Grillen in Berlin: Die besten öffentlichen Plätze

Wenn der Sommer kommt, heißt es für viele Menschen, dass der Grill angeschmissen wird. Natürlich kann man auch auf dem heimischen Balkon oder im Garten grillen – nicht jedem steht diese Möglichkeit allerdings zur Verfügung. Und das ist auch gar nicht so schlimm! In Berlin gibt es viele öffentliche Orte, an denen man problemlos seinen Grill auspacken kann. Auf dieser Infografik finden Sie alle Plätze, an denen das möglich ist. Doch wo kann man in Berlin am schönsten draußen picknicken und sein (Tofu-)Steak braten? Und Achtung: Stellen Sie Ihren Grill nur an Orten auf, an denen das auch erlaubt ist. Andernfalls drohen Bußgelder um die 20 Euro.

Grillen im Sommer (Image by <a href="https://pixabay.com/users/haibaron-3003429/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=1568953">Hai Nguyen Tien</a> from <a href="https://pixabay.com/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=1568953">Pixabay</a>)
Grillen im Sommer (Image by Hai Nguyen Tien from Pixabay)

Tempelhofer Feld

Das ursprüngliche Flughafengelände liegt mitten in der Stadt und ist so gut erreichbar. Es gehört dadurch auf jeden Fall zu den besten Grill-Spots der Stadt. Ansonsten findet man hier vor allem Sportbegeisterte, die skaten, longboarden oder joggen. Das Grillen ist nicht überall erlaubt, auf den ausgewiesenen Grillplätzen allerdings schon. Diese liegen an den Eingängen an der Oderstraße, am Columbiadamm und am Tempelhofer Damm.

Mauerpark

Der Mauerpark ist besonders bei Touristen beliebt. Für die Berliner ist es eher eine Art Hassliebe. Der Park an sich sieht gar nicht so besonders einladend aus. Dabei ist vor allem sonntags hier so einiges los: Flohmarkt, Essensstände, Karaoke, Straßenkünstler. Auf der Fläche entlang der Schwedter Straße ist außerdem das Grillen erlaubt. In der nahegelegenen Strandbar Schönwetter können Sie sogar Grill und Grillkohle ausleihen, falls Sie keinen Grill besitzen. Aufgrund seiner zentralen Lage im Prenzlauer Berg ist der Mauerpark allerdings häufig auch recht voll. Man sieht hier besonders gut, dass Grillen die beliebteste Freizeitaktivität der Deutschen ist. Versuchen Sie daher, besonders im Juli und August rechtzeitig zu kommen, um sich einen schönen Platz zu sichern.

Volkspark Friedrichshain

Der Volkspark ist der älteste Park in Berlin. Hier gibt es nicht nur einen Grillplatz, Sie können sich auch im Kletterwald auspowern und sich auf den Sportfeldern fit halten. Die Wasseranlagen bieten eine angenehme Erfrischung an heißen Tagen. Allerdings ist es hier notwendig, sich vorab über die Website des Volksparks anzumelden. Dafür entstehen aber keinerlei Gebühren.

Natur- und Landschaftspark Adlershof

Zugegeben – selbst viele Berliner wissen gar nicht so recht, wo Adlershof liegt. Es handelt sich dabei um einen Bezirk im Südosten, der zu Treptow-Köpenick gehört. Dort gibt es einen ehemaligen Motorflugplatz. Heute gehört er zum naturwissenschaftlichen Campus der Humboldt-Universität. Ein Rundweg von etwa drei Kilometern führt über das Gelände. Man kann dort skaten, Volleyball spielen, spazieren gehen, Schafe beobachten – und auch grillen. Im Gegensatz zu den Hot Spots in der Stadt ist Adlershof außerdem ein echter Geheimtipp.

Monbijoupark

Der Monbijoupark liegt in Mitte, direkt neben der Museumsinsel. Beim Grillen oder Ausruhen auf der Wiese hat man einen wunderschönen Ausblick auf das Bodemuseum und die Neue Synagoge. Auf der ausgewiesenen Grillfläche kann man seinen eigenen Grill aufbauen und einen schönen Abend genießen. Nebenan befindet sich übrigens direkt ein Calisthenics-Park – für jene, die vor dem Essen noch ein kleines Workout einlegen möchten.

About querbeet

Berichte querbeet durch und über die Stadt Berlin ist mein Credo!

Check Also

Hamburg: Auf den Spuren der Kaffeemetropole

Das erste Kaffeehaus in Europa wurde, nicht wie oft vermutet in Wien, sondern 1673 in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.