km lang und verläuft vom südwestlichen Berliner Umland bis an die Spree im …

  • 28 Oktober

    Meret Oppenheim – Retrospektive im Martin Gropius Bau

    Meret Oppenheim wird von vielen als eine Ikone des „magischen Surrealismus“ gefeiert. Zu ihrem 100. Geburtstag widmet ihr der Martin Gropius-Bau eine Ausstellung, die noch bis zum 01. Dezember zu sehen ist. Über 200 Werke zeigen die Vielschichtigkeit der Künstlerin in ihren Zeichnungen, Schmuck und Kostümen, Plastiken und

  • 24 Oktober

    Berlin – wieder eine Mode-Metropole?

    Mit der Mode ist es wie mit anderen Kulturgattungen eben auch : Es gibt den Mainstream – vergleichbar mit der Hitparade in der Musik – und am anderen Ende die Avantgarde – vergleichbar mit den Zwölftönern, die auch kein breites Publikum haben. In diesem Spektrum von Primark bis Chanel muss …

  • 24 Oktober

    Auf den Spuren vergessener Orte in Berlin

    Kurfürstendamm bei Nacht!

    Das Brandenburger Tor und das Bundeskanzleramt, der Kudamm und das Holocaust-Mahnmal, der Fernsehturm und der Potsdamer Platz gehören mit Sicherheit zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Berlins. Jedes Jahr reisen deshalb Millionen Touristen aus aller Herren Länder in die deutsche Landeshauptstadt, um genau diese Anlaufstellen aufzusuchen und abzufotografieren. Doch es gibt auch …

  • 23 Oktober

    Das alte Stadtbad an der Oderberger Straße

    Das alte Stadtbad an der Oderberger Straße in Prenzlauer Berg ist ein Juwel im Stil der Neorenaissance, ein Lost Place, welcher mich bei dem diesjährigen Tag des offenen Denkmals ins Staunen gebracht hat. Ich bin total geflasht worden von der riesigen Haupthalle, in der früher das 50m lange Schwimmbecken war, …