Home / Gesellschaft / Abschalten de Luxe – am Scharmützelsee

Abschalten de Luxe – am Scharmützelsee

Nicht nur Berliner müssen mal raus aufs Land und abschalten. Der perfekte Ort um der Hektik des Alltags zu entfliehen liegt im grünen Land Brandenburg, der schöne Scharmützelsee. Im Norden des Sees befindet sich Bad Saarow und im Süden Wendisch-Rietz. Schon zu DDR Zeiten war diese Gegend als Erholungsgebiet beliebt. Unsere Reise führte uns direkt nach Wendisch-Rietz an den See zu SATAMA Sauna Resort & Spa. Vielerorts bekannt ist, dass das Wort Sauna aus dem Finnischen kommt und für sich selbst steht bzw. die deutsche Bedeutung „Schwitzstube“ oder „Finnisches Bad“ wäre. Passenderweise kommt das Wort „Satama“ auch aus dem Finnischen und bedeutet „Hafen“.

SATAMA - Poolgenuss am Abend (Quelle: satama-saunapark.de)
SATAMA – Poolgenuss am Abend (Quelle: satama-saunapark.de)

Die Saunalandschaft – ein Hafen der Entspannung

Der Eingang ist leicht zu finden, direkt am Leuchtturm in Wendisch-Rietz. Nach dem Check-In geht es in die geräumigen Umkleidekabinen, lobenswert ist das Angebot von Pärchen Schränken. Dann geht es hoch in den Spa und Garten Bereich, der eine große Auswahl von zehn sehr unterschiedlichen Saunen anbietet. Zum Eingewöhnen kann man mit 50 Grad in einem Römischen Dampfbad oder mit einem Gang in einer Tiroler Stubensauna beginnen. Steigerung gibt es mit Bi-O-Bad mit 65 Grad und in der Stollsauna mit jeweils 70 Grad. Wärmer wird es in der Märchensauna und in der Sibirischen Banja, jeweils 75 Grad. Für Schwitzwütige gibt es die Tuli mit 90-95 Grad und die Maa-Sauna mit fast unglaublichen 100-120 Grad.

Die „niedrig“-temperierten Bäder sind zumeist im Haupthaus, die anderen Saunen befinden sich draußen in der Auenlandschaft (ähnlich der Hobbit Heimat ). Zur  Erfrischung  stehen eine Eisgrotte, Natursteinduschen und nicht  zuletzt  der  SATAMA  eigene Seezugang  zur  Verfügung. Mittendrin im Garten gibt es einen beheizten Sole Pool – mit direktem Blick auf den Scharmützelsee. Gemütliche Ruheräume dürfen natürlich nicht fehlen, von denen es genug drinnen und draußen – in Form von Sonnenliegen – gibt. Auf großen Tagesbetten mit kuschligen Decken kann man sich einkuscheln, lesen oder sich auch ins Land der Träume begeben.

SATAMA Saunalandschaft ((Quelle: satama-saunapark.de)
SATAMA Saunalandschaft ((Quelle: satama-saunapark.de)

Ein Novum – die Theatersauna

Die außergewöhnlichste Sauna ist ein relativ junges Gebäude – die Theatersauna, mit einem Fassungsvermögen von 150 Menschen! Die bisherige Logik, das Theater und Sauna nicht zusammenpassen, muss man hier ausnahmsweise mal zur Seite schieben. Die „Theaterstücke“ sind ca. 12-15 Minuten lang und beinhalten als elementaren Schwerpunkt den „Showaufguss“, da kann das Double von Jim Carrey aus dem Film „Die Maske“ auftauchen genauso wie eine Schönheit aus dem Orient. Gemeinschaftliches kurzweiliges Schwitzen ist dabei garantiert.

Des Weiteren befindet sich auf dem Gelände eine Bibliothek und eine Bar, sowie im Haupthaus ein Restaurant, welches an Sonntagen optional einen vielseitigen Brunch anbieten und welchen wir genossen haben. Für die Saunalandschaft werden passenderweise nur Tagestickets ausgegeben (offen von 9-23 Uhr, fast das ganze Jahr) sowie preislich reduzierte After-Work-Tickets und Last-Minute-Tickets. Wer möchte kann auch gerne am schönen Scharmützelsee übernachten, SATAMA bietet dafür passende Ferienhäuser an, natürlich direkt am See gelegen und nicht weit von der Sauna entfernt.

Unser Fazit: Es ist wahrhaftig ein sehr schönes Areal mit vielen Möglichkeiten zum Entspannen und Abschalten vom Alltag, wir sind absolut begeistert. Abgerundet wird das tolle Angebot noch mit zahlreichen Events und die optionale Möglichkeit zu übernachten.

Link: SATAMA

Hinweis: Wir (inBerlin) sind von SATAMA eingeladen worden, der Artikelinhalt wurde davon nicht beeinflußt.

Bildergalerie:

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der Metropole Deutschlands.

Check Also

U-Bahnnetz Berlin

Infografik: Europäische U-Bahnnetze

Die heutige Infografik bzw. Infografiken informieren uns über die fünf verschiedene U-Bahn-Netze von großen europäischen …

One comment

  1. Wenn ich eins brauche nach einem langen Arbeitstag oder einer langen Phase voller Stress und Hektik ist es: Entspannung! Und zwar ganz viel davon!

    Das Jahr 2015 war ein stressiges Jahr für mich, bei der Arbeit war ich stark eingebunden und auch privat war es nicht gerade ruhig… Um so mehr freuen wir uns ein neues Familienmitglied zu begrüßen! 🙂 Daher planen wir schon seit länger was wir dieses Jahr noch so an Urlaub unternehmen werden, und da kommt dieser Artikel wie gerufen.

    Schon viel vom Scharmützelsee gehört und gelesen, aber selber war ich da noch nie. Aber dem Artikel nach lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall für die totale Entspannung, die ich schon länger nachsehne. Dieses Jahr steht bei der Urlaubsplanung „Entspannung“ und „Relaxen“ auf oberster Stelle. Städtereise und Tagesausflüge werden eher auf nächstes Jahr verschoben, da solche Reisen mit viel Anstregung verbunden sind.

    Neben der möglichen Reise nach Berlin spielen wir mit dem Gedanken in die Niederlanden zu reisen. Aber in die Provinz Zeeland, vollgepackt mit traumhaften Stränden. Strände=Entspannung pur (so habe ich mir das gedacht!). Und dafür wollen wir uns eine Ferienwohnung bei Ruiterplaat Vakanties buchen. Soll sehr idyllisch und romantisch sein. Das was man auch mit Urlaub verbindet.

    Sehr spannend finde ich die Theatersauna! Eine Sauna für 150 Menschen habe ich noch nie gesehen. Aber warum sollte man nicht Theater und Sauna verbinden, das kann ich mir ziemlich cool vorstellen.

    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*