Home / Gastronomie / Nachlese: REWE-Family in Berlin

Nachlese: REWE-Family in Berlin

Nach Köln, München, Hamburg sowie weiteren Stationen hat das REWE-Family-Event am letzten Samstag in Berlin Halt gemacht – am Standort „Zentraler Festplatz“ (Nähe Flughafen Tegel). Der Wettergott hat es leider nicht so gut gemeint, es gab einen Sonnen-Wolken-Mix – zeitweise mit Regen garniert.

REWE Family - Berlin 2017
REWE Family – Berlin 2017 (am Anfang war der Regen)

Vorab, die Lokalität „Zentraler Festplatz“ nennt sich zwar zentral aber im Nordwesten von Berlin gelegen und nur per Bus erreichbar, ist leider etwas suboptimal. Die Busse (X21, M21) halten auch nur an Tagen mit Veranstaltungen vor Ort – wie dem Berliner Frühlingsfest / Oktoberfest oder auch dem Deutsch-Französischen Volksfest. Das REWE-Family Event gehört seit einigen Jahren auch zu den Events, die dort beheimatet sind. REWE kümmert sich um das Rahmenprogramm mit hochwertigen Hot-Spots wie der Genuss-Arena, Beauty-Arena, Musik-Bühne sowie weiteren Arealen mit familiengerechten Fokus (u.a. Kinderland, Kinderladen, Fussballecke, Go-Kart, Kettenkarusell). Zwischen diesen Hot-Spots befinden sich zahlreiche Stände von Konsumgüterherstellen, angefangen von Süßigkeiten, Sandwichbrot, Wasser bis hin zu Videospielen. Dabei kann viel verkostet, erspielt oder sogar erworben werden und dass zumeist zu günstigen Preisen.

Unterhaltung gab es auf der Musik-Bühne ab 11:30, moderiert von Guido Cantz, ein bekannter TV-Moderator mit Mundwerk (postiv gemeint). Die Haupt-Acts waren dieses Mal Tagtraeumer, ENGST und als Headliner Stefanie Heinzmann. Der Auftritt der Gruppe Madcon ist leider krankheitsbedingt ausgefallen. Dazwischen gab es Verlosungen, Gespräche und kurze Darbietungen (Tanzgruppen). Pünktlich zum Beginn vor dem Auftritt der Schweizerin Stefanie Heinzmann hörte der Regen auf und die Sonne kam zum Vorschein. Sie zog das Publikum an und sorgte gleich mit Ihrer sympathischen Art für gute Laune.

REWE Family - Berlin 2017 - Headliner Stefanie Heinzmann
REWE Family – Berlin 2017 – Headliner Stefanie Heinzmann

Letztendlich eine gelungene und abwechslungsreiche Veranstaltung, zudem bei freien Eintritt. Für das Wetter am letzten Samstag und generell können die Veranstalter bekanntlich nichts dafür, spielt aber eine nicht unwesentliche Rolle bei dem Genuss der Veranstaltung und in Erinnerung bleiben bei den Besuchern. Worauf REWE definitiv Einfluss hätte, wäre der Veranstaltungsort und das (diesjährige) Musikprogramm, da gab es doch zahlreiche Stimmen vor Ort, die dort Verbesserungsbedarf sehen, zumal es in vergangenen Jahren anders bei teilweise gleichem Wetter. Vielleicht sehen wir uns im nächsten Jahr wieder – bis dahin können Impressionen aus der folgenden Bildergalerie die Wartezeit verkürzen.

Link zum Veranstalterrewe-family.de

Bildergalerie (klicken zum vergrößern):

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

FoL, Berlin leuchtet 2017 - Berliner Dom

Impressionen von Festival of Lights 2017 / Berlin Leuchtet 2017

Alle Jahre wieder – leuchtet es wieder in der Stadt, die beiden mittlerweile etablierten Events …

2 comments

  1. Das schöner Bericht. Ich lese soetwas total gerne. Scheint ein wirklich gelungenes Fest gewesen zu sein, welches REWE da veranstaltet hat. Freut mich dass trotz dem schlechten Wetter so viele Leute da waren. Ist für den Veranstalter sonst immer wie ein Stich ins Herz.

  2. Na, da hat es der Wettergott mit den Besuchern leider nicht so gut gemeint. Aber ich denke, dass es trotzdem ein cooles Event gewesen ist. Dies sieht man schon allein an den Impressionen. Der Spaß dürfte demnach nicht zu kurz geraten sein. Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*