Home / So Lala / Gedichte / Gedicht: „Konsumboom“

Gedicht: „Konsumboom“

In Zeiten von Überfluss und dem Jagen nach immer höheren Renditen, ein passendes Geicht von mit dem Namen „Konsumboom“  von Veit Pakulla! Viel Spaß und ein bisschen Besinnung beim Lesen!

Konsumboom

Das Wirtschaftswachstum beträgt fette 190 Prozent.

In so einem Jahr findet der eine oder andere,

der vor Arbeit oder vor Konsum gerade nicht rennt,

was da schon wieder ins Portmonee wandere,

Scheine, deren Seriennummern man wiedererkennt.

Die Zukunftsaussichten sind über alle Maßen groß.

Die Innovation: 5 Tage Urlaub hat man bloß;

dafür geht’s, ohne dass man viel sparte, in die Emirate.

Und die ollen Mallorcareisen werden gespendet

jenen, die sich noch immer keiner Arbeit zugewendet.

Nach einem 14-Stunden-Arbeitstag muss man zusehen

noch kräftig einzukaufen und heftig auszugehen,

anderes bei so einer Wirtschaftslage nicht zu verstehen.

Geht’s so weiter, hat die Politik vorversprochen,

gibt’s Rente mit 35 und nicht erst wegen der Knochen.

Autor: Veit Pakulla

About Gast

ein paar Infos über mich

Check Also

Review: Happiness-Kongress von Coca-Cola

Ich war etwas skeptisch. Ein Event von einer großen Firma, die Happiness auf ihre Fahnen …

2 comments

  1. Das 20. Jahrhundert wurde von drei menschenverachtenden Ideologien geprägt: Faschismus, Kommunismus, Kapitalismus. Die zwei schlimmsten sind bereits im Orkus der Geschichte…

  2. Hey ein sehr schönes Gedicht! Gefällt mir sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*