Magisches Berlin – von Lost Places und Illusionen

Wenn die Berliner Eltern und Berlin-Besucher überlegen, wie sie Ihren Kindern und sich selbst magische Stunden in Berlin bescheren können, dreht sich sogleich das Gedankenkarussell. Die Klassiker sind natürlich Jahrmärkte, wo Schausteller neben Fahrwerken, Buden und Imbiss feilbieten. Dies ist nicht unbedingt nicht jedermanns Geschmack und auch nicht ganzjährig verfügbar. Eine andere Art von Magie geht von Lost Places aus, Orte bei denen die Gäste spüren, hier war mal was Großes.

Davon hat Berlin und das Berliner Umland einiges zu bieten, prädestiniert dafür ist der Spreepark, als ehemaliger Vergnügungspark im Stadtteil Treptow öffnet dieser erneut im Jahr 2022 die Pforten; mit einem Programm aus Kunst, Kultur und Natur. Was noch fehlt, ist das große bunte Riesenrad, es ist geplant dieser in ein paar Jahren, frisch saniert, wieder zu errichten.

Ein anderer Ort hingegen ist geschichtsträchtig, der Teufelsberg im Grunewald. Dort anzufinden sind sanierungsbedürftige Gebäude mit künstlerischem Anstrich, durchsetzt mit den geheimnisvollen Agentengeschichten und lassen die Gäste durch das Gelände treiben. Etwas weiter draußen, im Berliner Umland, sind die Beelitzer Heilstätten anzutreffen, ein Teil des Areals wurde schon saniert aber es ist immer noch viel zu sehen inklusive einem Baumwipfelpfad. Dieser führt teilweise über die alten verlassenen Gebäude hinweg, welche sich die Natur in den Jahren wieder einverleibt hat.

Zauberer (© LIGHTFIELD STUDIOS / Adobe Stock)
Zauberer mit Magie(© LIGHTFIELD STUDIOS / Adobe Stock)

Ist das Tagesprogramm geschafft und es soll noch ein spannender Abend folgen, wie wäre es mit einer magischen Abendshow bei dem „Illusionist in Berlin“ ? Quasi, die Königsdiziplin der Magie – zu finden mitten in der Berliner City-West, passenderweise zu einem Bummel über den berühmten Kurfürstendamm. In einer heimeligen familiären Atmosphäre mit maximal 85 Gästen, werden Groß und Klein wieder in eine andere Welt teleportiert. Dabei bliebt das Kind Kind und die Erwachsenen können sich wieder temporär wie ein staunendes Kind fühlen.

Das fängt mit dem berühmten seidenen Faden an, steigert sich zur Befreiung aus einer Zwangsjacke bis hin zu Feuer- und Wasserspielen und überhaupt – wo ist das weiße Kaninchen. Zauberkünstler sind immer noch gefragt und kommen nicht aus der Mode, auch wenn uns Smartphones in Schach halten. Es sind Menschen, die uns live vor Ort am meisten beeindrucken können.

Ben Blus Illusionstheater Trailer 90sec from Illusionstheater Berlin on Vimeo.

Um den Abend perfekt ausklingen zu lassen, bietet sich noch ein Besuch in einem der unzähligen Restaurants oder Bars in Berlin an. Kleiner Geheimtipp: Bier bei einem Späti holen, auf den Kreuzberg (ja, der existiert wirklich) im Viktoriapark kratzeln und einen schönen Blick über Berlin genießen, ideal im Sommer beim Sonnenuntergang. Viel Spaß.

About Spreebootfahrer

Liebe das Wasser und die Großstadt Berlin.

Check Also

Eiffelturm im Wedding

Der Berliner Eiffelturm im Wedding

Um den Eiffelturm zu sehen, muss man nicht unbedingt nach Paris reisen. In Berlin nimmt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × zwei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.