Home / Gesellschaft / Top-Orte fürs Dating im Frühjahr/Sommer

Top-Orte fürs Dating im Frühjahr/Sommer

Der Winterschlaf ist vorbei, die Vögel zwitschern und draußen blüht es an allen Ecken und Enden. Der Frühling ist da und Großstädte wie Berlin, sind leider bekannt für eine hohe Singledichte, daher gibt es heute von uns ein paar Vorschläge zu möglichen Treffpunkten beim ersten Dating. Orte wie Kinos, Clubs, Konzerthalle fallen sinnigerweise schon mal raus, schließlich wollen sich die meisten beim ersten Aufeinandertreffen, doch erst mal unterhalten oder? Idealerweise ist es ein neutraler Ort und noch besser wäre es, wenn keiner von beiden zuvor da war. Somit wird dieser Ort nur mit den jeweiligen Personen verknüpft und wer weiß vielleicht wird dann noch die große Liebe daraus?

Sonnenuntergang am Weissensee
Sonnenuntergang am Weissensee

TOP5 – klassische Dating-Orte

  • Restaurant – ideal wenn man vorab herausgefunden hat, das beide auf die italienische, mexikanische oder … Geschmacksrichtung stehen, ansonsten ein stilvolles kennenlernen, entweder zur Abends- oder sogar die Mittagszeit
  • Bar / Cafe’s – eher in Richtung gemütlich und modern, Eckkneipen sind nicht geeignet (nachmittags bis abends)
  • Park/Wasser – entweder zum klassischen Flanieren und Spazieren gehen, gerne auch in Kombination mit einem Picknick (tagsüber) z.B. Park am Gleisdreieck, Treptower Park oder das Schöneberger Südgelände
  • Museum / Ausstellung – wenn beide es ein bisschen tiefgründiger mögen, dann ist evtl. die neueste Kunstausstellung oder das antike Museum die erste Wahl (abhängig von den Öffnungszeiten)
  • Fahrradtour – diese Variante bietet die Möglichkeit verschiedene Orte an einem Tag zu sehen, was den Effekt eines längeren Kennlerngefühls mit sich bringt, quasi eine kleine Reise z.B. Mauerradweg, Wannsee, Müggelsee (abhängig vom Wetter und Jahreszeit), siehe auch diesen Blogartikel

TOP5 – alternative Dating-Orte

  • Action-Sport – gemeint sind damit Aktivitäten wie Kletterwald, Go-Kart, Wassersport – nur wenn wirklich beide sportiv sind (vorher abklären)
  • IKEA – kein Witz, es ist ein Ort, welcher beiden Singles die Möglichkeit eröffnet, viel über den anderen zu erfahren ob bewusst oder unbewusst, nach dem Möbelrundgang kann auch noch schön schwedisch gefuttert werden (abhängig von den Öffnungszeiten)
  • Freizeitpark / Kirmes – wenn in Reichweite, kann ein Freizeitpark viel Spaß und Abwechslung bieten
  • Lost Places / Geocaching – wenn bei beiden Singles das Entdeckerherz groß ausgeprägt ist und ganz wichtig Vertrauen vorhanden ist, dann kann man verlassene Orte besuchen oder sich auf Schatzsuche begeben
  • Roller / Segway-Tour – ein bisschen schneller und mobiler und als das klassische Fahrrad um evtl. ins Berliner Umland zu fahren und dort eine Sehenswürdigkeit zu besichtigen.

Noch ein wichtiger Hinweis, idealerweise erscheint man beim ersten Date und eigentlich auch bei den folgenden Treffen entsprechend gepflegt. Wer das Gefühl hat, mal wieder was für die eigene Optik zu tun (betrifft auch die Männer) sollte sich nicht scheuen, ins Waxstudio, zur Kosmetik oder einfach zum Friseur zu gehen. Hilfreich im Großstadtdschungel wie Berlin sind dabei Portale zu den Themen Beauty und Wellness, ideal für einen Überblick über das vielfältige Angebot und wer weiß vllt. findet man dort seinen Lieblingsfriseur, ist ja auch nicht ganz unwichtig.

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

EXIT VR Game (credit: EXIT Adventures GmbH)

Exit VR – Das virtuelle Spiel beginnt

Seit einigen Jahren werden – zumeist in Großstädten – auf aller Welt und natürlich auch …

3 comments

  1. Genial – bei IKEA. Hab mich gerade abgeschüttelt vor Lachen – aber es stimmt einfach.

    LG kurti

  2. Erstklassige Ideen für ein aufregendes Treffen. Einige davon habe ich schon selber gestestet und sie waren immer ein Volltreffer.

  3. Ich empfehle auch das Museum. An keinem Ort kann man besser ins Gespräch kommen. Man braucht gar keine blöden Anmachsprüche sondern sagt einfach nur „Kapierst Du dieses Bild?“ Schneller bricht man nirgendwo anders das Eis. Und es ist gar nicht peinlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*