Berlin hat viele Facetten

Millionen von Touristen besuchen jährlich die deutsche Hauptstadt. Hier finden die Reisenden kulturelle Veranstaltungen sowie historische Gebäude mit einer interessanten Geschichte. Eine breit gefächerte Gastronomie sowie angesagte Bars runden das Angebot ab. Einwohner aus unterschiedlichen Herkunftsländern bringen lebendige Vielfalt in die Metropole. Zudem halten sich in der City zahlreiche Studenten auf, die sich an einer Uni eingeschrieben haben.

Leben in Berlin (Foto: hanohiki / Shutterstock.com )
Leben in Berlin (Foto: hanohiki / Shutterstock.com )

Möchte man Berlin einen Besuch abstatten, sollte eine Besichtigung von bekannten Sehenswürdigkeiten auf dem Programm stehen. Eine Rundfahrt kann man alleine durchführen oder sich einer Reisegruppe anschließen, die von einem Guide geführt wird. Wer lieber trendige Stadtviertel oder beschauliche Winkel ansehen möchte, hat mit einer Kiez- oder Thementour die richtige Wahl getroffen. Auch hier beantwortet ein ortsansässiger Begleiter die Fragen der Teilnehmer.

Zu einem ausgiebigen Aufenthalt in der quirligen Stadt gehört natürlich ein mehrstündiger Einkaufsbummel. Ganz nach den individuellen Bedürfnissen können auf einem Flohmarkt günstige Schnäppchen ergattert werden. Wer es schicker liebt, kauft in einem Einkaufszentrum die aktuelle Mode oder trendige Accessoires ein.

Nachhaltigkeit wird immer wichtiger

Die Wiederverwertung von Rohstoffen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Schließlich werden oftmals Kleidungsstücke erworben, die nur selten angezogen werden. Häufig landen verpackte Jacken oder Hosen ungetragen im Schrank. Liebhaber außergewöhnlicher Modelle finden in Secondhandläden oftmals Textilien, die bisher ein ungeliebtes Dasein fristeten. Die gekauften Einzelteile werden von modebewussten Kunden mit der vorhandenen Garderobe kombiniert.

Berlin bietet unterschiedliche Möglichkeiten, damit Urlauber in den einzelnen Stadtteilen nachhaltig shoppen können. Denn der Trend wird bei allen Altersgruppen immer beliebter und jedes Viertel hat seine ganz besonderen Eigenschaften. Die Hersteller reagieren mittlerweile auf den sich ständig ändernden Markt und verkaufen ihre Waren in nachhaltigen Shops. Hier bietet die Hauptstadt optimale Bedingungen, um derartige Läden zu betreiben. Zu Auswahl stehen namhafte Firmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Und mit Gutscheinen oder einem lohnenden Rabatt macht der Einkauf von Markenartikeln noch mehr Spaß.

Auch bei den Lebenshaltungskosten kann man mit einigen Tricks jeden Monat einen enormen Betrag einsparen. Dies gelingt am besten mit dem Vergleich verschiedener Tarife. Hierzu gehören Stromanbieter, Handyverträge oder die aktuellen Konditionen für Ansparpläne. In wenigen Schritten können Verbraucher das für sie beste Angebot auswählen und den Dienstleister wechseln.

Müll ist ein Problem unserer Gesellschaft

Nach wie vor werden große Mengen an Plastik produziert, denn fast jeder Artikel wird einzeln verpackt. Um das Thema Nachhaltigkeit voranzutreiben, nimmt die Bundesregierung die Wirtschaft in die Pflicht, um mit festgelegten Punkten die unterschiedlichen Belange zu berücksichtigen. Beispielsweise soll es Veränderungen bei der Bildung, den Arbeitsbedingungen sowie beim Klimaschutz geben.

Jeder Privathaushalt kann ebenfalls zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen sowie zur Abfallvermeidung beitragen. Oberste Priorität sollte die Vermeidung von Einwegverpackungen haben. Der Verzicht auf Plastikbeutel trägt langfristig zur Entlastung der Umwelt bei, einige Sorten wurden zwischenzeitlich verboten. Alternativ können Konsumenten langlebige Einkaufskörbe oder Baumwollbeutel verwenden.

Aber auch bei der Bekleidung gibt es vielfältige Möglichkeiten, um die Ressourcen zu schonen. Mit wertvollen Ratschlägen können die Veränderungen umgesetzt werden. Verbraucher sollten zu Stoffen greifen, die schadstofffrei produziert wurden. Hilfreich sind dabei Gütesiegel, mit denen die entsprechenden Textilien gekennzeichnet sind. Auch der bewusste Kauf und eine durchdachte Kombination können den Geldbeutel sowie die Umwelt schonen.

About Spreebootfahrer

Liebe das Wasser und die Großstadt Berlin.

Check Also

Hauptbühne "Zappanale" @Zappanale

Festival Zappanale 2022: Sehnsucht nach Normalität, ein bisschen Sommer und eine musikalische Achterbahn

Bevor sich der Sommer wettermäßig wie kalendarisch verabschiedet, muss der inzwischen traditionelle Text im Format …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × fünf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.