Technische Innovationen, die das Leben erleichtern

Mit dem Beginn der Industrialisierung im 19. Jahrhundert galt die Technik als sich immer weiterentwickelnde Branche. Während aus heutiger Sicht viele Hilfsmittel von damals als unpraktisch gelten, erleichtern die neuen Entwicklungen und Erfindungen vielen Menschen den Alltag. Doch was genau beschäftigt die Menschen?

Motoren der Zukunft

Idealerweise soll die Zukunft der Menschheit „grün“ sein. Das heißt im Umkehrschluss, dass die umweltbelastenden Treibstoffe und Ressourcen nach und nach minimiert werden. Ein Anfang dafür ist bereits getan: Seit einigen Jahren gibt es unterschiedliche Modelle von Elektroautos zu kaufen, die mittlerweile immer erschwinglicher werden. Diese werden mit Öko-Strom betrieben und verpesten die Umwelt um mehr als zwei Drittel weniger als gewöhnliche Benziner. Da jedoch in der Produktion der Akkus, die als Tank dienen, noch einige umweltbelastende Rohstoffe zu finden sind, wird nach einer Lösung zur Optimierung gesucht. Fakt ist jedoch, dass dieser Beginn der modernen Technik der erste Schritt in die richtige Richtung ist.

Neues Business (Foto: Joyseulay / Shutterstock.com )
Neues Business (Foto: Joyseulay / Shutterstock.com )

Online-Investitionen statt Bargeld

Im jetzigen Alltag können Sie sicherlich schon feststellen, dass die Nutzung und der Gebrauch von Bargeld sich minimiert haben. Das liegt unter anderem daran, weil Banknoten auf Dauer sehr unhygienisch sein können. Insbesondere in Zeiten von Pandemien kann und sollte daher auf die Zahlung mit einer Karte ausgewichen werden.

Neueste Entwicklungen bringen Ihnen jedoch weitere Möglichkeiten der Geldanlagen ins Boot. Die Rede ist hierbei von Bitcoin Billionaire, das Sie sich hier anschauen können. Dabei handelt es sich um eine sogenannte Kryptowährung. Darunter ist ein Online-Zahlungsmittel zu verstehen, das Ihnen hohe Gewinne einbringen kann. Als Alternative zu alten Methoden können Sie hierbei alles online und bequem am Mobiltelefon oder Computern ausführen. Inwiefern Bargeld in der Zukunft komplett aus dem Alltag verschwinden wird, wird sich herausstellen.

Autonomes Fahren

Eng mit der Entwicklung von Elektroautos verbunden, arbeiten Forscher auch aktiv an Funktionen des autonomen Fahrens. Das langwierige Ziel besteht dabei darin, dass Menschen nicht mehr selbstständig fahren müssen. Die Programmierungen und Sensoren sind dabei so sensitiv, dass keine Unfälle mehr entstehen können. Es gibt erste Versuche, die das autonome Fahren zumindest in Ansätzen ermöglicht. Das System ist jedoch noch nicht genügend entwickelt, damit diese Autos in die Produktion gehen können. Zudem ist besonders die Herstellung zur jetzigen Zeit noch sehr kostspielig, sodass eine serienmäßige Produktion einen großen finanziellen Schaden zur Folge hätte.

Diese Art des selbstständigen Fahrens von Autos oder anderen Fahrzeugen hat unter anderem den Vorteil, dass auch Menschen mit körperlichen Behinderungen einen großen Teil an Mobilität erfahren können. Wann es jedoch so weit ist, ist nicht bekannt. Zudem können große Busse für Diskotheken oder Stadtführungen in Zukunft ohne Fahrer auskommen, dass keine kriminellen Handlungen gegenüber eines Fahrers durchgeführt werden können.

Online-Shopping statt lokal

Mithilfe des Internets sind mittlerweile täglich viele Millionen Menschen mehrere Stunden in Online-Shops unterwegs. Dabei ist es mittlerweile vollkommen egal, ob es sich dabei um die Bestellung von Kleidung oder nur um Lebensmittel handelt, die Sie auch lokal erhalten können. Der Vorteil der Online-Welt liegt zweifellos darin, dass Sie diese bequem virtuell betreten können. Zusätzlich gibt es tendenziell mehr Rabatte und wenn Ihnen etwas nicht gefällt, so können Sie es in vielen Fällen kostenfrei an den Händler zurücksenden. Auch die Nutzung von Online-Zahlungsmitteln und Kryptowährungen wird immer öfter angeboten.

Das Gute ist, dass es mittlerweile viele unterschiedliche Alternativen gibt, sodass für jeden das passende gefunden werden kann. Wichtig ist, dass Sie sich über Ihre Möglichkeiten informieren.

About querbeet

Berichte querbeet durch und über die Stadt Berlin ist mein Credo!

Check Also

Goldschmuck

Modetrend 2020: Berliner Männer tragen Ketten

Berlin ist eine der großen Modemetropolen Europas. In den Kiezen Friedrichshain, Kreuzberg und Prenzlauer Berg …

2 comments

  1. Dieser Artikel wurde einzig und alleine für den Bitcoin-Link geschrieben!

    Das merkt man auch an der Inhaltsleere des Textes, der absolut gar nichts Neues enthält, sondern Themen aneinander reiht, die schon tausendfach berichtet wurden – hier ganz besonders kurz und einfallslos.

  2. Nun der Artikel hat mich leider nicht so mitgenommen. Im Allgemeinen finde ich euren Blog aber Klasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.