Der “Hauptmann von Köpenick” vor dem Aus ?

DSCN2751_2

Köpenick mausert sich zwar zum zweitbeliebtesten Bezirk Berlins – nach Zehlendorf – hat mindestens genauso viel illustre Wasserwege zu bieten wie der nämliche und hat seit über 100 Jahren eine (fast) weltbekannte Figur aufzuweisen: den Hauptmann von Köpenick. Aber irgendwie scheint das die Bezirksverantwortlichen und auch die Gewerbetreibenden nicht zu beeindrucken, denn dem Hauptmann geht es wohl demnächst an den ... Mehr lesen »

Food Festival „Spargel International“ im Refugium Beelitz (Heilstätten)

Refugium Beelitz - Spargel International (Foto: Robert Felgentreu)

Gemeinsam mit dem Contemporary Food Lab laden die Macher des Kreativkomplexes Refugium Beelitz am 09. Mai 2015 zu einem eintägigen Food Festival im Zeichen des königlichsten aller Gemüse in die historischen Beelitzer Heilstätten. Die Besucher können das Gelände vor den Toren Berlins und die leerstehenden Gebäude erkunden, dabei an Food Stationen kreative Spargelvariationen internationaler Köche probieren, auf dem Farmers Market ... Mehr lesen »

kein Aprilscherz: Kitesurfer auf der Spree

Kitesurfer Spree 01.04.2015

Der Frühjahrssturm hat nicht nur in Berlin Schäden angerichtet, sondern auch Kitern aus Berlin das Einmalige ermöglicht: Mitten in der Berliner Innenstadt (beim Drei-Stadtteile-Eck Friedrichshain, Kreuzberg und Treptow) einfach mal kitesurfen zu gehen! Zwischen Oberbaumbrücke, Allianzgebäude  und den Molecule Men’s sprang ein Kitesurfer am Nachmittag des 01.04.2015 (kein Aprilscherz) ins Wasser und kreuzte auf der Spree auf und ab, bis ... Mehr lesen »

Die Show “DUMMY LAB” im Chamäleon

cham_du_022015_2

Trotz meiner Skepsis – das Kürzel Lab erinnerte mich irgendwie an Werkstattproben – und trotz meiner Ahnungslosigkeit bezüglich Ballett und Modern Dance folgt nach meinem gestrigen Besuch hier die uneingeschränkte Empfehlung : Der Abend im Chamäleon war eine gelungene Überraschung ! Die Details über den Regisseur und die Idee dahinter kann JedeR den Presseberichten entnehmen, ich will da nicht bei ... Mehr lesen »

Berlin Story Museum – Wiedereröffnung im Bunker am Anhalter Bahnhof

BERLIN STORY MUSEUM

Das vormals am Unter den Linden beheimatete Historiale Berlin Museum ist nun umgezogen in die Nähe des Anhalter Bahnhofs und nennt sich auch anders: Berlin Story Museum. Mit dem Umzug konnte sich auch die Ausstellung vergrößern und ist zudem an einen wirklichen geschichtsträchtigen Ort, einem Hochbunker aus dem zweiten Weltkrieg, gezogen. Das Museum zeigt einem Querschnitt, angefangen beim Berliner Unwillen ... Mehr lesen »

Berliner Residenz Konzerte präsentieren Mozarts Meisterwerke

Ensemble (Orangerie Berlin GmbH)

Kunst und Kulinarik in der Großen Orangerie im Schloss Charlottenburg.  „Eine kleine Nachtmusik“, „Die Zauberflöte“ oder „Figaros Hochzeit“ – die Werke von Wolfgang Amadeus Mozart gehören ganz sicher zu den bekanntesten der klassischen Musik. Die Berliner Residenz Konzerte widmen ihnen deshalb nun eine eigene Reihe in der Großen Orangerie Schloss Charlottenburg.  Premiere für „Mozarts Meisterwerke“ ist am 10. April 2015. ... Mehr lesen »

Top Strecken für Jogger und Radfahrer in Berlin

Idylle am Schlachtensee

Der Winter ist vorbei, der Sommer steht vor der Tür aber die Speckröllchen sind noch da. Was tun? Einige Berliner melden sich im Fitness-Studio an, andere fangen an zu joggen oder fahren Fahrrad. Aber gerade beim Joggen bietet Berlin wirklich eine große Auswahl, sei es im Grunewald mit den großen Seen, am Müggelsee oder mittendrin in einen der vielen Volksparks ... Mehr lesen »

Die Geschichte der Katzenbilder

Katzen / Internet - Infografik

Heute geht es um Katzen, zwar nichts Berlin-typisches aber viele Berliner haben und lieben Katzen. Zudem ist der sogenannte “Cat Content” im WorldWideWeb sehr populär und muntert die zweibeinigen Wesen an trüben Tagen oftmals auf. Daher ist die heutige Infografik eine Darstellung der Symbiose und dessen Entwicklung von den lieben Katzen mit dem modernen Internet. Gute Unterhaltung und ein großes ... Mehr lesen »

Das Café Haberland am Bayerischen Platz

Haberland11

Man muss den Senat (sowie die BVG, den rbb, die Lotto-Stiftung etc.) auch mal loben: Am Bayerischen Platz ist ihnen endlich mal was gelungen, was man nicht für möglich gehalten hätte : der Umbau eines bombastischen 70er-Jahre-Bahnhofs. Eigentlich ist der Bahnhof noch älter (von 1910), aber die Linie U 4 fristet mit vier Bahnhöfen und jeweils nur zwei Wagen ein ... Mehr lesen »