Home / Gesellschaft / Wir haben die Putzfeen getestet

Wir haben die Putzfeen getestet

Überall in Berlin wird Werbung gemacht, das seriöse „Putzfeen“ das eigene Zuhause kostengünstig säubern. Wir haben uns inkognito zwei Diensten angenommen, privat zu Hause. Es sind die Anbieter „Book a Tiger“ und „Helpling“, welche wahrscheinlich die größten Anbieter im Berliner Markt sind. Das Säuberungsobjekt ist jeweils eine 83qm große Altbau-Wohnung in Charlottenburg.

„Book A Tiger“ wurde als erstes ausgewählt, inkl. Innenfensterreinigung mit einer Putzdauer von 4,5 Stunden. Bei Helpling waren es die normal angesetzten 3,5 Stunden für die Wohnungsgröße. Reinigungsmittel müssen immer zur Verfügung gestellt werden. Bei Helpling wird die Putzfee auch passender weise Helpling genannt, bei der Konkurrenz sind die (Putz-)Tiger am Start. Preislich liegen beide mit 12,90 Euro pro Putzstunde gleichauf, zusätzlich existieren einige Gutscheine.

Symbolbild: Putzwerkzeug (Fotolia/Konstantin Yuganov)
Symbolbild: Putzwerkzeug (Fotolia/Konstantin Yuganov)

1. Die Buchung

Book A Tiger: Homepage aufrufen und ohne Login den Buchungsvorgang durchführen; unser Termin (8.4.2015) / Dauer (4,5h) und Zusatzoption (Innenfenster) gebucht. Email folgte dann mit Link für optionales Ändern.

Helpling: Homepage aufrufen mit oder ohne Login. Unseren Termin (4.5.2015), Dauer(3,5h) und Auftragsinhalt festlegt. Nach dem ersten Auftrag wird man automatisch registriert, nützlich für spätere Buchungen und Vermeidung von Doppelangaben. Der Buchungsvorgang war abgeschlosssen, allerdings kam zum ersten Termin kein Helpling, mit persönlicher Nachfrage folgte dann die Absage nachträglich für diesen ersten Termin, lt. Aussage ein Buchungsproblem. Daher eine zweite Buchung vorgenommen.

2. Der Putztermin – Ankunft

Book A Tiger: Pünktliches Erscheinen, Freundliches Auftreten, kein genormte Arbeitskleidung (z.B. Book A Tiger – T-Shirt wie aus der Werbung)

Helpling: Unpünktliches Erscheinen (15 Minuten zu spät, Hausnummer angeblich nicht gefunden), Freundliches Auftreten, kein genormte Arbeitskleidung (z.B. Helpling – T-Shirt wie aus der Werbung)

3. Putzergebnis

Book A Tiger: Sehr gut, allerdings hat die Fensterreinigung über 2,5h anstatt der vorgesehenen 1h gedauert.

Helpling: Nicht zufrieden, gerade im Bad erhebliche Mängel und ansonsten oberflächliches Putzen. Sehr ärgerlich, Helpling verlässt mindestens halbe Stunde vor regulärem Ende die Wohnung (wir mussten die Wohnung kurzfristig wegen einem anderen dringenden Termin verlassen sind aber vor dem regulär terminierten Ende wiedergekommen). Da schon 15 Minuten zu spät angefangen wurde, fehlten definitiv 45 Minuten berechnete Putzarbeit.

4. Abrechnung – Bewertung

Book A Tiger: Es muss vor Ort in Bar gezahlt werden, des Weiteren steht eine Art Fragebogen zur Verfügung, welcher aber nur oberflächlich abgehandelt wurde.

Helpling: Es wird per Rechnung später gezahlt (also nicht vor Ort), Trinkgeld kann natürlich in Bar gegeben werden (war hier nicht möglich da Helpling zu früh gegangen war). Per Email folgte die Rechnung und die Möglichkeit einer Bewertung, welche wir nutzten, neben Noten auch eine persönliche Notiz. Leider keine Reaktion, einen Monat später erinnerten wir den Kundensupport an unsere Beschwerde. Nach 14 Tagen folgte eine schriftliche Rückmeldung mit folgendem Text: „... vielen Dank für Ihr Feedback zu unserem Helpling. Es tut uns wirklich sehr leid, dass Sie mit der Leistung unseres Helplings nicht zufrieden waren. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir den Fall erst intern prüfen müssen und uns hierzu erneut bei Ihnen melden werden.“ Bis heute keine Rückmeldung!

5. Fazit

Book A Tiger: Schulnote 2, so wie erwartet! Verbesserungsvorschläge: Zahlung per Rechnung und ein Homepage-Login wären noch vorteilhaft für Adminstration der einigen Daten und Einsicht zu vergangenen Buchungen. (Link zum Anbieter)

Helpling: Schulnote 4. Gründe: Fehlerhafte 1. Buchung, Bei der 2. Buchung kommt der Helpling zu spät und geht zu früh bei unsauberen Ergebnis. Bei der Bewertung, keine Rückmeldung vom Support, obwohl gewünscht. Nach erneuter Nachfrage nur Standard-Kurzrückmeldung. Bis heute kein echtes Feedback! (Link zum Anbieter)

Was sind Eure Erfahrungen, nutzt die Kommentarfunktion!

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Berlin Grillkarte 2017

Infografik: Grillplätze in Berlin

Passend zur Jahreszeit, die passende Infografik: bewertete Grillplätze in Berlin, egal ob in öffentlichen Parks …

2 comments

  1. Zu „Book a Tiger“ kann ich nichts sagen. Helpling ist eine Katastrophe: zur 3. Buchung kam der Helpling nicht wie vereinbart, auch kein Anruf oder ähnliches, der Betrag wurde trotzdem abgebucht. Auf die Erstattung warten wir jetzt zwei Monate, da wir immer wieder mit dummen Ausflüchten hingehalten werden. Ich überlege eine Strafanzeige wegen Betrug …

  2. Ich finde das Geschäftsmodell sehr interessant. Allerdings finde ich es aus unternehmerischer Sicht unsicher die Bezahlung in bar vor zu nehmen. Ich hätte zu viel Bammel, das die Reinungsfachkräfte die Kunden dann langfristig selbst bedienen ohne über di Plattform zu arbeiten. Außerdem würde ich gerne wissen, was die Fachkräfte verdienen. Etwas Preistransparenz wäre sicherlich gut. LG. Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*