Home / Fundstücke / Voller Durchblick bei langen Nächten in Berliner Clubs

Voller Durchblick bei langen Nächten in Berliner Clubs

Hier wird die Nacht zum Tag! Berlin hat nicht umsonst den Ruf einer Party-Metropole. Speziell im Osten der Hauptstadt ist die Club-Dichte hoch – von Klassikern wie dem Berghain-Floor bis hin zu neu übernommenen Hotspots wie dem Polygon. Je länger die Nächte, desto wichtiger der Durchblick. Für Fehlsichtige gilt das im wortwörtlichen Sinn, denn lange Partys vertragen sich nicht immer mit der guten alten Brille. Da kann das Gestell noch so kultig sein: Verlieren oder beschädigen will man die Sehhilfe auf durchtanzten Nächten nicht. Als Alternative bieten sich in diesem Fall Kontaktlinsen an.

Berliner Nachtleben
Berliner Nachtleben

Brillen überfüllen Berliner Fundbüros

Klar: Für viele Berliner Trendsetter ist ein cooles Brillengestell das i-Tüpfelchen auf dem trendy Outfit. Trotzdem sollten sie sich gut überlegen, ob sie die Brille wirklich zum nächsten Club-Ausflug mitnehmen wollen. Kaum etwas ist im Zentralen Berliner Fundbüro in derart hoher Anzahl vertreten wie Sehhilfen. Wer ausgelassen feiert, bemerkt den Verlust oft zu spät. Insbesondere beim Tanzen fällt einem das Gestell von Zeit zu Zeit von der Nase. Sogar wenn man es bemerkt: Zerkratzte Brillengläser und ähnliche Beschädigungen sind in Berliner Clubs an der Tagesordnung. Das ist nicht immer billig. Laut der Brillenstudie des Allensbacher Instituts gibt man im deutschen Durchschnitt rund 350 Euro pro Brille aus. Auch abgesehen von der Kostenfrage im Verlust- und Beschädigungsfall bereitet das Brillengestell auf Partys oft Sorgen. Stickig wird es in vollen Berliner Trend-Clubs schnell. Außerdem läuft einem nach einigen Stunden auf dem Dance-Floor der Schweiß aus allen Poren. Brillengläser beschlagen und verschmutzen bei diesen Umgebungsbedingungen leicht. An dieser Stelle greifen die Vorteile von Kontaktlinsen.

Mit Kontaktlinsen die Nacht zum Tag machen

Wer das eigene Brillengestell beim Ausgehen vor potenziellen Verlusten, Beschädigungen und Verschmutzungen bewahren möchte, fährt mit Kontaktlinsen besser. Das Linsensortiment ist mittlerweile riesig und beinhaltet sogar farbige Modelle, die den Styling-Qualitäten cooler Brillengestelle in kaum etwas nachstehen. Wichtig ist für durchtanzte Nächte, dass die Augen trotz den Kontaktlinsen mit genügend Sauerstoff versorgt werden und wenig Feuchtigkeit verlieren. Materialien wie Silikon-Hydrogel werden diesen Ansprüchen gerecht. Für Gelegenheitsträger bieten sich vor allem hoch hygienische Modelle mit wenig Pflegeaufwand an. Tageslinsen punkten in dieser Hinsicht, weil man sie nach einmaligem Einsatz entsorgt.

Vorher eingewöhnen

Wer zum Ausgehen auf Kontaktlinsen umsteigt, gewöhnt sich idealerweise vorab an die alternativen Sehhilfen. Bei weichen Linsen dauert die Eingewöhnung meist nicht länger als einige Tage. Diese Phase im Vorfeld zu vernachlässigen, kann in verqualmter und stickiger Party-Umgebung trotzdem zu Irritationen führen. Deshalb am besten niemals Linsen auf Club-Nächte ausführen, die das Auge vorab nicht kennenlernen durfte.

About Spreebootfahrer

Check Also

BERLIN und die USA

…. hatten immer ein ganz besonderes Verhältnis zueinander. Und jetzt meine ich nicht den Kennedy-Spruch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.