Home / Architektur / Das Holocaust-Mahnmal

Das Holocaust-Mahnmal

Das Holocaust-Mahnmal, das Denkmal für die ermordeten Juden Europas, befindet sich in Berlin Mitte, zwischen dem Brandenburger Tor und dem Potsdamer Platz. 1999 wurde der Bau des Mahnmals im Bundestag beschlossen und eröffnete am 10. Mai 2005. 2711 Stelen sollen an die Verbrechen an den europäischen Juden erinnern. Zwischen den Stelen kann man laufen und wird zum Nachdenken angeregt, meist jedoch erst nach der besuchten Ausstellung. Diese Fläche ist 24 Stunden am Tag zugänglich.

Unterirdisch befindet sich der ‘Ort der Information’, eine Ausstellung, die die Verfolgung und Vernichtung der europäischen Juden dokumentiert. Von der Information aus gelangt man in vier weitere Räume, welche unterschiedliche Themengebiete zur Aufarbeitung dieser Zeit umfassen. Raum 1, der ‘Raum der Dimensionen’ beschäftigt sich mit dem Ausmaß des Holocaust in Europa. In Raum 2 erhält man Informationen zur ‘Vertreibung und Vernichtung jüdischer Familien’.Im ‘Raum der Namen’, dem dritten Raum, werden Namen von ermordeten Juden an die Wände projiziert und im Hintergrund ist eine Kurzbiografie zur entsprechenden Person zu hören. Im vierten und letzten Raum, dem ‘Raum der Orte, wird auf die Ausdehnung der Herrschaft der Nationalsozialisten hingewiesen, sowie an die Deportationswege und Todesmärsche und der Massenvernichtungen gedacht.

 

Mit einem Audio-Guide kann man sich durch die Räume führen lassen. Achtung: Es gibt leider einige Personen, die die Stelen als Spielplatz verstehen. Diese sollte man definitiv nicht als solche verstehen, sondern als Mahnmal respektieren.

Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

April – Sept.: 10 – 20 Uhr.
Letzter Einlass: 19.15 Uhr

Okt. – März: 10 – 19 Uhr.
Letzter Einlass: 18.15 Uhr

Montags geschlossen.

Der Eintritt ist frei.
Zu erreichen ist das Mahnmal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß vom Brandenburger Tor oder Potsdamer Platz kommend.

About Oldie but Goldie

Sammlung von Artikeln von nicht mehr aktiven Autoren

Check Also

U-Bahn Viadukt Schönhauser Allee

Straßen von Berlin – Schönhauser Allee

Die Schönhauser Allee, wohl die Hauptmagistrale im Stadtteil Prenzlauer Berg neben der Prenzlauer Allee und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*