Home / Reisen / Video: S-Bahnreise durch die halbdunkle Nacht

Video: S-Bahnreise durch die halbdunkle Nacht

Unser heutiges Video führt uns in die Berliner Nacht und das per S-Bahn im Schnelldurchlauf auf der Nord-Süd-Strecke. Passende Musik gibt es dabei auch auf die Ohren. Zurück zum Visuellen, nach der Eingangsszene beginnt die S-Bahnfahrt am S-Bahnhof Yorkstraße (oberirdisch) und führt gen Norden (unterirdisch) über die Bahnhöfe Anhalter Bahnhof, Potsdamer Platz, Brandenburger Tor, Friedrichstraße, Oranienburger Tor bis hin zu Nordbahnhof.

Gleich anschließend geht es im Video die Strecke zurück. Schön zu sehen, die vielen unterirdischen Lichter in den Tunneln und dann zwischendurch die Lichtoasen – die Bahnhöfe. Generell gibt es im Video, im Gegensatz zur gewohnten Realität, keinen Halt. Und nun viel Spaß beim Reisen, am besten im Vollbildmodus oder gleich per Beamer;o) Vielen Dank für die Bereitstellung des Video: Fredy Koglin.

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Eintritt frei in Berlin per U-Bahn - 2017

Infografik: Gratis Aktivitäten – erreichbar mit der Berliner U-Bahn

Heute mal wieder ein Infografik in der bekannten Netzspinne, allerdings sind dieses mal die Haltestellen …

3 comments

  1. Hey super Blog,

    ich bin ebenfalls seit 99 in Berlin und finde die S1 ist eine der schönsten Strecken in Berlin

  2. Super coole Route!

  3. In der Ubahn Station sieht es bei Dunkelheit irgendwie gruselig aus. Da fahre ich doch lieber mit dem Auto 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*