Home / Gesellschaft / Infografik: Studieren in Berlin – das hat die Hauptstadt zu bieten

Infografik: Studieren in Berlin – das hat die Hauptstadt zu bieten

Berlin ist eine dynamische, junge und internationale Stadt. Immer mehr Studenten aller Fachrichtungen entscheiden sich dazu, ihre Lehrzeit in der Hauptstadt zu verbringen. Das Angebot für Lehranstalten wächst daher stätig. Dies macht die Wahl der richtigen Bildungsstätte nicht gerade einfacher. Und als sei das noch nicht genug, muss man darüber hinaus auch noch einen passenden Wohnort in der Stadt wählen. Was hat die Stadt also für wen zu bieten? Die wichtigsten Fakten gibt es hier.

Hochschule und Lehrinstitute

Wer an Berlin und Hochschulen denkt, dem springt sofort die TU Berlin in den Sinn. Aber auch darüber hinaus ist das Hochschulangebot in der Hauptstadt umfangreich. Die TU Berlin deckt alle klassischen Bereiche ab. Ob Wirtschaftswissenschaften oder Physik, es ist ein passender Lehrstuhl vorhanden. Die weiteren Lehrinstitute der Stadt sind zumeist fachspezifisch:

  • Design Akademie Berlin
  • Hotelmarketing Akademie
  • Akademie der bildenden Künste

Diese bunte Mischung macht Berlin zu einer national wie international anerkannten Studentenstadt. Denn hier finden sich Spezialisten aller Fachbereiche zusammen und Studenten können sich auf erstklassige Bildungsstätten verlassen. Ein großer Vorteil, möchte man zum Beispiel sein Anschlussstudium in einen neuen Fachbereich verlegen, um eine umfassende Bildungsgrundlage zu schaffen.

Tipp

Unabhängig von der Branche, ist es immer gern gesehen, wenn die fachlichen Fähigkeiten weit gestreut sind. Interessante Studiengangkomibinationen können auf den hart umkämpften Arbeitsmarkt die Eintrittskarte zum Traumjob sein.

Leben in Berlin

Obwohl Berlin eine internationale Weltstadt ist, sind die Lebensunterhaltungskosten vergleichsweise moderat. So ist es möglich, eine Studentenunterkunft zu finden, die in das spärliche Budget der Bildungszeit passt. Für eine erfolgreiche Suche nach der richtigen Unterkunft sollten Studenten auf Anbieter setzen, die auf entsprechende Angebote spezialisiert sind. Die Zimmer und Wohnungen für Studenten solcher Anbieter befinden sich in der Nähe von Hochschulen oder sind über die öffentlichen Verkehrsmittel direkt angebunden.

Die meisten Universitäten sind recht zentral gelegen. Wer nah an der Uni leben möchte, sollte sich daher in den entsprechenden Stadteilen umsehen. Berlin Mitte und der Prenzlauer Berg sind preislich recht günstig. Sie bieten eine Mischung aus Studenten und jungen Familien, was eine angenehme Atmosphäre schafft. Ein wenig teurer, aber nicht weniger interessant für Studenten sind Friedrichshain und Kreuzberg. Kreuzberg hat in den vergangenen Jahren in Sachen Immobilienpreise ein wenig zugelegt, da das Viertel von jungen Jobeinsteigern und Gründern entdeckt wurde.

Infografik (am besten im neuen Tab öffnen oder downloaden per rechte Maustaste)

Infografik: Studieren in Berlin
Infografik: Studieren in Berlin

Study Map Berlin

Ist die Uni gewählt und die Unterkunft gesichert, geht es an das Feintuning. Wo gibt es den besten Cappuccino? Welcher Döner überzeugt mit Preis und Geschmack und in welchem Café kann man mit kostenlosem W-LAN eine gemütliche Studienrunde erleben.

Um die Studienzeit bestens verleben zu können, gibt es online jede Menge Tipps und Tricks zu entdecken. Und so sinnbefreit ein Großteil dieser Angebote sind, umso interessanter sind die Infos, die wirklich hilfreich sind. So gibt es zum Beispiel Study Maps, die nicht nur im Detail aufzeigen, wo sich welche Hochschule in der Stadt befindet, sondern auch welches Café mit kontenlosem W-LAN sich in Laufnähe befinden.

Aber nicht nur praktische Infos sind auf den vielen Maps vertreten, die oft in liebevoller Detailarbeit zusammengestellt werden:

Work hard, play hard – Berlin genießen

Ob Erstsemester oder Master-Student, man kann die Nase nicht immer in den Büchern haben. Berlin hat für die tägliche Unterhaltung viel zu bieten. Studenten können sich auf eine Vielzahl von Specials freuen. Vom All-You-Can-Eat-Buffet bis hin zur Bier- und Schnaps-Kombo, es gibt viel zu erleben. Besonders beliebt sind Lokale, die in der ganzen Woche Studentenpreise anbieten – bitte den Studentenausweis nicht vergessen!

About querbeet

Berichte querbeet durch und über die Stadt Berlin ist mein Credo!

Check Also

FoL, Berlin leuchtet 2017 - Berliner Dom

Impressionen von Festival of Lights 2017 / Berlin Leuchtet 2017

Alle Jahre wieder – leuchtet es wieder in der Stadt, die beiden mittlerweile etablierten Events …

3 comments

  1. Moin,

    Berlin finde ich richtig klasse! Selbst ein oder zwei Besuche reichen nicht aus, um die Vielfalt zu entdecken. Wie wärs mit Hamburg? Schau doch mal auf meinem Blog http://www.tobiashoiten.de vorbei 🙂

    Beste Grüße

    Tobias

  2. Natürlich ist Berlin bezogen auf sein kulturelles Angebot kaum zu toppen, allerdings finde ich, dass sich die Mieten in den letzten Jahren leider stark verteuert haben. Nichts desto trotz würde ich die Hauptstadt anderen bezahlbareren Städten vorziehen – man ist schließlich nur einmal in seinem Leben Student 😉

  3. Sebastian Herold

    Da habt ihr die preisliche Lage aber sehr schöngeschrieben. Tatsache ist, dass es fast ein Unding ist einen Wohnheimplatz zu ergattern, die Wartelisten sind schier unendlich lang und man muss teilweise anderthalb Jahre zuvor einen Platz anfragen, die Anzahl an Wohnheimplätzen ist extrem gering. Was Wohnungen angeht, so ist es selbst in weiten Außenbezirken utopisch eine Wohnung für sich allein zu haben, aber die meisten wollen sowieso WG von daher ist das ja noch zu verkraften, aber selbst ein Zimmer in einer WG ist sehr teuer, klar gibt es teurere Städte aber Berlin ist nicht billig, das brauch mir keiner weiszumachen. Seit wann ist Prenzelberg eigentlich „recht günstig“ ? Die günstigsten Ecken sind dann doch eher Lichtenberg, Spandau, Wedding und Marzahn, Mitte ( bereits erwähnt mit Wedding) kann man mit ein wenig Suchen auch was finden. Vielleicht solltet ihr darauf hinweisen, dass man sich Zeit für die Wohnungssuche nehmen sollte und auf Betrüger acht geben sollte. Was aber gut in Berlin möglich ist, und das ist letztendlich auch ein Faktor warum es viele Studenten von ausserhalb gibt die sich ein Leben hier leisten können, ist dass man schnell einen oder gar zwei gute Jobs mit flexiblen Zeiten ergattern kann, die nicht nur Spaß machen sondern auch neue Fähigkeiten hervorlocken können, von Bafög alleine jedenfalls kann man in Berlin nicht leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*