Home / Gesellschaft / Wie fit ist Berlin?

Wie fit ist Berlin?

Laufen in der Stadt ist mehr als nur eine sportliche Herausforderung. In Berlin finden das ganze Jahr Laufveranstaltungen aus verschiedenen Anlässen statt. Zu den Teilnehmern zählen Frauen, Männer und sogar Kinder. Die Zeitmessung für das Absolvieren der Laufstrecken steht dabei nicht immer im Vordergrund.

Ungeachtet der Motivation steht Laufen für Sport und für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Wer in Berlin aktiv Laufsport betreiben möchte, dem bietet die Bundeshauptstadt viele interessante Laufstrecken. Abgesehen davon braucht es für den Laufsport auch eine gute körperliche Kondition, eine solide Vorbereitung, den richtigen Laufschuh und eine funktionelle Sportuhr als technischen Begleiter.

Stadtläufe sind beliebt. Sie locken mit einem ganz besonderen Charme. Städte bieten eine interessante und abwechslungsreiche Kulisse. Die Gründe für eine Teilnahme sind oft grundverschieden. Beim Citymarathon laufen die Favoriten um den Sieg und das Aufstellen einer neuen Bestzeit, während andere Teilnehmer einfach den olympischen Gedanken in sich tragen oder ihre eigenen Grenzen abstecken wollen. Aus sportlicher Sicht betrachtet machen sie alle dasselbe – sie laufen.

Läuferin benutzt Fitness-Tracker (Foto: <a href="http://www.shutterstock.com/gallery-1790873p1.html">Yulia Grigoryeva</a> / <a href="http://www.shutterstock.com/editorial?cr=00&pl=edit-00">Shutterstock.com</a> )
Läuferin benutzt Fitness-Tracker (Foto: Yulia Grigoryeva / Shutterstock.com )

Gesundes Laufen hält fit

Betrachtet man die Übertragung eines Stadtlaufs im Fernsehen, entsteht schnell der Wunsch, daran teilzunehmen. Doch für eine erfolgreiche Teilnahme braucht es eine gute Vorbereitung und die richtige Ausrüstung. Die Ausrüstung sollte keinesfalls vernachlässigt werden. Das gilt nicht nur für Profis und Fortgeschrittene. Auch Anfänger sollten eine hochwertige Ausrüstung wählen.

Wer beim Laufen seine Gesundheit fördern möchte, sollte einige Punkte beachten. Idealo verglich Produkteigenschaft und Preis von gängigen Fitness-Trackern und Laufschuhen. Bei der Ausrüstung steht erfahrungsgemäß der Laufschuh im Fokus. Bedenkt man die Anzahl an Kilometern, die beim Laufen absolviert werden, ist dieser Gedanke nur verständlich. Ein guter Laufschuh ist bequem, leicht und verfügt über eine gute Dämpfung. Außerdem gewährleistet er einen sicheren Halt des Fußes und minimiert das Verletzungsrisiko.

Als zuverlässiger Begleiter hat sich die Sportuhr entpuppt. Besonders beliebt sind Fitness-Tracker. Sie gibt es in verschiedenen Ausführungen – wasserfest, ohne und mit Display. Sie bieten wichtige Informationen über die Anzahl der Schritte beim Laufen, den Kalorienverbrauch und die Pulsfrequenz. Manche Geräte können via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden werden, was die Auswertung der Daten wesentlich erleichtert. Fitness-Communities bieten außerdem die Möglichkeit, die Daten online zu stellen, um anderen Läufern wertvolle Tipps zu geben.

Lauftreff Berlin

Wer sich für Laufsport interessiert und in Deutschlands Hauptstadt wohnt, hat es gut. Für die rund 3,5 Millionen Einwohner der Metropole stehen viele verschiedene Laufsportarten und eine große Auswahl an Strecken zur Verfügung, zu denen auch viele attraktive Joggingstrecken zählen. Laufen in Berlin hat inzwischen viele Gesichter bekommen. Längst hat sich der Laufsport vom traditionellen Stadtmarathon und dem täglichen Bild vereinzelten Jogger losgelöst und weiterentwickelt.

Die Stadt Berlin informiert über Strecken und Laufvereine. Ein besonderes Laufereignis ist der Mauerweglauf, der an die ehemalige Trennung der Stadt erinnert.

About querbeet

ein paar Infos über mich

Check Also

U-Bahnnetz Berlin

Infografik: Europäische U-Bahnnetze

Die heutige Infografik bzw. Infografiken informieren uns über die fünf verschiedene U-Bahn-Netze von großen europäischen …

One comment

  1. Danke für den Tollen Artikel !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*