Home / Gesellschaft / Willkommen zurück in Berlin – das Bikini Haus in der City-West

Willkommen zurück in Berlin – das Bikini Haus in der City-West

Die City-West mausert sich immer mehr, nach über einem Jahrzehnt Dornröschenschlaf. Heute am 3.4.2014 eröffnete das neue Bikini-Haus, welches sich das Credo „Concept Mall“ auf die Fahnen geschrieben hat. Laut eigener Aussage bedeutet es „eine Ansammlung von sorgsam kuratierten und aufeinander abgestimmten Boutiquen, Concept- und Flagship Stores sowie Gastronomie- und Dienstleistungsanbietern.“ Wie das Realität aussieht, haben wir uns gleich vor Ort angeschaut.

Der Wegweiser weist gleich auf drei Ebenen innerhalb der 17.000qm hin: Ground, Gallery, Garden. Im „Ground“ befinden sich im Mittelgang die neuartigen Boxen, mit einer Mietdauer von maximal 12 Monaten, können sich zumeist kreative Anbieter eine der 19 Boxen mieten, fast wie ein Messestand und ihre Produkte feilbieten. Ansonsten wie gehabt, links und rechts kleine Geschäfte/Boutiquen zumeist mit Mode bestückt, ein großer Technikmarkt ist auch dabei, sowie zwischendurch einige Ess- und Trinkgelegenheiten. Dabei ist es an einigen Ecken alles noch nicht so fertig wie es wohl geplant war, es wird noch gehämmert und gebohrt!

Architektonisch ist es gelungene Kombination von Stahl (in grün), Beton und Glas. Dabei gibt es auch einen Außenbereich(Garden), welcher direkt an den Zoologischen Garten grenzt. So können Besucher frei Haus die Äffchen beim spielen zuschauen. Zusätzlich gibt es auf der Gallery-Ebene eine Videoinstallation, welche die unterschiedlichen Epochen an diesem Ort zeigt, vor dem 2. Weltkrieg, die boomenden 60er Jahre bis in die Gegenwart hinein. Insgesamt macht alles einen sehr frischen Eindruck, Willkommen zurück – Bikini in der City-West! Mehr Eindrücke in der Bildergalerie.

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Sonnenuntergang am Weissensee

Baden gehen in Berlin und Umland – Ausgabe 2017

Endlich ist der Sommer 2017 da, wohin zum Baden gehen in Berlin?! Wir stellen ein …

No comments

  1. War am Wochenende dort ums mir mal in Echt und in Farbe anzuschauen. Ist wirklich vernünftig geworden. Finde es gut das sie so ein prestigeträchtiges Gebäude im Westteil wieder zu altem Glanz zurück gebracht haben.

  2. also auf den Fotos sieht es erst mal nicht schlecht aus, wobei der Name eben Bikini Haus ein wenig irritierent sein kann, so als wenn es da nur um Unterwäsche geht oder Bikinis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*