Home / Gesellschaft / Leder – von der Fashion Week auf die Straßen Berlins

Leder – von der Fashion Week auf die Straßen Berlins

Leder ist zurück im großen Stil. Auf der diesjährigen Fashion Week in Berlin stand dieser Trend zweifelsohne im Mittelpunkt: Lack und Leder. Der absolute Hingucker war ein enger, hochgeschnittener Lederrock, für den sich Marina Hoermanseder sogar eine eigene Fertigungstechnik einfallen ließ. Die Lederhose und die obligatorische Lederjacke sind auf den Straßen Berlins schon längst zu Hause. In diesem Jahr wird man aber mit Sicherheit noch deutlich ausgefallenere Leder-Trends bestaunen können.


Bildrechte: Flickr coral red vintage leather jacket+pearl necklace+gold watch+tom ford oversized sunglasses 2 Maegan Tintari CC BY 2.0
Bestimmte Rechte vorbehalten

Weniger ist manchmal mehr

Erfolgreiche Modeblogger und Streetstyle-Stars scheinen einen neuen Liebling zu haben. Bisher hatte man Leder eher als schwarze Variante getragen. Doch in diesem Jahr werden Leder-Fans deutlich mutiger. Neuerdings ist rotes Leder das Must-have schlechthin. In London und Paris feiern der rote Mantel sowie der knallige All-Over-Look ihr „Straßen-Debüt“. Doch der sehr auffällige Look ist nichts für Schüchterne. Deutlich dezenter, aber nicht weniger cool ist da die Micro-Trend-Variante. Hier kann kombiniert werden, was das Zeug hält. Ob zum lässigen Casual-Outfit, einer Boyfriend-Jeans oder einem sexy Party-Outfit – mit den passenden roten Lederschuhen wird jeder Look zu einem absoluten Hingucker. Eine kompakte Henkel-Ledertasche in Rot – erhältlich beispielsweise bei WITTCHEN – ist das Accessoire, das beim Micro-Trend wohl am häufigsten zum Einsatz kommt.

Darf es etwas mehr sein?

Auf den Straßen und in den Clubs von Berlin wird man diesen Look in Zukunft wohl noch häufiger begegnen. Aber wieso es schon dabei belassen? Leder lässt sich auch perfekt im Büro tragen. Ein roter Lederrock lässt sich spielend leicht mit der zurzeit sehr angesagten, transparenten Schluppenbluse kombinieren – im Büro aber unbedingt ein Top darunter tragen. Wem das rote Leder doch too much sein sollte, kann es auch bei der schwarzen Variante belassen und diese mit einer klassischen hellblauen oder weißen Baumwollbluse kombinieren. Nach Wunsch und Wetterlage kann dazu gern eine schöne Strickjacke oder ein feiner Pulli getragen werden.

Strick liebt Leder

Ein weiterer Trend in dieser Saison ist die Kombi aus schwerer Wolle und Leder. Auf den ersten Blick etwas außergewöhnlich, doch einige Hollywood-Stars schwören mittlerweile darauf. Eine Lederhose- oder ein Lederrock, dazu einen dicken Tweed-Blazer oder ein Jäckchen aus schwerem Strick – und schon hat man das perfekte Leder-Outfit. Doch auch Lederkleider-, Lederblusen und Longsleeve-Tops aus Leder sind in dieser Saison sehr angesagt. Und wer sich richtig was traut, hüllt sich von Kopf bis Fuß in Leder. Dass es kein absolutes No-go mehr ist, haben Designer auf der diesjährigen Fashion Week in Berlin mehr als bewiesen.

About querbeet

ein paar Infos über mich

Check Also

U-Bahnnetz Berlin

Infografik: Europäische U-Bahnnetze

Die heutige Infografik bzw. Infografiken informieren uns über die fünf verschiedene U-Bahn-Netze von großen europäischen …

One comment

  1. Ob der Trend sich hält wolle mit Leder… hmm das wird die Zeit zeigen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*