Home / Gesellschaft / Infografik: Europäische U-Bahnnetze

Infografik: Europäische U-Bahnnetze

Die heutige Infografik bzw. Infografiken informieren uns über die fünf verschiedene U-Bahn-Netze von großen europäischen Metropolen – Paris, London, Madrid, Berlin und Mailand. Keines der U-Bahn-Systeme ist besser als das andere – jedes System hat seinen eigenen Charme und seine eigene Geschichte, die jeweils viel über die charakteristische Stadt erzählt. Neben dem Netzplan stehen wichtige Eckdaten zum Abruf bereit, gerade für Reisende ist es interessant was denn so ein Touristenticket kostet oder auch nur ein Einzelfahrschein. Vielen Dank an Wimdu für die Bereitstellung der Infografiken, dort stehen weitere Informationen bereit.

Klicken zum vergrößern

U-Bahnnetz Paris
U-Bahnnetz Paris
U-Bahnnetz London
U-Bahnnetz London
U-Bahnnetz Madrid
U-Bahnnetz Madrid
U-Bahnnetz Berlin
U-Bahnnetz Berlin
U-Bahnnetz Mailand
U-Bahnnetz Mailand

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der Metropole Deutschlands.

Check Also

Solaranlagen auf Berlins Dächern

Solarenergie in Berlin – viele Chancen

Die erneuerbaren Energiequellen sind auf dem Vormarsch, jeder kann Ökostrom beziehen. Aber wo wird dieser …

3 comments

  1. Ich fand das U-Bahnfahren in Paris am „leichtesten“. Kurz an den Automaten gegangen, schnell kapiert wie man ein Ticket bekommt und mit der Bahn losgefahren.
    Wieder in Deutschland angekommen, musste ich als nicht regelmäßig Deutsche Bahn Fahrer ca 15min den Ticketautomaten studieren bevor ich das richtige Ticket kaufen konnte.
    Wir haben da auf jedem Fall noch Nachholbedarf.

    Grüße
    Tom

  2. Ich finde die Berliner Ringbahn ist schon etwas besonderes. Der Vergleich zu anderen Linien-Netzen ist echt interessant.

  3. Ich würde unbedingt auch Wien zu den Top Europäischen Ubahnnetzen hinzufügen. In Wien kommt man eigentlich überall mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hin, sogar in der Nacht fahren an den meisten Orten Nachtlinien.
    Trotzdem fahre ich jeden Tag mit dem Auto, kann nicht auf diesen Komfort verzichten! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*