Die Hauptstadt mit den vielen Gesichtern – Warum Berlin mehr als „arm, aber sexy“ ist

Seit der Wiedervereinigung der beiden Deutschen Republiken ist Berlin nicht mehr nur eine pulsierende und sehr wandelbare Metropole, sondern auch wieder die Hauptstadt unseres Landes und damit auch Sitz der deutschen Regierung. Doch neben dem politischen Alltag einer international relevanten Hauptstadt hat Berlin noch viele andere Facetten zu bieten, die neben den rund 3,5 Millionen Bewohnern auch Jahr für Jahr unzählige Touristen in die Stadt ziehen. Für Berlin gilt nach wie vor, dass es „arm aber sexy“ ist, doch mit diesem Zitat, das das Image der Stadt in den letzten Jahren geprägt hat, wird man der Vielseitigkeit und der Schönheit der Stadt nicht gerecht. Daher möchten wir Ihnen nun Berlin von einer etwas anderen Seite vorstellen.

Vorderansicht Brandenburger Tor (Foto: Nikolaus Bader / Pixabay)
Vorderansicht Brandenburger Tor (Foto: Nikolaus Bader / Pixabay)

Geschichte trifft auf Moderne

Die Deutsche Geschichte ist wohl mit keiner anderen Stadt derart eng verbunden, wie mit Berlin. Dies mag nicht weiter verwunderlich sein, schließlich war und ist Berlin Regierungssitz und Hauptstadt unseres Landes. Dennoch ist hier an fast jeder Ecke ein Teil der Geschichte wahrzunehmen oder offensichtlich zu sehen.
Von der Weimarer Republik, über das Dritte Reich und die DDR bis über den Mauerfall hinaus gab es über die Zeit immer wieder unglaublich interessante und wichtige Ereignisse, die in Berlin stattfanden und bis heute Auswirkungen haben oder die Geschichte nachhaltig verändert haben.

Zahlreiche Museen in Berlin haben diese Ereignisse festgehalten und in unterschiedlichen und wechselnden Ausstellungen aufbereitet. Wer zum ersten Mal in Berlin zu Besuch ist, sollte unbedingt das ein oder andere Museum oder Denkmal besichtigen. Diese sind überall in der Stadt zu finden und meist an zentralen Plätzen gelegen. Das Denkmal zum Gedenken an die Opfer des Holocaust zum Beispiel befindet sich nur wenige Schritte vom hochmodernen Potsdamer Platz und dem Brandenburger Tor. Vergangenheit und Gegenwart liegen hier buchstäblich sehr nah beieinander.

Berlin im Wandel und dennoch am Puls der Zeit

Wenn Sie die Hauptstadt besuchen, dann werden Sie im ersten Moment ein wenig überfordert sein. Zu weitläufig und unterschiedlich sind die einzelnen Stadtteile und auch die ganze Stadt an sich. Doch Sie werden auch erkennen, dass Berlin boomt wie keine andere Stadt in Deutschland. Überall entstehen neue kleine Unternehmen, Wohnungen werden saniert und umgebaut und beinahe jeden Tag entdeckt man eine neue Bar oder ein neues Restaurant.
Doch besonders der Wohnungsmarkt in Berlin ist inzwischen hart umkämpft. Jeder möchte in der gewünschten Lage seine Traumwohnung finden und die Preise kennen schon seit Jahren nur noch eine Richtung.

Wenn auch Sie einen Umzug innerhalb der Stadt planen, oder es Sie für eine Zeit beruflich ins Ausland verschlägt, dann werden Sie keine Probleme haben, die Wohnung zu vermieten. Jedoch sollten Sie die Auflösung der Wohnung Experten überlassen, damit alles schnell und reibungslos funktioniert.
Wohnungsauflösung Berlin bietet perfekten Service zu fairen Preisen. Am besten lassen Sie sich einfach unverbindlich über ein individuelles Angebot beraten.

Berlin schläft nie

In Berlin ist für jeden Menschen immer das richtige geboten. Sei es in Sachen Kulinarik, Shopping oder Nachtleben. Von günstig bis sehr teuer, von traditionell bis experimentell, es gibt nichts, das es nicht gibt. Doch gehen Sie ab und zu auch abseits der Touristenpfade, denn nur so erleben Sie das echte Berlin mit seinen vielen faszinierenden Gesichtern.

About Spreebootfahrer

Liebe das Wasser und die Großstadt Berlin.

Check Also

Holtzendorff Tankstelle (Foto: Klaus Tolkmitt)

Tankstelle erinnert an die 1920er Jahre

Man muss schon genau hinschauen, um die ehemalige Tankstelle als solche zu erkennen. An der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechs + zwei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.