Home / Gesellschaft / Berlin gründet! Der DEMO DAY 2015

Berlin gründet! Der DEMO DAY 2015

Letzten Donnerstag (26.02.2015) stellten sich ausgewählte Berliner Start-ups der Berliner Hochschulen bei Industrievertretern und somit auch der Öffentlichkeit vor. Im Lichthof der TU Berlin präsentierten sich Start-ups und junge Wachstumsunternehmen verschiedener Branchen mit Messeständen und Pitches. Über eine Networking-App konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Vorfeld und während der Veranstaltung verabreden und vor Ort Kooperationen anbahnen.

Demoday 2015
Demoday 2015

Los ging es mit Grußworten vom Präsident der TU Berlin, Prof. Dr. Christian Thomson und dem Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin, Hr. Guido Beermann. Es folgte ein Powertalk mit Teilnehmern der jeweiligen Universitäten um die möglichen  Kooperationen zwischen Start-ups und Industrie zu erörtern. Sowie ein Impulsvortrag von Herr Wagener (NEMETSCHEK Allplan), was Unternehmen von Start-ups lernen können et vice versa.

Der Schwerpunkt des Demo Days waren die Stände der Start ups im Lichthof sowie die berühmten „Elevator Pitches“ auf der Bühne, bei denen das jeweilige Start-up ein paar Minuten Zeit hatte sich vorzustellen. Und das war auch schon das erste offensichtliche Problem, die zahlreichen Messe-Stände und die naheliegende Bühne konkurrierten um den höchsten Lärmpegel. Der Elevator Pitch hing im wesentlichen von der Akustik des Vortragenden ab, unterstützt mit einem Standbild (Firmenlogo), was aber bei der Umfeld Lautstärke nicht ganz optimal war.

Wer an Startups immer an Zalando, Lieferando, Babbel oder Barcoo (die beiden zuletzt genannten sind sogar Berliner UNI-Ausgründungen) wurde hier eines besseren belehrt, sicherlich gab es reine Internetanwendungen. Aber die meisten Angebote waren vielfältiger, daher in Zusammenspiel mit Hardware oder sogar in Neudeutsch benanntes „Deep Tech“ ->  daher hoch wissenschaftliche Technologie. Im folgenden eine kurzer Querschnitt der Start ups, welche sich dort präsentiert haben, mehr visuelle Eindrücke gibt es der unteren Bildergalerie:

Fazit: Insgesamt ein gelungener Auftakt, abgesehen von den konkurrierenden Lärmpegeln. Gerne mehr von solchen Veranstaltungen, davon kann ganz Berlin profitieren.

Das B!GRÜNDET-Netzwerk

Das B!GRÜNDET-Netzwerk ist ein Zusammenschluss der Berliner Gründungsförderer aus dem akademischen Umfeld und wurde 2001 gegründet. Zu den Akteuren zählen die TU Berlin, HU Berlin, die FU Berlin, die Charité, die Beuth Hochschule für Technik Berlin, die Universität der Künste, die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, die Hochschule für Wirtschaft und Recht, die MEDIA DESIGN Hochschule für Design und Informatik sowie die Leibniz-Gemeinschaft. begruendet-berlin.de

Bildergalerie:

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Berlin Grillkarte 2017

Infografik: Grillplätze in Berlin

Passend zur Jahreszeit, die passende Infografik: bewertete Grillplätze in Berlin, egal ob in öffentlichen Parks …

One comment

  1. Ich informiere mich immer gerne über die neusten Start ups. Gerade das Kaputt.de ist interessant und geht dem Trend der technischen Obsoleszenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*