Ein wichtiges Dokument rechtssicher übersetzen lassen – so funktioniert es

Geschäftspartner im Ausland oder Gerichtstermine in anderen Ländern, in der heutigen globalen Zeit wird immer häufiger ein Übersetzer gesucht. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um einfache Übersetzungen, für wichtige Dokumente wird häufig ein juristischer Fachübersetzer benötigt. So beherrscht ein Übersetzer aus einem Übersetzungsbüro mit der Fachrichtung Recht nicht nur die Fremdsprache, in die oder aus der das Dokument übersetzt werden soll sondern auch die speziellen Anforderungen des Rechtssystems. Und das ist, wie bekannt, in jedem Land durchaus anders und auch mit dem deutschen Recht nicht zu vergleichen. Allerdings ist davon auszugehen, dass die juristische Übersetzung wichtiger Dokumente zu den Aufgaben eines juristischen Fachübersetzers zu den täglichen Aufgaben gehört.

Symbolbild: Sprachenkommunikation (Foto: <a href="https://www.shutterstock.com/de/g/cybrain" target="_blank" rel="noopener">cybrain</a> / <a href="http://www.shutterstock.com/editorial?cr=00&pl=edit-00">Shutterstock.com</a> )
Symbolbild: Sprachenkommunikation (Foto: cybrain / Shutterstock.com )

Recht, Kultur und Sprache

An einer Übersetzung zu sparen und für ein wichtiges Dokument ein Übersetzungsbüro zu beauftragen, das sich mit juristischen Texten nicht auskennt ist meist ein Sparen an falscher Stelle. Denn nicht nur kulturelle oder sprachliche Barrieren können einen nicht mit dem Thema vertrauten Übersetzer vor viele Schwierigkeiten stellen. Eine falsche Übersetzung von einem wichtigen Dokument in dem auch Rechtstexte verankert sind, kann schnell teuer für ein Unternehmen werden.

Zu wichtigen Dokumenten gehören:

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • verschiedene Verträge
  • Zeugnisse
  • Klageschriften
  • Gerichtsurteile
  • Patente

Wurden hier Passagen oder Absätze falsch übersetzt, weil der beauftragte Übersetzer von juristischen Texten keine Ahnung hat, kann es schnell zu Schadenersatzforderungen oder Klagen kommen. Das ist bei falsch übersetzten wichtigen Dokumenten keine Seltenheit und kommt in der Praxis sehr häufig vor.

Patentanmeldungen, Verträge die im Ausland geschlossen werden oder auch Gerichtstexte, die von einem ausländischen Gericht erstellt wurden oder ausgewertet werden müssen sollten daher immer von einem Fachübersetzer aus dem Bereich Recht und Juristerei übersetzt werden. Ansonsten kann es dazu kommen, dass die im wichtigen Dokument vermerkten Informationen sprachlich nicht korrekt übersetzt werden und somit auch rechtlich nicht einwandfrei übermittelt werden.

So ist nicht nur die jeweilige Landessprache bei der Fachübersetzung wichtig, sondern auch die Gegebenheiten im Land der Sprache. Denn die Rechtslage unterscheidet sich bereits bei den direkten Nachbarländern zu Deutschland, aber natürlich auch auf der gesamten Welt, wie in Australien, USA und China sowie auch in den europäischen Ländern wie Spanien, Italien oder Griechenland.

Juristische Texte und ihre Besonderheiten

Juristische Texte und wichtige Dokumente unterscheiden sich sehr von “normalen” Übersetzungen. Denn sie sind abstrakt gehalten und können nicht einfach wie ein literarischer Text oder eine einfache Korrespondenz übersetzt werden. Gerade der Stil kann hier sehr abstrakt sein und viele Vokabeln kommen in der normalen gesprochenen Sprache gar nicht vor. So kann ein Laie oftmals bereits in einem wichtigem Dokument in seiner eigenen Muttersprache nicht alle Feinheiten erkennen. Daher spielen auch für den Fachübersetzer sprachliche Genauigkeit und Präzision der Wortwahl eine sehr wichtige Rolle.

Gerade auch die Berliner Start-Up-Unternehmen und die hier weltweit tätige Szene, benötigen ein Übersetzungsbüro, das Fachübersetzer für Recht beschäftigt, damit keine doppeldeutigen Formulierungen nach einer Übersetzung herauskommen und diese vermieden werden. Ansonsten ist das übersetzte wichtige Dokument schnell nicht mehr rechtssicher. Denn viele hierin enthaltende Formulierungen gibt es in der zu übersetzenden Sprache nicht und es müssen Ausdrücke gefunden werden, die sowohl verständlich als auch rechtlich exakt sind. In gewissen Fällen müssen die übersetzten Dokumente auch beglaubigt werden, was nur durch einen beeidigten Übersetzer erfolgen darf.

Fazit

Für jedes wichtige Dokument sollte ein Übersetzungsbüro beauftragt werden, das die Fachübersetzer für die jeweilige Sprache bieten kann. Denn ein Übersetzer, der sich im Recht des anderen Landes nicht auskennt, kann ansonsten schnell ein Dokument falsch übersetzen und den Inhalt so in völlig andere Wege leiten. Es ist daher immer zu bedenken, dass eine falsch interpretierte Übersetzung viele Kosten nach sich ziehen kann. Daher ist es sinnvoller, nicht an der falschen Ecke zu sparen. Fachübersetzer können Verträge, Klageschriften, Satzungen, Gerichtsurteile und viele weitere rechtlich relevante wichtige Dokumente einwandfrei und rechtlich landeskonform übersetzen.

About querbeet

Berichte querbeet durch und über die Stadt Berlin ist mein Credo!

Check Also

Immobilienkauf in Berlin – abhängig von zahlreichen Faktoren

In Berlin schnellen die Kaufpreise für Immobilien wie in vielen anderen Städten in die Höhe. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + neunzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.