Home / Allgemein / Trinkwasser für alle in Berlin – neue Trinkbrunnen für die Hauptstadt

Trinkwasser für alle in Berlin – neue Trinkbrunnen für die Hauptstadt

Eine schöne Aktion, gestartet von den Berliner Wasserbetrieben, ist gerade in vollem Gange. Vier neue Trinkbrunnen sollen in Berlin entstehen und die Berliner dürfen entscheiden, wo in der Hauptstadt. Zur Auswahl stehen 18 Standorte, hauptsächlich innerhalb des Berliner Rings aber auch etwas weiter abgelegene Stadtteile wie Spandau, Kladow und Steglitz sind dabei. Die interaktive Abstimmung läuft noch bis zum 31.12.2017 und jede/r „Bestimmer/in“ darf dabei drei Stimmen abgeben, also nichts wie los -> Link zur Abstimmung

Trinkbrunnen in Berlin
Trinkbrunnen in Berlin

Trinkbrunnen in der Stadt

Die vier neuen Trinkbrunnen und die Unterstützung eines internationalen Wasserprojektes in Tansania ist den Brunnen-Runnern zu verdanken, da diese über 50.000 Kilometer im Jahr 2017  gelaufen sind – bei diversen Laufveranstaltungen in Berlin. Für jeweils 10.000 erlaufende Kilometer gibt es einen Trinkbrunnen, begrenzt auf 4 in der Anzahl plus ein weiteres internationales Projekt wenn weitere 10.000 Kilometer geschafft wurden. Die aktuelle IST-Zahl ist 52.378 KM – Stand 19.11.2017.

Tatsächlich befinden sich in Berlin schon ca. 40 Trinkbrunnen an öffentlichen Plätzen in Betrieb und spenden von Mai bis Oktober frisches und sauberes Trinkwasser für jeden Durstigen. Gerade für Einwohner und Gäste, welche an heißen Tagen mal kühles Wasser brauchen, werden dankbar dafür sein. Eine Karte mit allen aktuellen Standorten kann hier aufgerufen werden. Rekordhalter ist dabei der Kurfürstendamm mit drei Brunnen, der Grunewald kann auch mit drei Standorten glänzen, wenn auch etwas über ein paar Kilometer gestreckt. Ansonsten können sich fast alle Berliner glücklich schätzen, da die Brunnen sich quer über die Stadt verteilen, von Tegel über Spandau, Pankow und Marzahn im Norden bis runter in den Süden über die Achse von Lichterfelde, Britzer Garten und Alt-Rudow.

Refill-Stationen

Eine weitere nützliche Initiative ist Refill-Berlin, die sich für kostenfreies Trinkwasser überall in der Stadt einsetzt. Jede Person kann sich an zahlreichen Berliner Orten, vornehmlich in Läden, Cafés oder Apotheken, frisches Leitungswasser in die mitgebrachte Trinkflasche füllen lassen und dazu beitragen, weniger Plastikmüll zu produzieren. Erkennbar sind die Lokalitäten am „Blau-Weißen Wassertropfen Symbol“ – Aufkleber, idealerweise sichtbar an einem Fenster am Eingang der jeweiligen Lokalität.

Links

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Weihnachtsköstlichkeiten im 25 hours

Weihnachtsmarkt im 25hours Hotel

Am 9. und 10. Dezember veranstaltet das 25hours Hotel (zentral in der City-West) zum ersten Mal einen Weihnachtsmarkt. Dort wo sonst Konzerte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*