Home / So Lala / Gedichte / Berlin Gedicht: Großstadt Aroma

Berlin Gedicht: Großstadt Aroma

Ich gehe mal wieder durch das laute Berlin
und
nehme es wahr.

Autos die nicht zu überhören sind,
werden musikalisch begleitet,
in ihrer ganz eigenen Sinfonie,
von landenden Flugzeugen.

Der Menschen Stimmen,
der Applaus des Schauspiels.

Die Konzentration,
bindet sich in der visuellen Wahrnehmung.

Bilder Berlins sind in einem Kinofilm
und
die Leinwand in meinem Kopf.

Die Fremdsprachen,
vereinbaren sich nicht mit dem beständigen Bild.

Mein Wille das Gesprochene zu verstehen,
steigert sich.

Es ist Berlin !

Anonym
und
trotzdem eine Symbiose des Lebens.

Ich bleibe stehen
und
versuche wieder einmal die Gerüche zu deuten.

Großstadt Aroma !
Ich versuche nicht tief durch zu atmen,
aber passieren wird es doch.
Mein ganzes Leben atme Ich diese Stadt ein
und
verstehe langsam warum ich dem nicht entfliehen kann.

Es ist der Wahnsinn der mich hier festhält,
das erlebte meiner Kindheit,
das erlebte bis hin zum Jetzt.

Ich müsste mal wieder weg,
um zu fühlen was Heimweh ist.

Ganz weit weg,
um zu vermissen was ich liebe.

Mein BERLIN

Text: Jürgen Leuthold berliner-zeilenpoet.com

Berlin Nacht - Logo
Berlin Nacht – Logo

About Gast

ein paar Infos über mich

Check Also

Fesselballon - Blick gen Osten mit Fernsehturm

Studieren in Berlin: Teuer, aber möglich

Rund 60.000 Erstsemester haben im Oktober ihr Studium in Berlin aufgenommen. Viele von ihnen sind …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*