Home / Wirtschaft / Business-Locations in Berlin

Business-Locations in Berlin

Früher galt Berlin gemäß Ex-Bürgermeister Klaus Wowereit als „arm, aber sexy“ – doch mittlerweile wimmelt es in der Stadt an der Spree nur so von Start-ups und großen Unternehmen. Kein Wunder also, dass Berlin gerne auch als das neue Silicon Valley an der Spree bezeichnet wird. Doch wo treffen sich Unternehmer, Gründer und jene, die noch nach passenden Ideen suchen, zum Lunch oder Drink? Neben zahlreichen Clubs voller wilder Partymeuten und nerdigen Hipster-Cafés finden sich in Berlin immer mehr Locations, die sich optimal zum Networken in entspannter und stilvoller Atmosphäre eignen.


Bildrechte: Flickr Business lunch Seika CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Business-Gespräche über den Dächern Berlins

Wer auf urbanen Schick in luftigen Höhen steht, ist im multikulturellen „Neni“ genau richtig – hier kann man zwischen Palmen speisen und genießt dabei marokkanische, israelische, spanische, persische und sogar österreichische Einflüsse. Obendrein hat man einen großartigen Ausblick aus dem 10. Stock. Wer hier zum Business-Dinner lädt, kann seinen Geschäftspartnern direkt im Anschluss die kunterbunte Nachtwelt Berlins zeigen und ist deshalb auch in Alltags- bzw. Partykleidung gerne gesehen. Für einen entspannten, aber stilvollen Abend mit Business-Partnern ist auch der Gang in die „Solar Sky Lounge“ in Schöneberg empfehlenswert – hier kann man zwischen dem einen oder anderen Cocktail und internationalen Leckereien den Blick auf den Potsdamer Platz genießen und findet ein sehr ansprechendes Ambiente vor, in dem sich geschäftliche Themen gut besprechen lassen. Man sollte an dieser Adresse allerdings auf elegante Kleidung achten, um dem noblen Ambiente des Club-Restaurants gerecht zu werden.

Eindruck schinden im Restaurantschiff Patio

Nicht kleckern, sondern klotzen – wer zum Lunch ins „Patio“ geht, trifft nicht selten auf Promis und etablierte Gründer, die das noble Flair des stillgelegten Schiffs genießen. Es gibt in Berlin kaum einen besseren Ort dafür, geschäftliche Themen in lockerer Atmosphäre zu besprechen – entsprechend sollte man auch seinen Dress ausrichten. Ein klassischer Business-Look aus Hemd und Sakko ist das richtige Outfit, während man die hochwertigen Gerichte probiert und über die Spree blickt. Wer sich normalerweise nicht so elegant kleidet, aber hier oder in der „Solar Sky Lounge“ trotzdem einmal stilgerecht vorbeischauen will, sollte sich unbedingt vorher passend einkleiden. Ein hochwertiges, passendes Hemd in modernem Schnitt ist dabei Mindestanforderung. Das bekommt man zum Glück ganz schnell in einer der vielen Boutiquen rund um den Hackeschen Markt oder bei entsprechenden Onlineanbietern für Herrenmode.

Individuell und optimal fürs Networking: Haus am See

Das „Haus am See“ am Rosenthaler Platz gibt es erst seit wenigen Jahren, und es hat sich schon einen festen Namen bei zahlreichen Start-ups und Unternehmen gemacht. Ein wenig zusammengewürfelt, ein wenig laut – und doch wunderbar dafür geeignet, bei lockerer Musik und einem Bier einen langen Arbeitstag ausklingen zu lassen. Hier findet man von Anzugträgern über Individualisten bis hin zu lässigen Jeans-und-Shirt-Trägern alles, was Berlin modisch zu bieten hat. Viele nutzen das Lokal auch, um von dort ins Berliner Nachtleben aufzubrechen. Wer also in sehr lockerer, aber dafür typisch berlinischer Atmosphäre einen geschäftlichen Termin ausklingen lassen möchte, ist in der Stadtmitte genau richtig.

About querbeet

Berichte querbeet durch und über die Stadt Berlin ist mein Credo!

Check Also

LOST 48h Logo

48 Hours nonstop Art Festival „LOST“ – das Ende einer Kulturstätte in Berlin

Die letzten 48 Stunden der Willner Brauerei (U-Bhf Vinetastr) werden zum Nonstop-Kunstfestival. Danach schließen sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*