Home / Geschichte (page 20)

Geschichte

Die Vergangenheit von Berlin – vom Kaiserreich über die Weimarer Republik bis zum Vierten Reich und dem Kalten Krieg / Reportagen mit Bildern und Videos.

Juli, 2012

  • 31 Juli

    Das Frankfurter Tor

    Jeder, der schon einmal auf der Frankfurter / Karl-Marx Allee in Friedrichshain unterwegs war, kennt sie – die zwei weithin sichtbaren Türme am Frankfurter Tor. Doch woher kommt der Name und warum stehen die Türme dort? Früher befand sich etwa 800 Meter weiter westlich

  • 25 Juli

    Der Obersee in Berlin

    Den Obersee habe ich letztes entdeckt, als ich mit Freunden in Alt-Hohenschönhausen spazieren war. Er liegt in der Nähe des Orankesees. Der Name des künstlichen Gewässers kommt daher, dass der Wasserstand des Sees ca. 1,50 m höher liegt als der seines Nachbarn.

  • 17 Juli

    Das Parlament der Bäume

    Ich fahre öfter mit der S-Bahn aus Richtung Zoo kommend am Hauptbahnhof vorbei. Noch vor dem S-Bahnhof Friedrichstr. sieht man rechter Hand eine angemalte Mauer in der Nähe der Regierungsgebäude. Ich hab mich immer gefragt, was es damit auf sich hat. Letztens war ich zu Fuß in der Gegend unterwegs und hab mir …

  • 9 Juli

    Die Molecule-Men

    Wer sich nahe der Elsenbrücke oder der Oberbaumbrücke aufhält und Richtung Spree blickt, sieht sie schon von weitem: die Molecule Men. Diese Skulptur besteht aus drei hochaufragenden sich gegenüber stehenden und miteinander verbundenen Figuren mitten in der Spree.

  • 2 Juli

    Ein Spaziergang am „Bolle-Ufer“

    Oft schon aus der Ferne gesehen, habe ich mir letztens bei einem Spaziergang an der Spree die Gegend  um die verglasten Zwillingstürme des Bundesministeriums des Inneren in Alt-Moabit angesehen. Eingebogen bin ich auf die schöne Uferpromenade nach einer Überquerung der Moabiter Brücker mit seinen Bärenskulpturen (darum auch „Bärenbrücke“ genannt), die die Stadtteile …

Mai, 2012

  • 30 Mai

    DDR-Wachturm in Nieder Neuendorf / Grenze Reinickendorf

    DDR-Wachturm in Nieder Neuendorf - Aussenansicht

    Auf dem Berliner Mauerweg, welcher ca. 160 km lang ist, gibt es vieles zu entdecken. Unter anderem ein sehr gut erhaltener DDR-Wachturm in Nieder Neuendorf (Ortsteil von Hennigsdorf) an der Grenze zu Berlin-Reinickendorf. Idyllisch gelegen am Nieder Neuendorfer See gab es von 1961 bis 1989 die Berliner Mauer, welche insgesamt …

  • 21 Mai

    Mauerkinder – kostenlose Fotoausstellung in der Kapelle der Versöhnung

    Mauerkinder - Fotoausstellung in der Kapelle der Versöhnung - Berlin

    An diesem Symbol- und Geschichtsträchtigen Orte der Berliner Mauer, die Kapelle der Versöhnung, ist bis Ende Juni die Fotoausstellung Mauerkinder vom Urheber Thomas Hoepker zu sehen, bei freiem Eintritt. In der DDR war die Mauer „der antifaschistische Schutzwall“, seitens der BRD war es „die Schandmauer“. Doch an diesen Orten des …

April, 2012

  • 16 April

    Die 27 geheimnisvollen Wappen in Berlin-Wilmersdorf

    Wappen von Tilsit im Innenhof vom Rathaus Wilmersdorf

    27 zum Teil geheimnisvolle Wappen zieren den Innenhof des Rathauses vom ehemaligen Bezirk Wilmersdorf am Fehrbelliner Platz. Diese zum Teil sehr schönen historischen Wappen stehen für einen Abschnitt der deutschen Geschichte. Es sind die Wappen der ehemals ostdeutschen Länder und Städte, konkret Städte und Gemeinden

  • 5 April

    Der Buddha am Engelbecken

    Bei einem meiner Spaziergänge durch Kreuzberg, nach einem leckeren Stück Kuchen bei Kuchen Kaiser (allen nur zu empfehlen!), kam ich letztens an einer Buddha Statue mit Brunnen vorbei und dann an einem großen Teich raus – dem Engelbecken.

März, 2012

  • 29 März

    Volkspark Friedrichshain – von der Entstehung bis zur Gegenwart

    Volkspark Friedrichshain - Wasserlauf

    Heute schauen wir uns mal den Volkspark Friedrichshain genauer an. Eingerahmt zwischen den Straßen, Danziger Str / Am Friedrichshain / Landsberger Allee und der Friedensstr befindet sich der der älteste Volkspark Berlins. Angelegt im Jahre 1846 zum Gedenken an den 100. Jahrestag der Thronbesteigung Friedrichs des Großen. Ideengeber war Peter …