Home / Gesellschaft (page 93)

Gesellschaft

Was bewegt die Berliner? Was erwarten und denken die Menschen von nah und fern über die Deutsche Hauptstadt?

März, 2011

  • 1 März

    Kultur von Neukölln: Vielfalt – Heimat – Innovation

    Diesmal mit dem ersten Ausflug in die Neuköllner Kulturszene. Für mich gibt es in Berlin keine vielfältiger Szene von Kultur-Machern (w+m) als in Neukölln. Schauen wir mal mit dem ZDF (Zahlen-Daten-Fakten) Blick genau hin. Das Kulturnetzwerk Neukölln zählt aktuell diese 43 Mitglieder von denen ich die fett gedrucken noch mit …

Februar, 2011

  • 28 Februar

    Berliner Flohmärkte. Teil Eins: Boxhagener Platz

    Sonntags auf den Flohmarkt gehen ist in Berlin eine veritable Freizeitbeschäftigung. Auch mich überkommt am Wochenende die Ödnis, weshalb ich gern in verstaubten Kisten und den ollen Beinkleidern anderer Leute wühle. Hier kommen nun in loser Folge alle (interessanten) Berliner Flohmärkte. Da ich in der Regel nach alten Einrichtungsgegenständen und …

  • 24 Februar

    100° Berlin 2011 – 8. lange Wochenende des freien Theaters

    Andriana Seecker ┬® J.R.Simon

    Schon zum achten Mal findet das lange Wochenende des freien Theaters statt, welches mir ehrlicherweise bis dato noch nicht untergekommen ist. Diesmal vom 24-27.02.2011. Mit dabei sind über 120 junge Theatergruppen, welche auf 10 verschiedenen Bühnen spielen. Veranstaltungsort ist das „Hebbel am Ufer“ (HAU) und die „Sophiensaele„. Der Titel des …

  • 23 Februar

    Zukunft des Mauerparks, Stand Feb 2011

    Mauerpark - Schwedter Straße belebt

    Vielen Berlinern und Auswärtigen ist der Mauerpark ein Begriff! Seit Jahren gibt es Diskussionen um eine geplante Bebauung des Mauerparks, was auch im Kontext der Berliner Gentrifizierung gesehen werden kann. Hintergrund ist die Freigabe des restlichen Mauerparks auf Weddinger Seite für die Überlassung eines Teils des Mauerparks, welches bebaut werden …

  • 20 Februar

    Kennen Sie Neukölln?

    Logo Bezirk Neukölln

    Mein Herz habe ich in Neukölln verloren. Nein, nicht weil es mir vor Schreck in die Hose gerutscht ist wie die meisten Menschen zu glauben scheinen, denen ich von meiner Leidenschaft erzähle . Neukölln ist für mich der spannenste, interessanteste Bezirk Berlins. Auch wenn ich ALLE Bezirke mag – ich …

  • 17 Februar

    Offenes Verkehrsmuseum U-Bhf Klosterstr.

    U-Bhf Klosterstr - Moderne (IPad) und Vergangenheit

    Ein bisschen Berliner Verkehrsgeschichte gibt es gratis im U-Bhf Klosterstr (Linie U2) zu bewundern. Schon damals waren die „BVG-Riesen“ gelb und ein präsentes Markenzeichen der Stadt Berlin. Im U-Bahnhof Klosterstr ist an den Wänden, gegenüber dem Bahnsteig, eine Bildergalerie zu bewundern mit damaligen und heutigen Verkehrsvehikeln. Mit dabei sind Pferde-Busse, …

  • 14 Februar

    Berliner Schnauze – Berlinisch

    Fesselballon - Blick gen Osten mit Fernsehturm

    Deutsche Sprache, schwere Sprache sagen die Einen, für Andere eine der schönsten und ausdrucksstärksten Sprachen der Welt. Wie auch in anderen Sprachen existieren im Deutschen eine Vielzahl von Dialekten bzw. Mundarten. Da es hier in diesem Blog um Berlin geht, dreht es sich hier um Berlinisch (auch als Berliner Dialekt …

  • 9 Februar

    Berlinale 2011

    Es ist wieder soweit vom 10-20.02.2011 ist wieder Berlinale-Zeit in Berlin, zum 61. Mal! Und somit auch der Kampf um goldene und silberne Bären! Das Zentrum der Film-Epidemie ist der Berlinale Palast am Potsdamer Platz, welcher sonst immer Musicals beherbergt! Die Hauptspielstätte ist das Cinemaxx, welches sich auch am Potsdamer …

  • 7 Februar

    Ein Besuch im Reichstagsgebäude

    Wer im Moment am Berliner Reichstag vorbei geht, sieht ausnahmsweise mal nicht Touristen, die stundenlang Schlange stehen, um sich die Kuppel anzusehen. Überall Absperrungen und Polizisten mit Maschinengewehren laden nicht gerade zum Verweilen ein. Wer doch einen Blick in die Reichstagskuppel und das Innere des Gebäudes werfen möchte, der sollte …

  • 1 Februar

    Straßen von Berlin – Kantstraße Teil 2

    Kantstr - Paris Bar

    Bedingt durch die Länge der Kantstr, folgt heute der zweite Teil der Reihe, diesmal der östliche Abschnitt ab der Schlüterstr. Um den ersten Teil zu lesen und die Bilder anzuschauen, bitte hier klicken. Nachdem der westliche Teil der Kantstr einen durchschnittlichen Eindruck hinterlassen hat, hebt sich nun das Niveau der …