Home / Gesellschaft / Urlaub 2020 planen – Brückentage nutzen

Urlaub 2020 planen – Brückentage nutzen

27 Urlaubstage einreichen und 61 Tage frei bekommen – klingt nach einem absoluten Traum für Arbeitnehmer? Die Brückentage-Infografik zeigt, wie der Jahresurlaub am besten geplant werden sollte, um das Maximum aus Brücken- und Feiertagen rauszuholen. Speziell für Berliner gibt es ein Schmankerl, denn nur in der Hauptstadt gibt es den einmaligen Feiertag am 8.Mai anlässlich Jubiläum 75 Ende des Zweiten Weltkrieges.

Brückentage Übersicht 2020 - Alle Bundesländer
Brückentage Übersicht 2020 – Alle Bundesländer

Das Wichtigste in Kürze:

  • Die Hälfte aller deutschen Feiertage fällt 2020 auf einen Samstag oder Sonntag
  • Trotzdem können bis zu 61 freie Tage erreicht werden – und zwar in Sachsen
  • Durchschnittlich hat jeder Deutsche rund 29 Urlaubstage im Jahr
  • 11 deutsche Feiertage sind bundesländerübergreifend
  • Sommerurlauber sollten die Feiertage im Mai und Juni nutzen, um großem Trubel zu entgehen – denn die Sommerferien 2020 beginnen frühestens am 22. Juni
  • Zu Himmelfahrt 2020 kann das Urlaubstagepensum vervierfacht werden
  • Berliner aufgepasst: Am 8. Mai gibt es 2020 einmalig einen Feiertag geschenkt

Vielen Dank an Travelcircus für die Bereitstellung der Infografik.

Brückentage 2020

Hinweis: Anhand verschiedener Quellen wurden alle 21 Feiertage in Deutschland für 2020 ausfindig gemacht und in einer übersichtlichen Infografik zusammengefasst. Die Feiertage sind innerhalb der Monate rot markiert, während der empfohlene Urlaubszeitraum durch einen Rahmen gekennzeichnet ist. Sofern ein Feiertag nur in bestimmten Bundesländern vertreten ist, wurden diese in der Monatsgrafik durch Abkürzungen hinzugefügt.

About querbeet

Berichte querbeet durch und über die Stadt Berlin ist mein Credo!

Check Also

Riesen-Drachenfestival am 19.09.2015 auf dem Tempelhofer Feld

Die 5 außergewöhnlichsten Aktivitäten für Berlin-Urlauber

Im Urlaub mal etwas Neues wagen? In kaum einer deutschen Stadt geht das so gut …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.