Home / Gesellschaft / Berlin und seine Immobilien – Bestandsaufnahme im Jahr 2015

Berlin und seine Immobilien – Bestandsaufnahme im Jahr 2015

Wer möchte nicht in der Hauptstadt Deutschlands leben. Der Stadt die mehr Vielfalt bietet als kaum eine andere. Der Stadt, die die größte in Deutschland ist mit über 3,4 Millionen Einwohnern und 12 Stadtbezirken. Der Stadt in der alles möglich ist. In Berlin! Doch wie sieht der Immobilienmarkt in Berlin aus? Welcher Bezirk hat was zu bieten? Und kann man besser kaufen oder mieten? Viele Fragen, die dem Umzug vorauseilen und zumindest ein paar davon lassen sich einfach beantworten.

Wohnen in der Mitte Berlins
Wohnen in der Mitte Berlins

Die Berliner Bezirke
In Berlin gibt es zahlreiche Immobilien in den verschiedensten Bezirken. Während die Bezirke Neukölln und Kreuzberg eher die junge Generation und alternative Menschen durch einen schönen Stadtpark und einer vielfältigen Nachtszene ansprechen, bestechen Friedrichshain und der Prenzlauer Berg durch ihren Altbaucharme, der ebenfalls viele junge Menschen in die Bezirke lockt. Wer die Arbeit und die Freizeit gerne in unmittelbarer Nähe verbinden möchte und dazu immer mittendrin sein möchte, der ist in Berlin Mitte genau richtig. Berlin Mitte ist mit seinen Sehenswürdigkeiten und seinem Lifestyle wohl der aufregendste Stadtteil von Berlin. Wie erwähnt gibt es noch viele weitere Stadtteile in Berlin doch diese sind die beliebtesten Wohnbezirke der Hauptstadt.

Immobilien in Berlin – lieber mieten oder kaufen?
Während die Mietwohnungen in Berlin ab dem 1.Juni 2015 der Mietpreisbremse unterliegen, steigen die Kaufpreise von Eigentumswohnungen stetig an. So zahlte man im Jahre 2011 für eine 60 m² Eigentumswohnung pro m² ca. 1400 EUR und mittlerweile bezahlt man für den m² einer 60m² Eigentumswohnung ca. 2100 EUR. Berlin hat es damit geschafft München von dem ersten Platz der umsatzstärksten Städte Deutschlands zu verdrängen und die Preise steigen in den nächsten Jahren noch weiter an. Anders sieht dies mit den Mietpreisen aus, denn Berlin lebt von ihren Mietern. Deswegen gibt es seit Juni dieses Jahres die so genannte Mietpreisbremse. Diese schützt die Mieter vor überteuerten Preisen. So liegt der durchschnittliche Mietpreis bei einer 60 m² Wohnung bei ca. 9 EUR. Damit sind die Mietpreise in Berlin deutschlandweit nur etwas über dem normalen Durchschnitt, der bei ca. 7 EUR liegt. Daraus lässt sich schließen, das Mieten in Berlin wesentlicher günstiger ist als das Kaufen einer eigenen Wohnung.

Wie finanziere ich meine Wohnung in Berlin?
Einerseits kann man seine Wohnung ganz einfach über die Baufinanzierung finanzieren. Hierbei gibt es viele verschiedene Anbieter, die verschiedene Konditionen anbieten. Eine andere Möglichkeit ist ein Sofortkredit. Auch hier gibt es verschiedene Angebote, wie beispielsweise erfahrene Finanzdienstleister.

Während die Baufinanzierung speziell für ein Bauvorhaben oder das Kaufen einer Wohnung ausgelegt ist und somit vor dem Aufnehmen verschiedene Beratungsgespräche zum Bau- oder Kaufvorhaben geführt werden, ist ein Sofortkredit flexibler. Mit einem Sofortkredit wird geschaut, welche Möglichkeiten vorhanden sind um den Kredit abzubezahlen. Das erhaltene Geld muss jedoch nicht für ein Bauvorhaben ausgegeben werden.

About Gast

ein paar Infos über mich

Check Also

EXIT VR Game (credit: EXIT Adventures GmbH)

Exit VR – Das virtuelle Spiel beginnt

Seit einigen Jahren werden – zumeist in Großstädten – auf aller Welt und natürlich auch …

5 comments

  1. Die Preise sind auf jeden Fall gestiegen, gerade auch in Neukölln und Co.
    Es gibt mehrere Reportagen, die über diese Entwicklung berichten. Es ist gerade so, dass die Vermieter die Wohnungen sanieren, um so die Mieter ordentlich zu erhöhen.
    Natürlich steigt auch immer weiter die Nachfrage, da mehr Menschen nach Berlin kommen. Gerade für Start-up ist Berlin ein wichtiger Ort geworden.

  2. Berlin kostet, aber Berlin bietet in Deutschland auch das Meiste. Wer viel will, muss auch mehr zahlen – so ist das nunmal. Schöner Artikel, fasst die Miet-Problematik gut zusammen!

  3. Euer Blog ist toll! Ich habe hier mehrere Artikel gelesen und finde es super, wie schön kompakt ihr über die aktuellen Ereignisse auf dem Berliner Wohnungsmarkt berichtet.
    Sehr inspirierend!

    Liebe Grüße,
    Isa

  4. H. & F. Rövenich GmbH

    Preislich günstig bei Miete und Kaufpreis ist noch Berlin Spandau.

  5. Makler Hannover

    Momentan ist von einer drastischen Trendwende in Berlin und anderen Metropolen von auszugehen. Wir in Hannover bleiben davon verschönt abe rmich würe interessieren wie es andere Immobilienbesitzer in Metropolen sehen.

    VG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*