Home / Kultur / „The One“ Grand Show im Friedrichstadt-Palast

„The One“ Grand Show im Friedrichstadt-Palast

Seit September 2016 verzaubert – im wahrsten Sinne des Wortes – die neue Show „The One Grand Show“ die Gäste des Friedrichstadt-Palastes. Die Bühne ist wie gewohnt – riesengroß, verziert mit sehr großen Sakralbruchstücken, die in der Show verschiedenartig in Szene gesetzt werden. Weitere Superlative, über 100 Künstler aus 26 Nationen sind dabei und die über 500 grandiosen Kostüme entwarf der Weltstar der Pariser Haute Couture, Jean Paul Gaultier. Selten bei einer Revue-Inszenierung, bei diesem Stück hingegen existiert ein kleiner roter Faden, der sich offiziell wie folgt darstellt: „Im Stück wird ein verlassenes Revuetheater durch eine Undergroundparty aus dem Tiefschlaf gerissen. Ein Gast verliert sich in der magischen Aura des Ortes. Vor seinem inneren Auge erweckt die damalige Theaterdirektorin die alten Zeiten. Vergangenheit und Gegenwart verschwimmen in einem Wachtraum. Immer stärker spürt der junge Mann dabei die Sehnsucht nach dem einen Menschen, der alles für uns bedeutet – THE ONE“

The One (Grand Show) im Friedrichstadt-Palast (Presse-Bild)
„The One Grand Show“ im Friedrichstadt-Palast (Presse-Bild)

Mittendrin viele wechselnde und sehenswerte Darbietungen, laute und leise Töne/Inszenierungen wechseln sich wohltuend ab. Es ist ein imposantes Farbenfeuerwerk, was dort abgeliefert wird, sei es das Bühnenbild oder die vielen bunt angezogenen Akteure. Insbesondere die Einbindungen mit dem Element Wasser sind sehr gelungen. Im Gegensatz dazu gibt es bei dem Schauspiel mit dem Element Feuer allerdings noch etwas Optimierungsbedarf. Viel Applaus haben die Zwillinge für die akrobatischen Luftkünste erhalten, die tatsächlich wie elegante Luftpartikel den Raum über der Bühne verziert haben. Weitere audiovisuelle Eindrücke gibt es im folgenden Video und in der Bildergalerie am Ende dieses Artikels.

Was natürlich nicht fehlen darf, ist die klassische Revuenummer mit dem „Can Can“, dazu tritt wie gewohnt das ganze weibliche Ensemble an, eine Verzückung – nicht nur für männliche Augen. Als Fazit bleibt festzuhalten, „The One Grand Show“ ist wirklich eine zauberhafte Revue-Show mit vielen Überraschungen, es lohnt sich in jedem Fall! Ideal für einen schönen romantischen Berlin-Abend im Herzen der Stadt, für Einheimische und Berlingäste!

Spielplan: Premiere war am 6.10.2016, geplant bis Mitte Juli 2018,  DI-SO immer 19:30 Uhr, SA und SO zusätzlich Vorstellung um 15:30 Uhr -> Spielplan

Link: Friedrichstadt-Palast

Bildergalerie:

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Buchvorstellung: Wo es die DDR noch gibt

Der diskrete Charme des real existierenden Sozialismus´ scheint immer noch – oder neuerdings wieder? – …

One comment

  1. Absolut, die akrobatische Leistung und auch die Kostüme sind wirklich irre. Auch die Line Girls waren klasse, das sehe ich in der Tat auch als Frau so. Allerdings war ich nicht ganz so arg begeistert wie du, denn musikalisch war mir die Show deutlich zu schwach. Meine ausführliche Meinung:
    http://passenger-x.de/berlin/unternehmungen/the-one-grand-show/

    Grüße
    Nicole von PASSENGER X

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*