Home / Fatima Lacerda

Fatima Lacerda

ein paar Infos über mich

Gentrifizierung, Kiezerhalt, Mieterschutz und ein Wolf im Schafspelz

In vielen Bezirken Berlins macht sich die Gentrifizierung immer stärker bemerkbar. Der Kiez wird von seinen Alteeingesessenen verlassen, weil die beliebte Ecke als Luxusgegend deklariert wird. Spekulanten suchen attraktive Gegenden. Dabei sind die sog. Alternativbezirke, bekannt für ihre „Subkultur“ und „Alternativen Lebensformen“, besonders reizvoll. Wer in Prenzlauer Berg oder Mitte …

Read More »

Digital Eatery im Microsoft Cafe in Berlin-Mitte. Was ist da passiert?

Es fing vielversprechend an, damals im November 2013, als das erste Microsoft-Café weltweit in der prestigeträchtigsten Ecke Berlins, Unter den Linden 17 Ecke Charlottenstraße, feierlich eröffnet wurde. Microsoft-Mitbringsel von der Eröffnung, eine weiße Tasse, liegt noch im Küchenschrank und wird nicht selten, für den Teegenuss, gern wieder hervorgeholt. Auch bei einem einjährigen …

Read More »

Zutaten für einen Traumurlaub gibt es in Salento (Süditalien): Bester Wein, Erlesenes Essen und Herzlichkeit:

„Essen wie Gott in Frankreich„ ist ein beliebter Spruch, wenn es um die perfekte Gastronomie im Urlaub geht. In Italien, speziell in der südlichen Region Salento, sind die Voraussetzungen ausgezeichnet und deshalb kann der Urlaub dort einfach nur gelingen und dass, nicht zu knapp. Aber dort isst man wie Gott …

Read More »

Luxuriöse „Villa Donna Adriana“ im italienischen Salento: Kulturelle Vielfalt und Genießen auf Italienisch

In manchen Gegenden von Italien, und da gehört die südlich Region Apulien dazu, werden die Stimmen gegen einen Verbleib des Gründungsmitglieds Italien in der EU immer lauter. Italien wird gerade geplagt von hoher Arbeitslosigkeit und man fühlte sich bei der Einführung des EURO gegenüber Deutschland beim Wechselkurs, benachteiligt. Bei diversen …

Read More »

Das Restaurant Bellucci am Adenauerplatz: eine Luxusoase der italienischen Esskultur in der City-West

Belluci

Eines der Highlights in der eingeschlafenen City-West, sind die italienischen Restaurants, die der Tradition der „Tischkultur“ noch nicht aufgegeben haben. Ich rede nicht davon, über die Vorstellung bei der man, so schnell wie möglich und am besten für einen „Spottpreis“ satt werden möchte. Ich rede von den Vorzügen der italienischen …

Read More »

Kunst. Photo. Boulevard (und die Bild Zeitung): Neue Ausstellung im Martin-Gropius-Bau

Wie muss Kunst aussehen? Wie genau kann ihrer Bedeutung beigemessen werden? Gibt es eine Rezeptur oder gar eine Gebrauchsanweisung? Weiß die Bild Zeitung was Kultur ist? Nein! Nicht im ursprünglichen Sinne und schon gar nicht unter den Bedingungen diverser Feuilletons-Redaktionen, die Kultur viel zu oft im statisch-konservatischen Sinne definieren, der …

Read More »