Zeitreisen in Berlin – mit VR-Brille unterwegs

Die moderne Technologie eröffnet uns faszinierende Möglichkeiten, Geschichte auf eine völlig neue Weise zu erleben. Ein herausragendes Beispiel dafür ist das Angebot von TimeRide in Berlin, das Virtual-Reality-Technologie nutzt, um Besucher auf eine einzigartige Reise durch die Vergangenheit zu entführen.

Die Virtual-Reality-Zeitreise

Das Konzept von TimeRide ist so einfach wie genial: Durch hochmoderne Virtual-Reality-Brillen und beeindruckende 360-Grad-Visualisierungen werden die Besucher zurück in vergangene Epochen versetzt. Die immersive Technologie ermöglicht es, historische Ereignisse und Orte hautnah zu erleben, als stünde man mitten im Geschehen.

Timeride Berlin - Palast der Republik
Timeride Berlin – Palast der Republik

Die Angebote

Aktuell können folgende „Tickets“ gebucht werden, die Standardsprache ist deutsch, alternativ sind abhängif von der Reise auch andere Sprachen möglich.

  • TIMERIDE SENSEUM Berlin

    Hier geht es auf Reisen in das Ost-Berlin aus dem Jahr 1985, tatsächlich in einem nachgebauten Bus. Die Begleitstimme kann zuvor ausgewählt werden. Startpunkt ist der Checkpoint Charlie, die Straßen werden sogleich leerer und die Fassaden grauer. Ein kleiner Schockmoment ist der Zustand des Gendarmenmarktes, war es wirklich so schlimm zu der Zeit? Endstation ist der Palast der Republik. Dauer 45min ab 6 Jahre.

  • TIMERIDE GO! Berlin

    GO bedeutet hier wirklich gehen. Mit VR Brille (jeweils vor Ort aufsetzen) geht es auf einen 2,5km langen Spaziergang, welcher in gut 90min zu bewältigen sein sollte. Der Clou, am Originalort kann Live der Heutige Zustand mit der Zeitreiseversion aus der Vergangenheit vergleichen werden.

  • TIMERIDE REELS Berlin – DDR

    Kurz und knapp, ca 10-15 Minuten geht es auf Zeitreise durch die DDR-Geschichte ab 1945 bis zum Mauerfall 1989.

  • TIMERIDE REELS Berlin – Deutschlandzeitreise

    VR-Brillen führen in knapp 12 Minuten durch rund 2000 Jahre voll bedeutender historischer Momente, die das Land nachdrücklich geprägt haben – und dank 360°-Bewegtbild-Szenarien nach näher dran.

Timeride Berlin - Gendarmenmarkt
Timeride Berlin – Gendarmenmarkt

Fazit

TimeRide richtet sich an Menschen jeden Alters. Ob Schüler auf Klassenfahrt, Touristen oder Einheimische – die virtuellen Zeitreisen bieten eine unterhaltsame und lehrreiche Möglichkeit, die Geschichte Berlins auf eine völlig neue Art zu entdecken. Neben Berlin gibt es mittlerweile diese Art von Zeitreisen auch in den Städten Köln, München, Frankfurt.

Link: Timeride Berlin

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Feuerwehrbrunnen am Mariannenplatz

Der Feuerwehrbrunnen am Mariannenplatz

Wann wird den Männern, die unser Leben retten und unser Gut schützen schon mal ein …

2 comments

  1. Da braucht man noch nicht mal in ein Reisebüro gehen, es ist für jeden etwas, egal, ob gross oder klein, alt oder jung. Gerade, wenn man in Berlin nicht sehr viel Zeit hat, ist es besonders geeignet, um sich auch mal einen Überblick über die Geschichte zu machen. Eine sehr interessante Erfahrung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.