Home / Gesellschaft / Berlin Music Video Award 2015 – die ersten Nominierten

Berlin Music Video Award 2015 – die ersten Nominierten

Hier ein kleines Berlin Music Video Award-Vorweihnachtsgeschenk – die Namen der ersten Nominierten des Festivals 2015. Viel Spaß beim Anschauen und Hören (Hinweis: der erste Titel ist ein bisschen härter;o), es ist bestimmt was für jeden dabei! Wer sich noch dafür bewerben möchte, hier gibt es weitere Infos!

1st (of 14) Set of Nominated Music Videos for BMVA 2015:

Jason Alacrity | Alacrity Pictures | Deathrod Kustoms
for “Maggots At The Party” by Combichrist
Metropolis Records | Out Of Line Music

Lieven Van Baelen | Czar
for “Ta Fête” by Stromae
Universal Music

Lewis Lloyd
for “Goldfish” by XXXY
Ten Thousand Yen

Kazuaki Seki & Damian Kulash Jr. | Mori Inc.
for “I Won’t Let You Down” by OK Go
Paracadute

Daniel Moshel
for “Emergency” by Tangowerk ft. Lulu Schmidt
R.O.T.

Hotu
for “Srobotz” by Le Jibon

Remy Cayuela | Able & Baker
for “Feel Of Love” by Tensnake & Jacques Lu Cont ft. Jamie Lidell
Virgin | EMI

Nicos Livesey & Tom Bunker
for “Tharsis Sleeps” by Throne

Tomás Navarro, Manfre & Iker Iturria | Humanproduce
for “Nage” by Boreals
Irregular

Shiny
for “Volta” by Andrew Reynolds

 

Links:

BMVA 2015 - Call for Submission
BMVA 2015 – Call for Submission

About Oldie but Goldie

Sammlung von Artikeln von nicht mehr aktiven Autoren

Check Also

Kasse

Das Maxim Gorki Theater und eine Rebellin im Dienst der Kunstfreiheit

Mit gerade mal 444 Plätzen ist das sich mitten in der Stadt befindende Theater das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.