Archiv des Autors: sunnykat

Über sunnykat

Hallo zusammen! Hier meldet sich ein "Nordlicht". Mich hat es vor fast 4 Jahren beruflich nach Berlin verschlagen und ich mag diese Stadt einfach sehr! Mit kleinen Streifzügen lerne ich Berlin nach und nach kennen und entdecke immer wieder tolle Orte. Meine Eindrücke möchte ich an dieser Stelle mit Neu- und Alt-Berlinern teilen. Berlin - dein Gesicht hat Sommersprossen! :-)

Buchbesprechung: „Jüdische Orte in Berlin“

Jüdische Orte in Berlin

In dieser Buchbesprechung geht es um jüdische Berliner Geschichte. In 29 Kapiteln werden stadtteilbezogen Schauplätze jüdischen Lebens vorgestellt. Dabei geht es nicht nur um die Löschung jüdischer Spuren während der NS-Zeit, sondern um Schauplätze jüdischer Traditionen in Berlin über die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Geschichte, Gesellschaft | Verschlagwortet mit 750 Jahr Feier Berlins, Entwartete Kunst, Judenverfolgung, jüdische Orte, jüdische Tradition, jüdisches Leben, Nazionalsozialismus, Nazis, Progrom, Synagoge | Hinterlasse einen Kommentar

Die Welt entdecken – das Ethnologisches Museum in Dahlem

Ethnologisches Museum Dahlem 29.01 (14)

Wie wäre es mit einem Ausflug auf eine entlegene Inseln in der Südsee? In ein Königreich in Afrika? Zu den Indianern Nordamerikas? Zu den Mayas und Azteken? Nach Myanmar? Zu den Eskimos? Oder ein Blick auf schon längst ausgestorbene Völker? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Gesellschaft, Kultur | Verschlagwortet mit Dahlem, Ethnologisches Museum, Museum, Völkerkundemuseum | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Museum für Picasso-Liebhaber – das Museum Berggruen in Charlottenburg

Pablo Picasso - Der Maler und sein Modell, 1971

Das Museum Berggruen liegt in Sichtweite des Schloß Charlottenburg. Der Name geht auf den Kunstliebhaber und Sammler Heinz Berggruen zurück (1914-2007). Er schuf über die Jahre eine beachtliche Sammlung, die er der Nationalgalerie zunächst als Dauer-leihgabe überließ, bevor sie 2000 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kunst | Verschlagwortet mit Picasso, Schloss Charlottenburg | 2 Kommentare

Sonderausstellung von Paul Klee in der Sammlung Scharf-Gerstenberg

Klee - Landschaft in blau, 1917

„Les Klee du Paradies“ – so der Titel der Paul Klee- Sonderausstellung in der Sammlung Scharf-Gerstenberg. Ein schönes Wortspiel, erinnert Klee doch an das französische Wort für Schlüssel (clé) – Klee als Schlüssel zum Paradies? Die Idee der Ausstellung geht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kunst | Verschlagwortet mit Klee, Surrealismus | 2 Kommentare

Schneespaziergang im Berliner Grunewald

Schneeflöckchen...

Der Grunewald ist immer für den ein oder anderen schönen Spaziergang im Wald  und/ oder rund um den Grunewaldsee gut. Diese richtig heftig eingeschneiten Fotos entstanden zwar schon im Februar 2013, passen aber wie ich finde gerade zum Wetter in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Gesellschaft, Natur | Verschlagwortet mit Ausschwitz, Deportation, Gleis 17, Grunewald, Grunewaldsee, Judenverfolgung, Konzentrationslager, KZ, Spaziergang in Berlin, Theresienstadt | 2 Kommentare

Das Museum der Dinge in Kreuzberg

Museum der Dinge (7)

Ein Museum der Dinge – na da sind bestimmt jede Menge Dinge. Aber was genau? Auf jeden Fall jede Menge zum Schmunzeln In vielen vielen Schaukästen werden Dinge gezeigt, die früher oder jetzt zu unserm Alltag gehören. Man sieht,

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kultur, Mode | Verschlagwortet mit Frankfurter Küche, Highlight, Kreuzberg, Museum der Dinge, Werkbundarchiv | 3 Kommentare

Die Philharmonie Berlin – kleine Bildergalerie

Der Kammermusiksaal

Immer Dienstags finden kostenlosen Lunchkonzerte in der Philharmonie am Potsdamer Platz statt – diese Woche habe ich es endlich mal dorthin geschafft. Es hieß, man solle früh da sein, die Plätze sind immer heiß begehrt. So war ich tatsächlich über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Gesellschaft, Kultur | Verschlagwortet mit Berliner Philharmonie, Berliner Philharmoniker, Hans Scharoun, Philharmonie, Philharmonie Berlin | Hinterlasse einen Kommentar

Daimler Contemporary Berlin – Kunstsammlung am Potsdamer Platz

Daimler Contemporary Kunstsammlung (5)

Am Potsdamer Platz gelegen, direkt neben den Potsdamer Platz Arkaden, liegt die Daimler Repräsentanz in Berlin. Wer sucht, findet das Klingelschild zur Daimler Contemporary und wird durch die hohen Türen eingelassen. Oben in der 4. Etage des Haus Huth erwarten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kunst | Verschlagwortet mit Daimler Contemporary, Daimler Kunstsammlung, Haus Huth, Potsdamer Platz | 3 Kommentare

Der „Bahnhof der Menschenrechte“ – U-Bahnhof Westhafen

Westhafen Erklärung der Menschenrechte (2)

Steigt man die Stufen zum U-Bahnhof Westhafen in Moabit runter, fällt der Blick schnell auf die Wände des U-Bahnhofs. Viele der weißen Kacheln sind mit je einem Buch-staben versehen und diese ohne Punkt und Komma aneinander gereiht. So verbringt der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Gesellschaft, Kunst | Verschlagwortet mit Barbara Reiter, Erklärung der Menschnrechte, Francoise Schein, Menschenrechte, Westhafen | Hinterlasse einen Kommentar

Buchbesprechung: „Die Schatten der Vergangenheit sind noch lang“

Die Schatten der Vergangenheit sind noch lang

In dem gleichnamigen Buch von David Ranan geht es um die jungen Juden in Deutschland – Juden, die in der 3. Generation hier leben, weil ihre Großeltern sich sofort oder kurz nach dem 2. Weltkrieg in Deutschland niedergelassen haben. Mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Geschichte, Gesellschaft | Verschlagwortet mit 2. Weltkrieg, deutsche Jude, Holocaust, Jude, Juden, Judentum | 2 Kommentare