Home / Gastronomie / Bites & Vibes Volume II – Street Food

Bites & Vibes Volume II – Street Food

Am Samstag, den 16.07.2016 lädt der essenslieferservice foodora, nach dem großen Erfolg, zum zweiten Streetfood-Markt „Bites & Vibes“ in die Tube Station nach Berlin ein. Die Idee: die besten Restaurants aus dem foodora Portfolio präsentieren ihre eigens entwickelten straßentauglichen Kreationen bei (Live)-Musik und fettem Rahmenprogramm. Mit dabei sind die Streetfood-Stände von Black Cat, Hirsch & Eber, dem CoCo Banh Mi und viele mehr.

Das Besondere: die besten Restaurants präsentieren ihre eigens entwickelten straßentauglichen Kreationen bei (Live)-Musik und fettem Rahmenprogramm. Mit dabei sind in Berlin zum Beispiel das ‚Chutnify’ mit leckeren indischen Köstlichkeiten oder in Hamburg das ‚Froindlichst’, das vegane Spezialitäten auffährt. Für musikalische Unterhaltung durch verschiedene Live-Acts und DJ’s ist ebenfalls gesorgt. Los geht es jeweils um 12.30 Uhr. Die Türen sind durchgängig bis 21.30 Uhr geöffnet. In ausgewählten Städten ist ein Kulturbeitrag von maximal 2 Euro fällig.

Streetfood Märkte sind der wahr gewordene Foodie-Traum. Gemütlich schlendernd lässt sich Inspiration sammeln, Neues entdecken und frisch vor Ort zubereitetes Essen aus aller Welt genießen – vom indischen Curry über saftige Burgerkreationen, handgedrehte Pasta bis zu neu interpretierten Imbissklassikern. Wenn dann noch die Rahmenbedingungen stimmen, wird der Besuch zum echten kulinarischen Erlebnis.

Bites & Vibes - auf Tour 2016
Bites & Vibes – auf Tour 2016

Was: Bites & Vibes Volume I by foodora
Wann: Samstag, 16. Juli 2016, 12.30 – 21.30 Uhr
Eintritt: 2,00 Euro
Wo: Tube STATION, Friedrichstrasse 180-184, 10117 Berlin

Hier sind die weiteren Termine in Deutschland:

München: Samstag | 23.07.2016 | 12.30-21.30 Uhr | Mixed Munich Arts
Düsseldorf: Samstag | 30.07.2016 | 12.30-21.30 Uhr | Dr. Thompson’s
Hamburg: Sonntag | 31.07.2016 | 12.30-2130 Uhr | Braugasthaus Altes Mädchen
Köln: Samstag | 13.08.2016 | 12.30-21.30 Uhr | tba

About Gast

ein paar Infos über mich

Check Also

Christmas Show im NOCTI VAGUS (Dunkelrestaurant)

„A Merry Scary Xmas“ – das etwas andere Weihnachtstheaterstück

Was macht der Berliner eigentlich an Weihnachten: zu Mutti, ins Fitnessstudio oder vegane Smoothies mixen?  …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*