Home / Architektur / Video: Flug über das zerstörte Berlin 1945 (in Farbe) – Teil 2

Video: Flug über das zerstörte Berlin 1945 (in Farbe) – Teil 2

Es gibt noch weiteres Bildmaterial zum zerstörten Berlin im Jahre 1945, welches wir natürlich nicht vorenthalten möchten (hier geht es zum ersten Teil). Auch dieses Video zeigt wieder das traurige Ergebnis wenn Menschen Waffen verwenden. Im Detail ist in dem folgenden Farbvideo die Berliner Mitte zu sehen, Regierungsviertel, die historische Mitte mit dem Nikolaiviertel.

Des weiteren sind teilweise Abschnitte sichtbar von den Stadtteilen Kreuzberg (u.a. Oranienstraße), Friedrichshain (u.a. Bunkerturm -> heute der “Großer Bunkerberg” bzw. “Mont Klamott” genannt – zu finden im Volkspark Friedrichshain) bis hin zu den Schlachthöfen Ecke Prenzlauer Berg / Friedrichshain / Lichtenberg. Weitere Ortsangaben befinden sich direkt im Video sowie in den Kommentaren zum Video (direkt in Youtube).

Flug über Berlin 1945 – Ausschnitt
Flug über Berlin 1945 – Ausschnitt (Stadtschloss im unteren Bildteil)

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Bienen in der Natur (Nahaufnahme)

Rettet die Bienen: Am Sonntag, den 12. Mai auf dem RAW-Gelände in Berlin

Von 298 Bienenarten, die in Berlin vorkommen, stehen 40 Prozent auf der Roten Liste. Bundesweit …

4 comments

  1. Das sind beeindruckende und erschütternde Bilder. Wozu Menschen im Stande sind…

  2. Dieses Video sollte daran erinnern, was für schreckliche Dinge damals geschehen sind und das sich so etwas nie wieder wiederholen darf. Ein hoch auf unsere Demokratie und Freiheit 🙂

  3. Sehr bewegende Bilder, hoffentlich wird das nie wieder passieren. Aber so wie es aussieht, wird es immer Krieg geben..

  4. Uwe Rosenfeldt

    Ja das ist leider passiert und die Politik steuert wieder dorthin. Nichts gelernt. Schöne Reden schwingen und das Gegenteil tun.Das schlimme daran ist, das Sie es anderen in die Schuhe schieben wollen. Waffen verkaufen in Krisengebiete und das dann damit begründen man muss sich vor den Russen schützen.
    Welche Verlogenheit.
    Russland hat genug andere Sorgen und fängt kein Krieg an im Gegensatz zu der anderen Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.