Home / Architektur / Ein Jahr mietfrei wohnen am Strausberger Platz – gute Marketing-Aktion?!

Ein Jahr mietfrei wohnen am Strausberger Platz – gute Marketing-Aktion?!

Ein norwegischer Investor hat eine Verlosung ins Leben gerufen, zu der man sich bewerben kann, um an den womöglich begehrten Hauptgewinn (der einzige Gewinn) zu kommen -> ein Jahr mietfrei in einer 3-Zimmer-Wohnung am Strausberger Platz (Stadtteilgrenze Berlin-Mitte/Friedrichshain) ab dem 01.05.2015. Die angepriesene Wohnung gehört zum Komplex der Stalinbauten und ist 73 qm groß sowie saniert. Dieses Areal entstand in den 50iger Jahren und war/ist ein sehr begehrtes Wohngebiet.

Verlosung Wohnung - Strausberger Platz
Verlosung Wohnung – Strausberger Platz

Was ist zu tun für diese Verlosung? Es ist ein Bewerbungsschreiben zu verfassen mit Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Was qualifiziert Dich?
  • Welche Talente hast Du?
  • Was machst Du in Deinem Alltag bzw. Beruf?
  • Beitrag sollte in Englisch oder Deutsch verfasst sein, max. 2 Seiten mit 3000 Zeichen, Anhänge möglich
  • Einsendung auf folgender Seite möglich

Ansonsten sollte man ein Teil von dem sein, was Berlin ausmacht – weltoffen, dynamisch, kommunikativ und weltoffen! Das macht auch Sinn, letztendlich ist mit dem Gewinn auch eine Verpflichtung verknüpft. Der neue Mieter bzw. Mieterin darf dann ein Jahr lang über seine neue Heimat bloggen, mindestens ein Artikel pro Monat. Einsendungen werden bis zum 23.März entgegengenommen! Dann entscheidet eine Jury über die sechs besten Einsendungen und in einem weiteren Entscheidungsprozess wird der Sieger ausgewählt. Mal schauen wie sich die Marketing-Aktion entwickelt, wir werden es beobachten!

Link: lottery.centralberlin.de (EN/DE)

AGB: Terms and Conditions (u.a. mindestens 18 Jahre alt sein)

Verlosung Wohnung - Strausberger Platz
Verlosung Wohnung – Strausberger Platz

About waldnase

Komme aus der Provinz und seit 1999 Berliner! Mich interessiert hauptsächlich Geschichtliches und Kreatives aus der spannendsten Metropole Deutschlands.

Check Also

Musik-Video: „Drifting“ in Berlin

Ein schönes Musikvideo hat uns erreicht untermalt mit klassischer Musik. Visuell zu sehen sind viele …

7 comments

  1. Das ist eine sehr ausgefallene Idee, finde ich, und sicher auch eine gute Werbeaktion für die Stadt Berlin selbst. Der Slogan „Im Ost-Block wohnen, den Ost-Blog schreiben“ passt richtig gut zur Stadt und zur Idee. Toll und eine echte Chance für junge, dynamische Leute. Man findet ja nicht so ohne weiteres Wohnraum in so begehrter Lage. Ich find’s super.

  2. Ich finde die Idee auch klasse. Wieso gibt es so etwas nicht in Köln ?
    Denke mal, dann würde ich mich auf jeden Fall mal bewerben. 🙂

    Aber ansich finde ich die Marketing Aktion eine feine Sache.
    Wusste nicht das es sowas gibt 🙂

    lg

  3. An sich wirklich eine schöne Idee! Nur blöd, wenn sich jemand daran gewöhnt in so guter Lage für lau zu wohnen und dann wieder eine eigene Wohnung nach einem Jahr suchen muss 🙂 Für wird feststellen, dass es eigentlich mittlerweile unbezahlbar ist, sowas selbst anzumieten, wenn man nur ein durchschnittseinkommen hat 🙁

  4. Für’s erste eine wirklich schöne Idee. Ich frage mich allerdings, was passiert, wenn sich der oder die Glückliche erst einmal richtig eingelebt hat. Wie schon gesagt, an das Leben dort gewöhnt hat? Fremdfinanziert über die eigenen Verhältnisse leben. Ich denke nicht, dass so ein Einstieg für junge Leute das Richtige sein kann. Hoffentlich wird jemand ausgewählt, der solch einer Situation gewachsen ist. Schließlich ist nicht nur die Aktion das Marketing, sondern ebenso der Mieter wird zum Marketingobjekt. Ich bin gespannt und werde das sicherlich weiterverfolgen!

  5. Ich finde die Idee an und für sich auch nicht schlecht und werbewirksam. Da hat sich echt jemand Gedanken gemacht.

    Einzig, wie oben schon beschreiben, bleibt die Frage was kommt nach einem Jahr. Der Mensch ist wohl echt ein Gewohnheitstier. Sofern die berechtigte Frage mit der kostenlosen Miete. Zumal ob die Miete nach einem Jahr dann noch für den jenigen bezahlbar ist.

    Andererseits kann man sich die Miete die man spart ja schon zur Seite legen und dann nach einem ahr für andere Investionen oder Anschaffungen nutzen!

  6. Gefällt mir sehr, das Gewinnspiel. Ja, man wird verleitet 1 Jahr über seine Verhältnisse zu leben. Aber so ist das doch bei vielen Gewinnspielen. Man bekommt etwas, was man sich oft nicht gekauft hätte bzw. hätte leisten können. Ein Jahr kostenlos Sprit für das Auto erhalten zielt ja in die ähnliche Richtung (auch wenn man bei einem Auszug mehr Stress hat ;-)). Aber gerade für junge Menschen die vor dem Start in das Berufsleben stehen ist das sicherlich interessant, auch auf sich selbst aufmerksam zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*