Vortragsreihe „Verlorenes jüdisches Leben in Prenzlauer Berg“

vvn-bda_wasserturm_plakat_fertigAnlässlich des Berliner Themenjahres der „Zerstörten Vielfalt 1933“ findet bis Juni eine Reihe von Veranstaltungen in Prenzlauer Berg statt, die sich mit dem verlorenen jüdischen Leben und dem Nationalsozialismus in diesem Bezirk beschäftigen. In diesem Rahmen gibt es Zeitzeugengespräche, Vorträge und im Mai zwei sicherlich spannende Touren zum jüdischem Leben am Wasserturm und einem Rundgang über den Jüdischen Friedhof Schönhauser Allee, der sonst nicht so ohne Weiteres zugänglich ist. Die genauen Veranstaltungsdaten stehen hier.  Am 16.3. bildet eine Gedenkkundgebung am Wasserturm, einem der frühen KZs in Berlin, den Auftakt, mehr zu diesem Ort erfährt man dann am 6. April im Rahmen eines Vortrags. 

About Oldie but Goldie

Sammlung Artikel von nicht mehr aktiven Autoren

Check Also

Hauptbühne "Zappanale" @Zappanale

Festival Zappanale 2022: Sehnsucht nach Normalität, ein bisschen Sommer und eine musikalische Achterbahn

Bevor sich der Sommer wettermäßig wie kalendarisch verabschiedet, muss der inzwischen traditionelle Text im Format …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × drei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.