Home / Gesellschaft / Promiauflauf bei der Toyota Aygo – Premiere

Promiauflauf bei der Toyota Aygo – Premiere

Am 2. Juli 2014, gab es eine Premiere der besonderen Art, im schicken Club PEARL (Fasanenstr. 81 / City-West) gab es einen Promiauflauf für die Premiere des neue Cityflizers Aygo von Toyota. Das Motto war „AYGO – go fun yoursef – dem folgten viele Gäste aus dem Show-Biz und den Medien, u.a. vor Ort Nora Tschirner, Mimi Müller-Westernhagen, Mieze Katz (MIA), Jörn Schlönvoigt (GZSZ), Fabiola Syra Feiser, Jennifer Ulrich, Peer Kusmagk, Alessandra Meyer-Wölden u.v.m. Alle lauschten der britischen Sängerin Rita Ora, welche tagsüber schon eine ausgiebige Spritztour mit dem Cityflitzer unternahm und nun Ihre Musik zum besten gab. Später tanzten die Gäste zu den aufgelegten Sounds von Noah Becker am DJ-Pult.

Nicht zu vergessen, der Hauptstar des Abends war natürlich der Toyota Aygo, gleich zwei schicke Exemplare standen in der Location. Dem ging eine aufwändige Aktion woraus, da die Autos mit einem Kran über den hauseigenen Wasserfall des Clubs gehoben wurden. Mit neuem eigenständigem Design, charakterisiert durch eine markante Optik und der X-Linienführung der Frontpartie, hat sich das elegante Kleinwagen-Modell auch in seinen Dimensionen – mit einer Länge von 3,45 Metern – leicht vergrößert. Als Drei- oder Fünftürer kommt es als Einliter-Benziner mit einer Leistung von 69 PS daher. Zudem werden drei bereits ab Werk individualisierte Editionsmodelle angeboten.

Mit einigen Gästen haben wir interessante Interviews durchgeführt, welche in den nächsten Tagen im inBerlin-Blog veröffentlicht werden. Daher dran bleiben lohnt sich;o)

Bildergalerie (Urheber: STAR PRESS / KAY KIRCHWITZ; klicken zum vergrößern):

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

ITB 2017 - Kolumbien Stand

ITB in Zeiten der Verunsicherung, Streiks und ein Hoffnungsträger aus der Mitte Europas

Die Ironie könnte nicht größer sein. Berlin hat die größte Tourismusmesse der Welt aber keinen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*