Home / Allgemein / Urlaubstipp: Karibisches Flair in Berlin

Urlaubstipp: Karibisches Flair in Berlin

Urlaub im eigenen Land – oder gleich ganz zuhause – wird bei den Deutschen jedes Jahr beliebter. Berlin ist beispielsweise ein favorisiertes Reiseziel, weil die Stadt über ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot verfügt. Gerade im Sommer hat man Strand, Nachtleben und Kultur dicht beieinander.

Motto Party: Urlaubsfeeling für Zuhause

Um sich in den eigenen vier Wänden wie im Urlaub zu fühlen, ist eine Themenparty eine ideale Möglichkeit. Bei dem Motto Karibik denken viele an weiße Strände, Meer, Palmen, tropische Früchte und Cocktails. Diese Elemente sind eine gute Inspirationsquelle für die Party-Deko. Für die Tische eignen sich Palmenblätter, Muscheln und Kerzen in Kokosnussschalen. Die Extraportion Strand erhält man durch kleine Glasgefäße mit Sand, den es unter anderem im Baumarkt zu kaufen gibt. Die Wände kann man mit Bildern vom Meer und Bambusmatten an das Motto anpassen. Was die Verpflegung angeht, bietet sich ein BBQ mit verschiedenen Fleischsorten und Gewürzen an. Dafür braucht man nicht unbedingt einen Grill, vieles kann man auch im Backofen zubereiten. In der karibischen Küche sind vor allem scharfe Chilinoten und exotische Früchte dominant.

In vielen Cocktails sind Rum und Früchte ein wesentlicher Bestandteil. Besonders zum Rum passt aufgrund des kräftig aromatischen Geschmacks die klassische kubanische Zigarre: Habanos zählen zu den besten und beliebtesten Zigarren der Welt und zeichnen sich durch die hohe Tabak- und Verarbeitungsqualität aus, aber auch Trinidad und Cohiba sind bekannte Marken.

Karneval der Kulturen
Auch auch ein Stück Karibik – Karneval der Kulturen in Berlin

Weißer Sand und blaue Seen

In und um Berlin gibt es rund 500 Kilometer Ufer von diversen Flüssen, Seen und Kanälen. Dort kann man spazieren, sich sonnen, baden und feiern. Der Müggelsee in Köpenick zählt zu den schönsten Badeseen in Berlin. In der Nähe befinden sich gleich drei Strandbäder. In Weißensee und Zehlendorf findet sich ebenfalls jeweils ein See zum Baden und Sonnen. Hier können Besucher auf besonders weichem, hellen Sand entspannen. Der berühmteste See ist der Wannsee, auch hier gibt es ein Strandbad. Ein großes Plus ist, dass jeder See gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist. Außerdem stehen um alle Seen ausreichend Bäume, die Schatten spenden.

An der Spree gibt es viele Bars, die sich das Thema Strand zu Eigen machen. Die BeachBar Mitte stellt seinen Gästen beispielsweise Liegestühle und Cocktails am Spreeufer bereit, inklusive extra aufgeschüttetem Sand. In Charlottenburg befindet sich die Cocktailbar Zeitlos, ebenfalls mit Strand, Palmen und Liegestühlen. Die meisten Locations unterscheiden sich hauptsächlich im Speisen- und Getränkeangebot, in Sachen Interieur punkten alle Bars mit karibischem Flair.

Bars und Restaurants

Berlin hat in Sachen karibisch kreolische Küche einiges im Angebot. Das Kid Creole in Köpenick ist nur eines von vielen Beispielen. In Kreuzberg ist es das Rosa Caleta oder das Madinina bei der Warschauer Straße. Was die Barszene angeht, sind vor allem die Turtle Bay und die Johnnys Bar interessant. Beide Etablissements überzeugen mit einem individuellen Design und einer gut sortierten Speisekarte. Natürlich sollte zu guter Letzt nicht das alljährliche beliebte Event “Karneval der Kulturen” vergessen werden, viel Spaß gewünscht.

About querbeet

Berichte querbeet durch und über die Stadt Berlin ist mein Credo!

Check Also

Urlaub in Berlin

Kurzurlaub in Berlin geplant? Tipps für die passende Unterkunft

Schon lange war kein Sommer mehr so anhaltend sonnig und warm wie dieser. Das schlägt …

One comment

  1. Karneval der Kulturen ist auf jeden Fall immer ein MUSS, schöner Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.