Home / Gesellschaft / 313ONELOVE – Liebeserklärung an die elektronische Musikszene

313ONELOVE – Liebeserklärung an die elektronische Musikszene

In ihrem neuen Buch „313ONELOVE – A Love Affair å Music from Detroit“ lässt die Berliner Fotografin Marie Staggat die musikalische Geschichte Detroits in über 170 eindrucksvollen Portraits aufleben. So finden sich hier etliche der einflussreichsten House- und Techno-Produzenten der Motor City wie Carl Craig, Mike Huckaby, Robert Hood und Moodymann sowie zahlreiche Wegbegleiter des legendären Labels Underground Resistance.

Bei ihren sehr persönlichen Schwarzweißaufnahmen fokussierte sich Staggat auf die wichtigsten „Handwerkszeuge“ der abgelichteten DJs – die Ohren und Hände. Parallel zu den Bildern kommen auch die Künstler selbst in Interviews, mit eigenen Geschichten und Zeichnungen zu Wort. Mit dem Erlös des Buchs unterstützt die Fotografin junge Nachwuchsmusiker in Detroit. Der Bildband ist in den Carhartt WIP Stores sowie auf der Launch-Party für 75 Euro erhältlich.

Zur offiziellen Buchveröffentlichung am 31. März 2016 lädt Telekom Electronic Beats zur Launch-Party in den Tresor ein, also in den Club, der 1991 erstmals Jeff Mills und die Underground Resistance Crew nach Berlin holte. Headliner des Abends wird ein Special Guest aus Detroit sein.

Telekom Electronic Beats presents 313ONELOVE
Do, 31. März 2016, 20:00 – 03:00 Uhr
Tresor/Globus Berlin
313ONELOVE BOOKRELEASE POSTER
313ONELOVE BOOKRELEASE POSTER

About querbeet

Berichte querbeet durch und über die Stadt Berlin ist mein Credo!

Check Also

Fanmeile in Berlin (Foto: 360b / Shutterstock.com )

Tipps für den perfekten Fußball Tag

Die WM ist in vollem Gange und Deutschland im Fußballfieber. Wo könnte man sich besser …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.