Archiv des Autors: sunnykat

Über sunnykat

Hallo zusammen! Hier meldet sich ein "Nordlicht". Mich hat es vor fast 4 Jahren beruflich nach Berlin verschlagen und ich mag diese Stadt einfach sehr! Mit kleinen Streifzügen lerne ich Berlin nach und nach kennen und entdecke immer wieder tolle Orte. Meine Eindrücke möchte ich an dieser Stelle mit Neu- und Alt-Berlinern teilen. Berlin - dein Gesicht hat Sommersprossen! :-)

Buchbesprechung: „Berlin aus der Luft fotografiert“

Berlin aus der Luft

Berlin mal aus einer ganz anderen Perspektive – das bietet dieses Buch mit seinen tollen Luftaufnahmen. Mal rangezoomed, mal mit Weitblick werden dem stillen Beobachter schöne Bilder von Berlin präsentiert. Natürlich sind

Veröffentlicht unter Architektur, Bücher, Gesellschaft | Verschlagwortet mit Berlin aus der Vogelperspektive, Berlin von oben, Berliner Dom, Brandenburger Tor, Fotoband, Fotoband Berlin, Gendarmenmarkt, Grunewald, Luftaufnahmen, Luftbilder Berlin, Reichstag, Reichstagskuppel, Siegessäule, Tiergarten | Hinterlasse einen Kommentar

Fotos vom Allierten Museum in Zehlendorf

Im Museum geht es hauptsächlich um die Siegermächte USA, Großbritannien und Frankreich

Zum Allierten Museum in Zehlendorf hat unser Autor Wolfkamp dieses Jahr schon einen tollen Artikel geschrieben, den Neugierige gerne hier nachlesen können. Ergänzend dazu möchte ich euch in diesem Blogbericht noch ein paar Fotos aus dem Museum zeigen,

Veröffentlicht unter Geschichte, Gesellschaft, Politik | Verschlagwortet mit Allierten Museum, Alliierte, Checkpont Charlie, Luftbrücke, Siegermächte, Spionagetunnel, Zehlendorf | Hinterlasse einen Kommentar

World Press Photo 2014 – Ausstellung im Willy-Brandt-Haus

John Stanmeyer - 1. Platz Contemporary Isues

Die Fotoausstellung „World Press Photo 14“ ist auch dieses Jahr wieder im Willy-Brandt-Haus (SPD-Parteizentrale) zu sehen und zwar noch bis zum 03. Juli. Es werden insgesamt 130 Siegerfotos aus einigen der 18 Kategorien des jährlichen World Press Photo Award gezeigt. Dies … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kultur, Politik | Verschlagwortet mit Award, Fotografie, Photo Contest, Pressefotografie, SPD-Parteizentrale, Willy-Brandt-Haus, World Press Photo | Hinterlasse einen Kommentar

Buchbesprechung: „Geheime Orte in Berlin“

Geheime-Orte-in-Berlin

„Geheime Orte in Berlin“ – damit assoziiere ich längst vergessene Orte, die sich zu entdecken lohnen. Pompöse Bauten aus der Sowjet-/ NS- oder DDR-Zeit, vielleicht sogar noch mit „Innenleben“, irgendwelche Zweckbauten oder alte Industrieanlagen, heute leerstehend und dem Verfall preisgegeben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Geschichte, Gesellschaft | Verschlagwortet mit Berlin entdecken, Geheime Orte | Hinterlasse einen Kommentar

Lost Place: Die alte Siemensbahn

18.04.14 Siemensstadt (2)

Wer nicht weiß, was es damit auf sich hat, sieht von „unten“ nur eine Hochtrasse – nichts Besonderes in Berlin, wo die S-Bahn öfters über den Köpfen der Menschen entlang führt. Von „oben“ jedoch ergibt sich ein ganz anderes Bild. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Geschichte, Gesellschaft | Verschlagwortet mit Highlight, Lost Place, Siemensbahn, Siemensstadt, Wernerwerk | 2 Kommentare

Eine neue Heimat für die Künstler des Tacheles – Die Alte Börse Marzahn

21.04.14 Alte Börse Marzahn (14)

Dass das Tacheles inzwischen leider Geschichte ist, davon haben wir euch berichtet (hier ein Link zu einem unserer Tacheles-Artikel). Inzwischen haben einige der Tacheles-Künstler eine neue Bleibe gefunden – auf dem Gelände der Alten Börse in der Beilsteinstraße in Marzahn, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kultur, Kunst | Verschlagwortet mit Alte BörseMarzahn, Highlight, Kunstbaracken, Marzahn. Friedrichsfelde-Ost, Tacheles | 2 Kommentare

Buchbesprechung: „Jüdische Orte in Berlin“

Jüdische Orte in Berlin

In dieser Buchbesprechung geht es um jüdische Berliner Geschichte. In 29 Kapiteln werden stadtteilbezogen Schauplätze jüdischen Lebens vorgestellt. Dabei geht es nicht nur um die Löschung jüdischer Spuren während der NS-Zeit, sondern um Schauplätze jüdischer Traditionen in Berlin über die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Geschichte, Gesellschaft | Verschlagwortet mit 750 Jahr Feier Berlins, Entwartete Kunst, Judenverfolgung, jüdische Orte, jüdische Tradition, jüdisches Leben, Nazionalsozialismus, Nazis, Progrom, Synagoge | Hinterlasse einen Kommentar

Die Welt entdecken – das Ethnologisches Museum in Dahlem

Ethnologisches Museum Dahlem 29.01 (14)

Wie wäre es mit einem Ausflug auf eine entlegene Inseln in der Südsee? In ein Königreich in Afrika? Zu den Indianern Nordamerikas? Zu den Mayas und Azteken? Nach Myanmar? Zu den Eskimos? Oder ein Blick auf schon längst ausgestorbene Völker? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Gesellschaft, Kultur | Verschlagwortet mit Dahlem, Ethnologisches Museum, Museum, Völkerkundemuseum | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Museum für Picasso-Liebhaber – das Museum Berggruen in Charlottenburg

Pablo Picasso - Der Maler und sein Modell, 1971

Das Museum Berggruen liegt in Sichtweite des Schloß Charlottenburg. Der Name geht auf den Kunstliebhaber und Sammler Heinz Berggruen zurück (1914-2007). Er schuf über die Jahre eine beachtliche Sammlung, die er der Nationalgalerie zunächst als Dauer-leihgabe überließ, bevor sie 2000 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kunst | Verschlagwortet mit Picasso, Schloss Charlottenburg | 2 Kommentare

Sonderausstellung von Paul Klee in der Sammlung Scharf-Gerstenberg

Klee - Landschaft in blau, 1917

„Les Klee du Paradies“ – so der Titel der Paul Klee- Sonderausstellung in der Sammlung Scharf-Gerstenberg. Ein schönes Wortspiel, erinnert Klee doch an das französische Wort für Schlüssel (clé) – Klee als Schlüssel zum Paradies? Die Idee der Ausstellung geht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kunst | Verschlagwortet mit Klee, Surrealismus | 2 Kommentare

Schneespaziergang im Berliner Grunewald

Schneeflöckchen...

Der Grunewald ist immer für den ein oder anderen schönen Spaziergang im Wald  und/ oder rund um den Grunewaldsee gut. Diese richtig heftig eingeschneiten Fotos entstanden zwar schon im Februar 2013, passen aber wie ich finde gerade zum Wetter in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Gesellschaft, Natur | Verschlagwortet mit Ausschwitz, Deportation, Gleis 17, Grunewald, Grunewaldsee, Judenverfolgung, Konzentrationslager, KZ, Spaziergang in Berlin, Theresienstadt | 2 Kommentare

Das Museum der Dinge in Kreuzberg

Museum der Dinge (7)

Ein Museum der Dinge – na da sind bestimmt jede Menge Dinge. Aber was genau? Auf jeden Fall jede Menge zum Schmunzeln In vielen vielen Schaukästen werden Dinge gezeigt, die früher oder jetzt zu unserm Alltag gehören. Man sieht,

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kultur, Mode | Verschlagwortet mit Frankfurter Küche, Highlight, Kreuzberg, Museum der Dinge, Werkbundarchiv | 3 Kommentare