Home / Allgemein / Was ist dran am Hauptstadt Kult rund um Wohnmobile?

Was ist dran am Hauptstadt Kult rund um Wohnmobile?

Die nächste Sommerzeit liegt noch in weiter Ferne. Doch die Natur wird sich in nur wenigen Monaten bereits wieder in ihrer vollen Pracht und Blüte zeigen. Wenn erst einmal der Frühling angebrochen ist, dauert es bis zum Sommer nicht mehr lange. Und Sommerzeit ist Urlaubszeit. Gerade wer in einer überfüllten Großstadt wie Berlin wohnt, will im Urlaub einfach mal raus. Das müssen nicht gleich wochenlange exotische Trips durch Südostasien oder Australien sein. Wer Kinder hat, bleibt auch gerne im eigenen Land.

Viele Orte erkunden

Wer seine Freizeit genießen will, kann sich zum einen für einen Pauschalurlaub oder eine Individualreise entscheiden. Vor allem wer innerhalb kurzer Zeit viele Orte erkunden möchte, unabhängig sein will, einiges an Sport-Ausrüstung verstauen will oder den Hund noch dabei hat, für den ist Urlaub im Wohnmobil der Hit. Also raus aus der Hauptstadt und rein ins kuschelige Wohnmobil, wo Sie ihr eigener Herr sind. Gerade Gruppen und Familien urlauben im Wohnmobil günstiger als bei Pauschalreisen.

Fesselballon - Blick gen Osten mit Fernsehturm
Weitblick über die Metropole Berlin

 

Camping in Berlin

Rund um Berlin befinden sich einige Campingplätze. Zum Beispiel der Campingplatz Flakensee bei Berlin oder der Campingplatz Krossinsee. Weitere Campingplätze befinden sich unter anderem in Spandau, Reinickendorf und Köpenick. Wer am Sonntag zum Brunchen nach Berlin fahren will, ist somit gleich in der Nähe.

Sparsam und unabhängig

Ein Wohnmobil-Urlaub kann viele Kosten sparen. Miete, Benzin, Campingplatz – das Geld kann untereinander aufgeteilt werden. Dazu kommt, dass Sie sich an keine festen Zeiten halten müssen, weder beim Check in, noch beim Frühstück und auch nicht bei den Abfahrtszeiten von öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie sind frei, unabhängig, kommen einmal raus aus der großen Stadt und sind jederzeit und von jedem Ort aus mobil.

Wohnmobil-Arten

Wer ein Wohnmobil mieten möchte, muss erst einmal wissen, welches genau. Wohnmobil ist nicht gleich Wohnmobil und jedes Modell hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Die kleinste Variante ist der Kastenwagen. Er ist besonders kompakt und günstig in der Miete. Mit ihm finden Sie auch leichter einen Parkplatz als mit größeren Wohnmobilen.

Der familienfreundliche Alkoven

Dann gibt es den platzsparenden Alkoven, der sich durch zwei Schlafplätze über der Fahrerkabine auszeichnet, wodurch im Innenraum deutlich mehr Platz zur Verfügung steht. Durch den erhöhten Luftwiderstand aufgrund der zwei höhergelegenen Betten erhöht sich jedoch der Spritverbrauch. Außerdem ist der Wagen sehr seitenwindempfindlich, so dass der Fahrkomfort leiden könnte.

Teil- und vollintegriert

Zusammen mit dem familienfreundlichen Alkoven sind die teilintegrierten Wohnwagen bei den Urlaubern am beliebtesten, da sie einen vergleichsweise geringen Preis haben. Im Stand verliert der Teilintegrierte jedoch viel Wärme. Bei vollintegrierten Wohnwagen ist das Panoramafenster in der Fahrerkabine verlockend. Sie verfügen über die beste Ausstattung, Wärmeisolierung und auch der Fahrkomfort stimmt, kosten jedoch einen vergleichsweise hohen Mietpreis und können in der Stadt Probleme bei der Parkplatzsuche verursachen.

Oder doch mit dem Wohnwagen?

Eine weitere Möglichkeit sind Wohnwagen. Diese haben den Vorteil, dass bei kürzeren Fahrten nicht immer die komplette Einrichtung mitgeschleppt werden muss. Der Wohnwagen kann abgekoppelt werden und auf dem Campingplatz verbleiben, während Sie mit dem PKW zu einer Shopping-Tour in der Hauptstadt aufbrechen. Der Nachteil ist, dass beim Fahren mindestens der Fahrer von den anderen abgetrennt ist oder alle im PKW sitzen und dadurch natürlich deutlich weniger Platz haben. Und Platz ist einer der wichtigsten Vorteile bei einem Urlaub mit Wohnmobil.

Viel Platz

Auch während der Fahrt haben die Insassen in einem Wohnmobil die Möglichkeit, sich die Beine zu vertreten. Das führt dazu, dass Kinder weniger quengeln und Hunde entspannter sind. Während der Fahrt können Sie zusammen Gesellschaftsspiele spielen und sich währenddessen mit dem Fahrer unterhalten. Der Platz reicht aus, um ohne Probleme auch größere Sportgeräte wie Snowboard, Fahrräder oder Taucherausrüstung mitzunehmen. Viele Wohnmobile haben zu diesem Zweck einen sehr großzügigen Kofferraum.

About querbeet

Berichte querbeet durch und über die Stadt Berlin ist mein Credo!

Check Also

Bürgerfest im Schloss Bellevue – Der Bundespräsident lädt ein

Es ist eine Tradition in der Berliner Sommeragenda. Immer am ersten Septemberwochenende lädt der Bundespräsident …

2 comments

  1. Vielen Dank für diesen Tollen Beitrag, die Idee mit dem Wohnmobil finde ich Klasse. Und das man einen Wohnmobil auch mal mieten kann, da wäre ich nicht drauf gekommen;-)

  2. Zu Testzwecken mal ein Wohnmobil zu mieten ist schon genial.

    Aber auf lange Sicht wäre das nichts für mich – *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.