Home / Wolfkamp (page 2)

Wolfkamp

Uralter Urberliner. Taxifahrer, Eisenbieger, Schneeschipper, Student, Wagenwäscher, Bananenverkäufer, Bauleiter, Ausbilder, Dozent, Hilfsarbeiter, Operator, Systemanalytiker, Autor, Stadtführer, Senior-Experte, Berliner Schnauze, usw. usw. Hab´ich was vergessen ?

Der Kulturzug WROCLAW – BERLIN

Der Kulturzug nach Wroclaw hat für Bahn-, Kultur- und Polenfans  eine gute und eine schlechte Nachricht, die gute hier zuerst: Es gibt (wieder) eine Direktverbindung mit der Bahn zur Kulturhauptstadt Europas, nach Breslau. Allerdings nur am Wochenende. Das war aber noch nicht die schlechte Nachricht, denn die kommt jetzt: der …

Read More »

Buchbesprechung: Architektur in Berlin

Shell-Haus

Bücher über Berlin gibt es ja wohl wie Sand am Meer, ja es gibt sogar eine Buchhandlung, die sich ausschließlich mit Berlin/Preußen/Brandenburg beschäftigt, und da kann man schon mal den Überblick verlieren. Um so schöner, wenn man einen Architekturband in die Hände bekommt, der schnell auf den Punkt kommt, übersichtlich …

Read More »

Ausflugstipp in ein Stück unbekanntes Berlin

Der Frühling kommt mit Macht, d.h. sein blaues Band weht schon wieder fühlbar durch die Lüfte, deshalb hier der ultimative Ausflugstipp zum wohl unbekanntesten und größten Naturschutzgebiet Berlins, den Gosener Wiesen. Die sind tatsächlich noch innerhalb der Stadtgrenze, wenn auch ganz am Rande von Köpenick.

Read More »

Bahnhofsnamen in Berlin – immer logisch?

Wer annimmt, dass die Namen von Berlins Bahnhöfen alle in Stein gemeißelt sind, der ist auf dem Holzweg.Natürlich gibt es Traditionsnamen, die Keiner ändern würde wie z.B. Alexanderplatz (Literarische Größe) oder Bahnhof Zoo (wegen der „Kinder vom …“), aber spätestens seit BVG und Deutsche Bahn im Verbund fahren, wird munter …

Read More »

Ausstellungstipp: MYTHOS GERMANIA

Um den Bahnhof Gesundbrunnen herum befinden sich einige Eingänge zur Berliner Unterwelt, weshalb der Verein gleichen Namens dort auch ein Büro hat. In selbigem kann man dann auch – neben Führungen durch die verschiedenen Unterwelten – eine Eintrittskarte für die Ausstellung über den von den Nazis geplanten Umbau der Reichshauptstadt …

Read More »

Letzter Aufruf für´s Museumsdorf Düppel

Das Museumsdorf Düppel liegt etwas versteckt in Zehlendorf, hat dafür aber echtes Mittelalter-Feeling zu bieten. Hier betreibt ein rühriger Verein seit 1975 sog. „experimentelle Archäologie“, d.h. man will durch antike Handwerksmethoden authentische Erkenntnisse über damalige Lebensformen gewinnen. (Unter uns: Einige Bretter an den Hütten sehen aber trotzdem nach Kreissäge aus, …

Read More »