7 Tipps für Gamer zu Besuch in Berlin

Dass Gamer nur vor dem PC sitzen, ist ein längst überholtes Vorurteil. Die meisten Zocker spielen zwar gerne in ihrer Freizeit, viele von ihnen können sich aber auch für andere Aktivitäten begeistern. Was Gamer fernab vom eigenen PC in Berlin erwartet, haben wir hier in 7 Tipps zusammengefasst!

Symbolbild - Foto von <a href="https://unsplash.com/de/@lorenzoherrera?utm_content=creditCopyText&utm_medium=referral&utm_source=unsplash">Lorenzo Herrera</a> auf <a href="https://unsplash.com/de/fotos/vintage-graue-spielkonsole-und-joystick-p0j-mE6mGo4?utm_content=creditCopyText&utm_medium=referral&utm_source=unsplash">Unsplash</a>
Symbolbild – Foto von Lorenzo Herrera auf Unsplash

1. Computerspielmuseum

Für echte Gamer führt kein Weg am Computerspielmuseum in Berlin-Friedrichshain vorbei. Auf der Karl-Marx-Allee zeigt das Museum die Geschichte der Videospiele. Neben Retro-Automaten und den allerersten Spielekonsolen findet man hier auch aktuelle Klassiker. Das Museum ist interaktiv gestaltet und besonders für erfahrene Gamer eine absolute Sehenswürdigkeit.

2. VR Nation

Die virtuelle Realität ermöglicht mittlerweile nichtn ur das Zocken in VR, sondern auch Reisen in die Vergangenheit. Zum eigenen Charakter im Game werden Zocker auf der Leipziger Straße in Berlin-Mitte. Im VR Nation kann jeder, der Lust hat, mithilfe von VR-Brille und Sensoren am ganzen Körper zur Hauptfigur in seinem Videospiel werden. Wärme und Wind machen das Spielgefühl noch authentischer und sogar die Geruchssensorik wird mit eingebunden. VR-Erlebnis auf höchstem Niveau.

3. LVL World of Gaming

Über zwei Stockwerke erstreckt sich der Traum eines jeden Gamers. Hier kann nach Herzenslust gezockt werden und das bei leckeren Burgern, die von einem Roboter zubereitet werden. Um neue Spiele auszuprobieren, greifen viele Gamer zu Hause auf Spiele umsonst kostenlos zum Downloaden zurück. Hier im LVL World of Gaming stehen eine Reihe an Games sofort spielbereit zur Verfügung. Für noch mehr Spaßfaktor sorgt eine Miniatur-Rennbahn für Mario Kart, sowie ein gut sortierter Merchshop, der eine Vielzahl beliebter Gamingartikel ausstellt.

4. Lasergame in Berlin

Mittlerweile ist Lasertag eine beliebte Freizeitaktivität für viele Deutsche. Und auch in Berlin können Ego-Shooter-Fans epische Laserschlacht absolvieren. Die Waffen sind noch realistischer als bei vielen anderen Anbietern, da sie über Rückstoß und authentischen Sound verfügen. Sogenannte Experience Points verbessern die Spielerfahrung ebenfalls. Ein absolutes Muss für alle, die nach einem realen Adrenalinkick suchen.

5. Immersive Gamebox

Das richtige Erlebnis für einsame Gamer ist die Immersive Gamebox in Berlin. Im Team müssen verschiedene Spiele gemeistert werden, darunter beispielsweise „Squid Game“, das besonders bei erfahrenen Gamern durchaus beliebt ist. Besonderes Highlight in dieser Spielelocation ist außerdem der brandneue VR-Bereich. Auch größere Gruppen für Firmenevents sind hier herzlich willkommen.

6. Gamestop

Wer Spiele nicht nur aufgrund ihres Spannungsfaktors spielt, sondern auch an den Charakteren gefallen findet, der sollte unbedingt einen Zwischenstop im Gamestop einlegen. Neben gebrauchten und neuen Spielen finden Gamer hier auch jede Menge Merchandise-Artikel zu ihren geliebten Spieltiteln. Besonders ist vor allem, dass Gamer hier ihre alten Spielkonsolen gegen coolen Merch eintauschen können. Aus Alt mach Neu!

7. Flugsimulator

Neben Ego-Shootern, diversen Rollenspielen und Kampfgames, kann Videospiel noch wesentlich mehr. Das beweisen viele Simulationen, die wahnsinnig realistisch sind. Ein großartiger Ort, um genau so eine Simulation einmal auszuprobieren, gibt es in Berlin. Bei Jet 320 Jetsim werden Gamer zu Piloten. Sie steuern in unglaublicher 210 Grad Full-HD-Aussicht und superrealistischem Sound das Flugzeug auf sicheren Bahnen. Sogar für Rollstuhlfahrer ist das aufregende Spiel zugänglich, und Gäste dürfen gratis mitgenommen werden.

Berlin – Die Stadt für Gamer

Diese sieben Hotspots für echte Gamer sind längst nicht alles, was Berlin zu bieten hat. Gameshops, die von aktuellen Favoriten bis zu Retro-Klassikern alles zu bieten haben, findet man mittlerweile in der ganzen Stadt und auch die Berlin Brettspielcon ist für viele Zocker eine willkommene Abwechslung zum Spielen vor Konsole oder PC. Das breite Angebot erfreut nicht nur Berliner selbst, sondern zieht Gamer aus dem ganzen Land in die urbane Stadt.

About Spreebootfahrer

Liebe das Wasser und die Großstadt Berlin.

Check Also

Unterwegs mit Kleinkind (Foto von Oleksandr P / Pexels)

Stressfreier Berlin-Aufenthalt mit Babys und Kleinkindern

Berlin ist ein magischer Anziehungspunkt für Besucher verschiedenen Alters. Selbst junge Eltern können die Reise …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.